Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Economics Forum: U.S. Anleihenmärkte im Fokus

Government Shutdown, Debt Ceiling, mögliches Tapering und höhere Renditen auf Staatsanleihen lenkten den Fokus zunehmend auf die US Anleihenmärkte. Welche Faktoren sollten Investoren im aktuellen Umfeld besonders genau beobachten? Ökonomen und Chefstrategen von DekaBank, Dexia, DNB, ERSTE SPARINVEST, Ignis, KBC, KEPLER-FONDS, Semper Constantia, Petercam, Raiffeisen und UBS mit ihren Einschätzungen. Economics | 10.10.2013 02:00 Uhr
Aktuelle Frage im Economics Forum:  "Government Shutdown, Debt Ceiling, mögliches Tapering und höhere Renditen auf Staatsanleihen lenkten den Fokus der Investoren auf die US Anleihenmärkte. Wie ist Ihre aktuelle Einschätzung der makroökonomischen Lage in den USA und welche Faktoren sollten Investoren genau beobachten?“


Ulrich Kater
Ulrich Kater

"Wie zu erwarten, belasten die finanzpolitischen Unsicherheiten in den USA von Tag zu Tag ein wenig mehr. In historischer Perspektive betrachtet können die Aktienmärkte bei längerem Andauern der politischen Blockade noch deutlich mehr korrigieren. Dies würde jedoch nach einer folgenden Einigung und angesichts der grundsätzlich weiterhin hohen Gewinnentwicklung der Unternehmen Kaufgelegenheiten darstellen. Während der Präsident und die Demokraten vor weiteren Verhandlungen die Erhöhung der Schuldengrenze setzen, bestehen die Republikaner auf Zugeständnissen vor diesem Schritt. Die Fortsetzung dieses Patts zwischen den politischen Kräften wird weiter an den Nerven der Märkte zerren. Vermutlich ist noch einiges mehr an Dramatik notwendig, um eine Seite zum (wahrscheinlich wieder nur temporären) Einlenken zu bewegen."

 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com