Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die besten Türkei-Aktienfonds

In einer aktuellen Analyse beleuchtet e-fundresearch.com das Universum der Türkei-Aktienfonds hinsichtlichtlich der besten langfristigen Risiko/Ertragsprofile, präsentiert die Top-5 Fonds und bietet überdies Einblicke in aktuelle und mögliche zukünftige Entwicklung des türkischen Aktienmarktes. Funds | 17.06.2013 02:00 Uhr

Mit einer durschnittlichen Performance von + 56,16 % in 2012 konnten sich Türkei-Aktienfonds gegenüber 448 weiteren Fonds-Anlageklassen behaupten (siehe damaliger Artikel) und somit ganz besonders auf sich Aufmerksam machen. Wie aber sieht das langfristige Risiko- und Ertragsprofil dieser Fondskategorie aus, und welche Outperformance-Quoten (im Bezug auf den wichtigsten Index) konnten Türkei-Aktienfonds in der Vergangenheit erzielen? e-fundresearch.com mit den Antworten:

Methodik der Analyse

Untersucht wurden jeweils sämtliche Türkei-Aktienfonds, welche per 12.06.2013 in zumindest einem Land der D-A-CH Region zugelassen sind und über einen durchgehenden Track-Record von mindestens 5 Jahren verfügen. Aufgrund dieser Kriterien ergab sich für die aktuelle Analyse ein 23 Fonds-umfassendes Universum.

30,43 Prozent der Fonds übertrafen den MSCI Turkey TR

Insgesamt 7 Türkei-Aktienfonds gelang es den MSCI Turkey TR auf 5-Jahressicht performancemäßig zu schlagen. Vier dieser Fonds mussten hierfür jedoch auch ein erhöhtes Risiko eingehen, während drei Produkte den Benchmark unter Erzielung einer niedrigeren Volatiliät schlagen konnten. Die folgende Grafik präsentiert sämtliche 23 Fonds des untersuchten Universums hinsichtlich ihrer jeweiligen langfristigen Risiko- (gemessen durch 5-Jahres Volatilität p.a.) und Ertrags-Profile (gemessen durch 5-Jahres Performance p.a.). Überdies wurden jene Fonds mit den Top-5 Sharpe-Ratios farblich gesondert hervorgehoben.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Die Evolving Economy ist die Wirtschaft der Zukunft. AXA Investment Managers will in allen Regionen und Sektoren Unternehmen identifizieren, die vom langfristigen demografischen und technologischen Wandel profitieren. Willkommen in der neuen Welt der Aktienanlagen. » Erfahren Sie mehr

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Ein Blick auf obige Grafik offenbart, dass die deutliche Mehrheit (69,57 Prozent)  der Manager die hier gewählte Benchmark (MSCI Turkey TR) nicht schlagen kann. Während 10 Fonds (43,48 Prozent) ihre schwächere Performance durch eine niedrigere Volatilität rechtfertigen können, so weisen insgesamt 6 Türkei-Aktienfonds (26,09 Prozent des Universums) sowohl ein schlechteres Ertrags- als auch Risikoprofil auf.

Die Top-5 Fonds

ISIN Fondsname
LU0213961765 HSBC GIF Turkey Equity AD EUR
LU0085872058 Turkisfund Equities A
IE00B04R3968 Magna Turkey A EUR
SE0001621327 East Capital Turkish
LU0823433775 Parvest Equity Turkey I C

Unten angeführte Tabelle beinhaltet weitere Kennzahlen (u.a. Information-Ratio) und Detailinformationen zu den Top-5 Türkei-Aktienfonds (gemessen nach 5-Jahres Sharpe-Ratio). Bitte beachten Sie die teilweise unterschiedlichen Vertriebszulassungen.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Slideshow: Alle Charts im Überblick

Zum Starten der Slideshow bitte auf die Grafik klicken!
Zum Starten der Slideshow bitte auf die Grafik klicken!

Bild2

Bild3

Bild4

Bild5

Chart: Top-5 Fonds vs. MSCI Turkey TR

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Türkei-Marktausblick: Bedrohung durch aktuelle Proteste?

Gerade aufgrund der derzeit sehr prekären politischen Situation in der Türkei und den jüngsten Kursstürzen an den lokalen Börsen,  stellt sich die Frage, wie Experten die Auswirkungen jener Ereignisse auf die mittel- und langfristige Investmentstory der Türkei beurteilen. e-fundresearch.com konsultierte hierzu Stefan Herz, Manager des Magna Turkey (Auf Platz 3 im aktuellen Ranking) und Amalia Ripfl, Managerin des ESPA STOCK ISTANBUL (Platz 6 im aktuellen Ranking).

Stefan Herz, Charlemagne Capital
Stefan Herz, Charlemagne Capital

e-fundresearch: Herr Herz, wie nehmen Sie die aktuellen politischen Proteste und die hiermit verbundenen drastischen Kursrückgänge am türkischen Aktienmarkt war?

Stefan Herz: Unserer Meinung nach gibt es keine direkten Parallelen zwischen den aktuellen Ereignissen in der Türkei und denen in den arabischen Ländern. Ministerpräsident Erdogan wurde demokratisch gewählt und mit 50% der Wählerstimmen für seine dritte Amtszeit bestätigt. Wohl angesichts des Fehlens einer glaubwürdigen Opposition, ist er immer noch der beliebteste Politiker in der Türkei und wird von der konservativen anatolischen Wählerschaft unterstützt.

e-fundresearch: Bleibt Ihrer Meinung nach die mittel- bis langfristige Investmentstory weiterhin intakt? Wie beurteilen Sie das derzeitige Bewertungsniveau?

Stefan Herz: Wir haben keine Änderungen an unseren aktuellen türkischen Portfolios vorgenommen, da die Ereignisse kaum zu einer wesentlichen Änderung der positiven Aussichten für die meisten türkischen Unternehmen oder der türkischen Wirtschaft führen werden. Wir halten den türkischen Markt weiterhin für äußerst attraktiv und bleiben insbesondere von den von uns ausgewählten Unternehmen hinsichtlich Qualität und Bewertung überzeugt.

Amalia Ripfl, ESPA
Amalia Ripfl, ESPA

Auch Amalia Ripfl bleibt dem türkischen Aktienmarkt gegenüber sehr positiv eingestellt und rät dringend von Panikverkäufen ab:

Fondsmanagerin Amalia Ripfl geht nicht davon aus, dass die Demonstrationen in der Türkei kurzfristig an der politischen Lage etwas ändern werden. Für 2014 sind allerdings Auswirkungen bei der Präsidentschaftswahl und bei anstehenden lokalen Wahlen zu erwarten. Besonders für die von der Regierung geplante Volksabstimmung für eine Verfassungsänderung zu Gunsten eines präsidialen Systems (mit Vorbild USA) kommen diese Unruhen zu einer ungünstigen Zeit.

„Die politische Unsicherheit bremst derzeit das Interesse internationaler Investoren“, so Ripfl. „Auch die Renditen der türkischen Staatsanleihen haben bereits angezogen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass befürchtet wird, dass die Zentralbank an der Zinsschraube drehen könnte.“ Die türkische Lira habe auch im Vergleich zu anderen osteuropäischen Währungen stärker an Wert verloren. 

Die türkische Aktienbörse weist laut Ripfl eine relativ attraktive Bewertung auf. Die Aktienkurse sind derzeit mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 12,0 auf Basis der Erwartungen für das laufende Jahr günstig. Analysten erwarten für die börsenotierten Unternehmen im Durchschnitt ein Gewinnwachstum in Höhe von 9,6%. Fondsmanagerin Ripfl rät von überstürzten Verkäufen klar ab: „Auch wenn die Situation kurzfristig volatil bleibt, bin ich überzeugt, dass die Aktienkurse der türkischen Börse zu Jahresende wieder deutlich höher stehen werden.“

 

Siehe auch weitere Artikel zum Thema:

Was Putin und Erdogan verbindet

Türkei weiterhin interessanter als Russland (DekaBank Fondsmanager Interview)

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com