NACHHALTIG INVESTIEREN | Nahrungsmittelproduktion

NACHHALTIG INVESTIEREN der Raiffeisen KAG - Der Letter widmet sich diesmal dem Generalthema „Nahrungsmittelproduktion“. Raiffeisen Capital Management | 04.10.2022 09:05 Uhr
© Photo by Tim Mossholder on Unsplash
© Photo by Tim Mossholder on Unsplash

„Essen zählt zu den zentralsten Themen unseres Lebens. Um die Welt zu ernähren, braucht es jährlich Milliarden Tonnen von Lebensmitteln und neben enormen landwirtschaftlichen Flächen auch einen immensen logistischen Aufwand, diese Lebensmittel zu produzieren und zu den Endverbraucherinnen und -verbrauchern zu transportieren. Kein Wunder also, dass das Ernährungssystem enorme Auswirkungen auf Umwelt, Gesundheit und Gesellschaft hat. Auch für uns Investoren ist die Lebensmittelbranche ein interessanter Markt, der neben klassischen und alternativen Erzeugnissen den Bereich Smart Farming umfasst. Auf der Suche nach Anlagemöglichkeiten, die im Wert steigen, bieten innovative Produktideen und ein wachsendes Umfeld gute Möglichkeiten. Allerdings achten wir – auch im Dialog mit den Unternehmen – streng darauf, dass die Investments unserer Nachhaltigkeitsstrategie entsprechen und nach ESG-Kriterien investierbar sind. Ist das nicht der Fall, kommen sie für uns nicht in Frage. Ganz nach dem Motto: „Only what gets measured gets done“, erfassen wir in unserer Engagement-Datenbank seit vielen Jahren alle unsere Gespräche mit den Unternehmen und können so evaluieren, was das gebracht hat. Je mehr Investoren Änderungen einfordern, desto stärker ist der Druck. Dran bleiben ist wichtig, denn am Ende profitieren wir alle von einem nachhaltigeren Lebensmittelsystem.“ (Aus dem Editorial, Dieter Aigner, Geschäftsführer der Raiffeisen KAG)

Mehr Infos zum Thema finden Sie im unten verlinkten E-Paper oder auf der Plattform www.investment-zukunft.at.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.