Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Umfrage: Nur 4 von 10 Finanzberatern haben ihren Kunden im letzten Jahr ESG-Produkte angeboten

In weniger als 250 Tagen werden die MiFID- und Nachhaltigkeitsvorschriften von europäischen Finanzberatern verlangen, Nachhaltigkeitspräferenzen mit ihren Kunden zu besprechen. Eine neue Umfrage von Nordea Asset Management ergab, dass 62% der Anleger in den vergangenen zwölf Monaten keinen ESG-Vorschlag von ihrem Finanzberater erhalten haben, obwohl 71% der Anleger planen, ihre ESG-Allokation im kommenden Jahr zu erhöhen. Research | 04.12.2021 20:00 Uhr
62% der europäischen Finanzberater haben ihren Kunden in den letzten zwölf Monaten kein ESG-Produkt angeboten / © Canva/e-fundresearch.com
62% der europäischen Finanzberater haben ihren Kunden in den letzten zwölf Monaten kein ESG-Produkt angeboten / © Canva/e-fundresearch.com

Nordea Asset Management erfragte die Meinungen von 1‘200 europäischen Einzelinvestoren aus Deutschland, Spanien, Italien, Frankreich und der Schweiz. Alle Umfrageteilnehmer nutzen derzeit einen Finanzberater. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass viele Finanzberater die ESG-Chance im Zusammenhang mit der bevorstehenden Regulierung noch nicht vollständig nutzen.

"Europäische Investoren haben Nachhaltigkeit als finanzielles Risiko anerkannt und wünschen sich, dass ihre Finanzberater mehr ESG-Produkte anbieten. Sie sagten auch, dass ihr Mangel an Wissen eine erhebliche Hürde für Investitionen in ESG-Produkte darstellt – sie brauchen klarere und einfachere Erklärungen dazu", kommentiert Nordea AM die Umfrageergebnisse und verweist dabei auf folgende Detailerkenntnisse:

  • Erkenntnis Nr. 1: "Europäische Berater sollten ihre Anstrengungen intensivieren, um auf die neuen MiFID- und Nachhaltigkeitsvorschriften vorbereitet zu sein"
    • 39% der befragten Kunden nannten mangelndes Wissen und mangelnde Erfahrung als grösste Hürde für ESG-Investitionen
    • 81% der Kunden sagen, dass sie klarere und einfachere Erklärungen zu ESG-Produkten benötigen
    • 73% wünschen sich, dass Berater ihnen mehr neue ESG-Produkte anbieten
       
  • Erkenntnis Nr. 2: "Berater spielen eine entscheidende Rolle, haben aber nur teilweise mit den kommenden Regulierungen Schritt gehalten"
    • 73% der Befragten identifizierten ihren Berater als Hauptquelle für ESG-Informationen
    • 96% der Anleger vertrauen darauf, dass ihr Berater ein gutes ESG-Wissen hat, aber über die Hälfte hat mit ihrem Berater noch nicht über ESG-Produkte gesprochen.
    • 62% haben von ihrem Berater in den vergangenen zwölf Monaten keinen Vorschlag für ein ESG-Produkt erhalten. Das Inkrafttreten der MiFID II-Anpassungen im nächsten Jahr bietet eine grosse Chance für Berater.
       
  • Erkenntnis Nr. 3: "Privatanleger bestätigen ihren Appetit auf mehr ESG-Produkte"
    • 76% haben ihre ESG-Investitionen in den letzten zwölf Monaten erhöht
    • 72% sind mit der Performance ihres ESG-Investments zufrieden
    • 71% planen, ihre ESG-Allokation in den nächsten zwölf Monaten zu erhöhen

"Deutlich über die Hälfte der befragten Privatanleger nannten ihren Finanzberater als Hauptquelle für ESG-Informationen. Dies stellt eine echte Chance für Finanzberater dar", sagt François Passant, ESG Leader bei Nordea Asset Management. "Um sie zu nutzen, zeigt die Umfrage, dass sie ihr ESG-Wissen und die Art und Weise, wie sie ihren Kunden ESG-Grundlagen und -Produkte erklären, verbessern müssen. Hier kann die Partnerschaft mit Vermögensverwaltungsgesellschaften, die langjährige ESG-Erfahrung sowie ESG-, Produkt- und Supportfähigkeiten nachweisen können, einen echten Unterschied machen."

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com