Offenlegung klimarelevanter Risiken: Loomis Sayles sieht Großbanken in der Pflicht

Natixis Investment Managers | 20.04.2022 08:55 Uhr
© Photo by Floriane Vita on Unsplash
© Photo by Floriane Vita on Unsplash

Weltweit haben Großbanken bereits Fortschritte bei der Offenlegung klimarelevanter Risiken gemacht. Dennoch liegt noch viel Arbeit vor ihnen, meint Julian Wellesley, Senior Global Equity Analyst, beim amerikanischen Investmenthaus Loomis Sayles: „Die Offenlegung klimarelevanter Risiken hilft Investoren, fundierte Entscheidungen zu treffen. Im Falle der internationalen Großbanken dient sie zudem der Finanzstabilität. Denn die Bewertung von klimarelevanten Verlustrisiken gibt Hinweise auf zusätzliche Kapitalanforderungen von möglicherweise gefährdeten Banken. In den vergangenen Jahren ist die Bankenbranche hier nicht zuletzt aufgrund entsprechender Regulierung bereits einen Schritt weitergekommen. Das aber reicht noch nicht aus.

Selbst wenn die größten Banken der Welt die ehrgeizigen Ziele der Net Zero Banking Alliance unterzeichnet haben, verfügen die meisten dennoch nicht über Pläne zur Reduzierung von Finanzierungen in jenen Sektoren mit den stärksten Emissionen. Gerade einmal 13 von 30 systemrelevanten Banken verfügen über entsprechende Pläne. Einige der veröffentlichten Zwischenziele scheinen zudem nicht ehrgeizig genug zu sein, um die globalen Emissionen bis 2030 ungefähr zu halbieren. Und einige Banken beziehen nur ihre eigenen Kredite in ihre Ziele für 2030 ein und schließen Anleiheemissionen aus, die sie für die Sektoren mit den höchsten Emissionen arrangieren. 

Harte Entscheidungen stehen an. Sind die Banken tatsächlich bereit, die Kreditvergabe an Unternehmen der fossilen Energiewirtschaft zu stoppen, wenn diese zu lange brauchen, um den Übergang in eine kohlenstoffarme Zukunft zu schaffen? Diese Frage ist auch für Investoren interessant. Es braucht daher ein verbindliches System solider und transparenter Klimaangaben für alle großen globalen Banken, Stresstests durch die Aufsichtsbehörden und zusätzliche Kapitalanforderungen für Banken mit dem größten Klimarisiko. Mit diesen Informationen werden die Banken und ihre Aufsichtsbehörden besser in der Lage sein, die Risiken zu erkennen, mit denen sie konfrontiert sind, und die Anleger - die bereits auf eine bessere Offenlegung drängen - werden in der Lage sein, aussagekräftige Vergleiche zwischen den Banken vorzunehmen“ Die zeitnahe Erreichung dieses Ziels sollte trotz gewisser Erfolge nicht auf die lange Bank geschoben werden.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.
Klimabewusste Website

AXA Investment Managers unterstützt e-fundresearch.com auf dem Weg zur Klimaneutralität. Erfahren Sie mehr.