Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Zweites Regionaltreffen der Fondsfrauen in Wien zum Thema "Gehaltsverhandlungen"

Das Karrierenetzwerk „Fondsfrauen“, das seit Anfang 2018 auch in Österreich aktiv ist, hat gestern (10. April 2019) zum 2. Regionaltreffen in Wien, in die Raiffeisen Bank International (RBI), eingeladen. Die RBI ist gemeinsam mit ihren Töchtern Raiffeisen Capital Management und Valida eine der Hauptsponsorinnen des Netzwerks, das sich der Förderung von Frauen in der Finanzbranche verschrieben hat. Raiffeisen Capital Management | 11.04.2019 21:42 Uhr
vlnr.: Anke Dembowski, Veronika Lammer, Manuela Fröhlich, Anne E. Connelly / © Raiffeisen KAG
vlnr.: Anke Dembowski, Veronika Lammer, Manuela Fröhlich, Anne E. Connelly / © Raiffeisen KAG

Beim ersten offiziellen Get-Together im heurigen Jahr in Wien stand das Thema Gehaltsverhandlungen in Form eines Gastvortrages von Coach Claudia Kimich im Fokus. Darüber hinaus diskutierten die Fondsfrauen auch über konkrete Arbeitspakete zur Umsetzung ihrer Anliegen. Mit rund 100 Teilnehmerinnen (und Teilnehmern) war der Event ausgebucht. 

Gleichstellung von Frauen in der Finanzindustrie und Verbesserung des Finanzwissens

Ziel des länderübergreifenden Frauennetzwerkes ist einerseits die Förderung der Gleichstellung von Frauen in der Investmentindustrie in Hinblick auf Jobmöglichkeiten und Karrierechancen und andererseits aktiv dazu beizutragen, das Wissen über Finanzmärkte und Kapitalanlagen bei Frauen außerhalb der Finanzindustrie zu verbessern. 

Vier Arbeitsgruppen zu Agile Hiring, Finanzbildung, Mentoring und Networking 

Um diese Ziele auch in Österreich voranzutreiben, haben die Fondsfrauen zu Jahresbeginn vier Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit folgenden Themen beschäftigen: 

  • Agile Hiring: Ausarbeitung einer Empfehlung, wie der Prozess zur Besetzung von verantwortungsvollen Positionen ausgestaltet werden sollte, um Frauen und Männern faire Bedingungen im Auswahlverfahren zu bieten. 
  • Finanzbildung: Gerade Frauen wollen verstehen, was mit ihrem investierten Geld passiert, doch das Wissen über Finanzmärkte ist nicht sehr ausgeprägt. Das führt dazu, dass Frauen oft ineffizient anlegen. Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit der Verbreitung von Finanzwissen bei Frauen.
  • Mentoring-Programm: Erstellung eines bankübergreifenden Mentoring-Programms, um Frauen in ihrem beruflichen Vorankommen weiter zu stärken.
  • Intensivierung des Netzwerkes: Vertiefung von Kontakten, die sowohl im Arbeitsalltag und auf dem Karriereweg hilfreich sein können.   

„Aktuell engagieren sich mehr als 40 Frauen aus 16 verschiedenen Institutionen – Finanzdienstleister aber auch Universitätsinstitute – in diesen Arbeitsgruppen“, freut sich Veronika Lammer, die einzige österreichische Vertreterin im Beirat der Fondsfrauen. „Im Laufe des Jahres wollen wir erste Ergebnisse präsentieren“, so Lammer. Anne E. Connelly, Geschäftsführerin der Fondsfrauen (in Deutschland), zeigt sich über die vorgenommenen Projekte der österreichischen Kolleginnen erfreut: „Die Workstreams unterstützen unsere zentralen Anliegen und werden dazu beitragen, dass Frauen in der Finanzindustrie stärker wahrgenommen werden und vor allem selbst auch stärker werden. Am Ende wollen wir nicht mehr und nicht weniger als gleiche Chancen für Frauen und Männer.“ 

Körbe, Führungsstile und ein Schlussapplaus

Als Gastrednerin der Veranstaltung gab Claudia Kimich, spezialisiert auf systemisches Coaching, den Fondsfrauen Tipps, wie sie bei Gehaltsverhandlungen leichter ihr Ziel erreichen können. Es sei wichtig, das Temperament des Verhandlungsgegenübers richtig einzuschätzen, sich darauf vorzubereiten und dann entsprechend zu agieren. Gehaltsgespräche seien ein Art „Verhandlungstango“, den man Schritt für Schritt bestreiten müsse. „Da geht es um Körbe, Führungsstile und hoffentlich immer häufiger auch um einen erfolgreichen Schlussapplaus“, so Kimich.  

Bei Drinks und Snacks hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach den Vorträgen noch Gelegenheit, Networking zu betreiben. 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com