Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Premiere: Mirova veröffentlicht ersten Engagement-Bericht

Der auf SRI-Investments spezialisierte Vermögensverwalter Mirova, veröffentlicht seinen ersten Engagement-Bericht. Darin informiert die Gesellschaft über spezielle Strategien, die sie bei sozial verantwortungsvollen Investments umsetzt. Dieser Ansatz beruht auf der Plattform für gemeinschaftliches Engagement von Mirova. Natixis Investment Managers | 04.11.2015 08:00 Uhr
©  kamolrat - Fotolia
© kamolrat - Fotolia

Eine allumfassende Engagement-Strategie

Aus dem Engagement-Bericht von Mirova geht hervor, auf welche Art und Weise die Gesellschaft Einfluss nimmt, um zu gewährleisten, dass Nachhaltigkeitsaspekte an den Finanzmärkten noch mehr Berücksichtigung finden. In diesem Bericht wird außerdem detailliert der Ansatz vorgestellt, den Mirova bei sämtlichen Anlageklassen, die es verwaltet (Aktien, Anleihen und Infrastrukturtitel) sowie gegenüber allen Marktakteuren – Finanzmärkten, Aufsichtsbehörden und Unternehmen – anwendet.

Eine innovative und wegweisende Plattform, die auf gemeinschaftlichem Engagement beruht

Seit 2014 arbeitet Mirova an der Entwicklung einer eigenen Plattform für gemeinschaftliches Engagement, die sich aus Mirova-Experten und Kundenvertretern zusammensetzt. Diese Plattform ermöglicht Mirova und dessen Partnern, durch intensiven Dialog Einfluss auf das Verhalten von Unternehmen auszuüben. Bei den ersten beiden gemeinschaftlich forcierten Initiativen der Engagement-Plattform ging es um Themen, die in engem Zusammenhang mit aktuellen Trends stehen:

  • Risikomanagement innerhalb der Wertschöpfungskette im Sektor Informations- und Kommunikationstechnologie sowie in der Textilbranche, in denen der vorherrschende Preisdruck Fehlverhalten zur Folge haben kann;
  • Offshore-Explorationsaktivitäten in der Arktis, deren ökologische und finanzielle Risiken im Rahmen eines lediglich begrenzten CO2-Budgets derzeit noch nicht ausreichend berücksichtigt werden.

Diese ersten beiden Initiativen werden von 32 institutionellen Investoren unterstützt und zielen auf 16 Unternehmen ab, deren Verhalten als unangemessen eingestuft wird. Neben mehr Transparenz sieht die Mirova-Plattform für gemeinschaftliches Engagement einen Zeitrahmen von drei Jahren vor, innerhalb derer die entsprechenden Firmen ihre Vorgehensweise korrigieren oder ihre Unternehmensstrategie modifizieren sollen.

Im Januar 2016 wird Mirova seine dritte Initiative für gemeinschaftliches Engagement lancieren. Dabei wird es um die Frage gehen, wie der Wandel hin zu einer weniger CO2-inteniven Wirtschaft finanziert werden kann.

Hervé Guez, Director, Responsible Investment Research, Mirova
Hervé Guez, Director, Responsible Investment Research, Mirova

Hervé Guez, Director, Responsible Investment Research bei Mirova, erklärt: „Nur wenn möglichst viele Mitstreiter mobilisiert werden, können die enormen Herausforderungen bewältigt werden, vor denen wir derzeit alle stehen. Mirova ist entschlossen, dafür Sorge zu tragen, dass ökologische und soziale Kriterien an den Finanzmärkten mehr Berücksichtigung finden. Vor diesem Hintergrund wird Mirova seine dritte Initiative für gemeinschaftliches Engagement ins Leben rufen. Dabei wird es um die Finanzierung des Wandels hin zu einer CO2-armen Wirtschaft gehen.“

Information: Den ersten Engagement-Bericht von Mirova finden Sie auf der Mirova-Internetseite (http://www.mirova.com/) oder indem Sie hier klicken: Engagement-Bericht von Mirova

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com