Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Österreich-Aktienfonds 2019: Diese Manager hatten bislang das beste Händchen

3 von 4 Quartalen sind gezählt: Zeit für eine Standortbestimmung, welchen Österreich-Aktienfondsmanagern der bisherige Marktverlauf 2019 besonders gelegen gekommen ist. Research | 03.10.2019 14:43 Uhr
© Pexels
© Pexels

Den wichtigsten Hinweis direkt zu Beginn: Kein Investor sollte eine Entscheidung jemals auf Basis eines Zeitraums von nur neun Monaten treffen. Dennoch ist es spannend zu beobachten, wie sich unterschiedliche Fondsmanager innerhalb einer homogeneren Peer-Group (in diesem Fall Österreich-Aktien) auch in kürzeren Zeiträumen entwickeln und wie groß das Performance-Spektrum – also die Bandbreite vom schwächsten bis besten Manager – ausfällt.

Insgesamt stehen Fondsselektoren laut e-fundresearch.com Analyse der Morningstar-Datenbank 15 unterschiedliche Investmentstrategien für Österreich-Aktien zur Verfügung. 12 Strategien davon sind aktiv gemanagt, bei den anderen drei Ansätzen handelt es sich um passive ETF-Strategien.

Performance-Spektrum von +12,20% bis +17,97%

Im Durchschnitt über jene 15 Strategien konnte e-fundresearch.com einen Ertrag seit Jahresbeginn (01.01.2019-30.09.2019) von durchaus attraktiven +14,29% ermitteln. Die Bandbreite der beobachteten Year-to-Date Erträge erstreckt sich von +12,20% (schwächster Manager im laufenden Jahr) bis +17,97% (stärkster Manager im laufenden Jahr).

„Newcomer“ WSS kann sich die Pole-Position sichern

Angeführt wird das Feld der erfolgreichsten Österreich-Aktienfondsmanager seit Jahresbeginn per Stichtag 30.09. übrigens ausgerechnet vom Österreich-Aktienprodukt mit dem kürzesten Track-Record: +17,97% konnte der „WSS Aktien Österreich“ (AT0000A23PW9) in den ersten drei Quartalen von 2019 generieren – aufgelegt wurde die Fondsstrategie laut Morningstar-Daten erst am 15. Oktober 2018.


Im Windschatten der WSS-Strategien befindet sich mit +17,57% der beinahe auf den Tag genau 29 Jahre „ältere“ „Raiffeisen-Österreich-Aktien“-Fonds (AT0000859293 – Auflage am 16.10.1989). Lead-Fondsmanager Günther Schmitt betreut den 117 Millionen Euro schweren Fonds bereits seit September 2006.

Auf Platz 3 folgt mit +17,31% der von Alois Wögerbauer gemanagte „3 Banken Österreich-Fonds“ (AT0000662275). Im aktuellen 5-Jahresvergleich kann sich der Oberösterreicher mit +51,58% gar den ersten Platz sichern. Auf Wögerbauer folgt mit +15,55% der von Robert Binder geleitete „LLB Aktien Österreich EUR“ (AT0000859491) auf Position 4.

Komplettiert wird die Top-5-Liste durch den „Amundi Österreich Plus“ (AT0000A05TF3), der seit Jahresbeginn +14,82% zulegen konnte.

Abschließend eingefügter Chart demonstriert, wie sich das gesamte Österreich-Aktienfonds-Universum auf YTD-, 1-Jahres-, 3-Jahres und 5-Jahressicht entwickeln konnte:


Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com