Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Meilenstein: Der Comgest Growth China blickt auf 20-Jahre Live-Track-Record zurück

Comgest | 22.04.2021 14:45 Uhr
David Raper, Portfoliomanager des Comgest Growth China / © Comgest
David Raper, Portfoliomanager des Comgest Growth China / © Comgest

Comgest feiert aktuell das 20-jährige Bestehen des Comgest Growth China (ISIN: IE0030351732), einer der ältesten in Europa registrierten China-Fonds1 und einer der ersten, der in chinesische A-Aktien investierte.

Der Fonds2 wurde im April 2001 aufgelegt und erzielte seitdem eine annualisierte Nettorendite von 11,7 Prozent. Damit übertraf er den Vergleichsindex MSCI China um 4,6 Prozent p.a3. Durch die konsequente Anwendung des Qualitätswachstumsansatzes bei den Anlageentscheidungen konnte die hohe Volatilität des chinesischen Aktienmarktes abgefedert werden. So lag die Volatilität des Fonds in den letzten 12 Monaten 20 Prozent unter der des MSCI China Index4. Zudem kann der Comgest Growth China auf einen der längsten Track Records bei Investitionen in chinesische A-Aktien verweisen – beginnend im Dezember 2013. Aktuell werden 28 Prozent des Fonds-Nettovermögens in A-Aktien gehalten. 

Der Comgest Growth China besteht aus einem konzentrierten Portfolio mit 30 bis 35 Qualitätswachstumsunternehmen, die ESG-Kriterien berücksichtigen. Der Fonds wird rein nach Bottom-up-Kriterien aufgebaut. Die Unternehmen im Portfolio sollen nach den Erwartungen von Comgest in den kommenden Jahren ein Gewinnwachstum von mehr als 17 Prozent p.a. erzielen5. Eine der Top-Holdings ist Ping An, Chinas größte Lebens- und Krankenversicherungsgesellschaft. Ping An investiert jährlich zehn Prozent seines Nettogewinns in Forschung und Entwicklung und hat dadurch eine Reihe erfolgreicher Technologieunternehmen wie Lufax, Ping An Health und OneConnect hervorgebracht. Eine weitere Position bildet Autohome, Chinas führender Online-Marktplatz für Neu- und Gebrauchtwagen. Weitere Unternehmen im Portfolio sind Anta Sports, ein Mitbewerber von Adidas und Nike auf dem aufstrebenden chinesischen Sportbekleidungsmarkt und Netease, führender Entwickler und Verkäufer von Online-Games in China. 

Insgesamt resultiert aus dem hohen Anteil an Staatsunternehmen eine vergleichsweise schlechte ESG-Bewertung des chinesischen Aktienmarktes. Das Engagement von Comgest bei Inner Mongolia Yili, Chinas größtem Milchproduzenten, führte jedoch zu einer erheblichen Verbesserung der ESG-Praktiken und stärkte das allgemeine Bewusstsein des Unternehmens für die Thematik. Inner Mongolia Yili steht beispielhaft dafür, wie wesentlich laufende ESG-Analysen und Engagement-Aktivitäten für den Stock-Picking-Ansatz von Comgest sind. 

Das Engagement der Fondsboutique in China reicht sogar bis in das Jahr 1993 zurück, als die Comgest-Niederlassung in Hongkongeröffnet wurde. Heute belaufen sich die Investitionen in das Reich der Mitte über alle Strategien hinweg auf 5,8 Milliarden Euro. Der Fonds wird von einem erfahrenen Investmentteam gemanagt: David Raper ist seit 2002 bei Comgest tätig und seit 2011 Manager des China-Fonds. Die beiden Fondsmanagerinnen und Spezialistinnen für „Greater China“-Titel Baijing Yu und Jasmine Kang stießen 2014 bzw. 2015 zum Team, Jimmy Chen stieg 2019 zum stellvertretenden Portfoliomanager auf. Drei Analysten, darunter die ESG-Spezialisten Eric Voravong und Xing Xu, vervollständigen das China-Anlageteam. 

David Raper, Portfoliomanager des Comgest Growth China, sagt: „Den Schlüssel für unseren Erfolg in den letzten zwanzig Jahren bildete das langfristige Festhalten an unserem Anlagestil. In einem Markt, der von der Stimmung der Kleinanleger und sehr starken Marktschwankungen getrieben wird, ist diszipliniertes Vorgehen umso wichtiger. Die Marktanomalie in den Jahren 2014 und 2015 war besonders herausfordernd. Dank dem Qualitätswachstumsansatz ist es uns aber gelungen, den Markt in beiden Jahren um 11 Prozent zu übertreffen6 Seit der Auflage des Fonds vor 20 Jahren haben wir bei unterdurchschnittlichem Risiko eine Outperformance von 4,6 Prozent p.a. erzielt.“ 

Und er gibt einen vielversprechenden Ausblick: „Unser früher Einstieg in den chinesischen A-Aktienmarkt hat sich aufgrund unseres gründlichen Researchs und des strengen Selektionsprozesses bezahlt gemacht. Die Öffnung des chinesischen Onshore-Aktienmarkes steht erst am Anfang, da China die Entwicklung eines dynamischen und effektiven Kapitalmarktes anstrebt. Wir sind überzeugt, dass seine dynamisch wachsende Wirtschaft daher eine immer größere Rolle auf den globalen Aktienmärkten spielen wird. Stockpickern wie uns werden zunehmend vielversprechende Möglichkeiten geboten.“

„Analyse sowie Integration von ESG-Kriterien und dahingehendes Engagement sind vor dem Hintergrund unseres langfristigen, risikoaversen Investmentansatzes wesentliche Erfolgsfaktoren. In dem dynamisch wachsenden chinesischen Aktienmarkt, der eine hohe Anzahl an Staatsunternehmen und stark unternehmerisch geprägten Privatunternehmen aufweist, ist es für langfristigen Erfolg besonders entscheidend, insbesondere den Governance-Bereich laufend zu überprüfen“, so Raper abschließend zum Thema ESG.

1 Unter den 262 China-Fonds, die in der Morningstar-Vergleichsgruppe der in Europa registrierten Fonds angeführt sind, befindet sich der Comgest Growth China an 26. Stelle.
2 Comgest Growth China, Anteilsklasse Euro Acc
3 Annualisierter Nettogewinn, Stand 09.04.2021
Volatilität, Stand 31.03.2021
5 Schätzung, Stand 31.03.2021
6 MSCI China Index, Stand 09.04.2021

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen. Das NewsCenter ist eine kostenpflichtige Sonderwerbeform der e-fundresearch.com AG für Asset Management Unternehmen. Copyright und ausschließliche inhaltliche Verantwortung liegt beim Asset Management Unternehmen als Nutzer der NewsCenter Sonderwerbeform. Alle NewsCenter Meldungen stellen Presseinformationen oder Marketingmitteilungen dar.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com