Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ostrum AM Stratege: Erholung in USA zerbrechlich

Die Eskalation der Spannungen zwischen den USA und China erscheinen Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management, wie ein verzweifelter Versuch der Trump-Administration, die öffentliche Meinung von der zunehmend schwierigen Pandemiesituation abzulenken. Natixis Investment Managers | 28.07.2020 18:55 Uhr
Axel Botte, Marktstratege, Ostrum Asset Management / © Natixis Investment Managers
Axel Botte, Marktstratege, Ostrum Asset Management / © Natixis Investment Managers

Zwar zeige sich in besseren Frühindikatoren zur Konjunktur und steigendem Konsum eine wirtschaftliche Erholung; die werde jedoch von den strengeren Eindämmungs­maßnahmen gefährdet.

Botte: „Die Erholung in den USA ist daher zerbrechlich. Die Arbeitslosenunterstützung macht sechs Prozent des verfügbaren persönlichen Einkommens aus. Die Bundestransfers von 600 Dollar pro Woche laufen bald aus, und der Kongress muss sich noch auf ein weiteres Finanzpaket von einer Billion Dollar einigen. Das Bundesdefizit ist außer Kontrolle geraten. Die Trump-Regierung bemüht sich nach Kräften, ein Umfeld zu ändern, das eine demokratische Wende im November eindeutig begünstigt. Umfragen deuten in der Tat auf einen erdrutschartigen Sieg der Demokraten in diesem Herbst hin.

Die Trägheit der US-Anleihenrenditen hält Botte für einen Nebeneffekt der fiskalischen Dominanz, da die Fed aus dem Ruder gelaufene Defizite finanzieren müsse.

Botte: „Es ist die Höhe des Defizits, die derzeit den Umfang der Geldschöpfung diktiert. Der zusätzliche Kreditbedarf in Höhe von einer Billion USD wird vollständig von der Fed absorbiert werden, bevor eine neue Politik der Zinskurvensteuerung in Kraft treten wird. Dieses Marktumfeld verringert die Volatilität und begünstigt daher Carry Trades – umso mehr, als die internationalen Spannungen in letzter Zeit zugenommen haben. Trotz der berechtigten Sorgen um den Effekt der verstärkten Emission von langlaufenden Staatsanleihen ist die Zinskurve wieder flacher geworden.“

Den kompletten Wochenbericht von Axel Botte und die dazugehörigen Daten finden Sie hier im englischen Original des „Strategy Weekly“ aus dem zu Natixis Investment Managers gehörenden Hause Ostrum.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com