Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Economics Forum: Zentralbanken & Kreditvergabe

Welchen Einfluss kann die EZB auf die Kreditvergabe in der Realwirtschaft tatsächlich ausüben? Ökonomen und Chefstrategen von Bantleon, Bellevue, Candriam, Carmignac Gestion, DekaBank, DNCA, ERSTE-SPARINVEST, Kames Capital, LBBW, Macquarie IM, Meriten (BNY Mellon), MFS, MYRA Capital, Petercam, Raiffeisen Capital Management, Standard Life Investments, Swisscanto, T. Rowe Price und UBS mit ihren Einschätzungen. Economics |

Ken Orchard
Ken Orchard

“With the recently announced targeted longer term financing operations (TLTROs), the ECB wants to encourage more lending to corporates, especially in the periphery. The hope is that banks will use the new, cheaper funding to increase lending to small- and medium-sized enterprises (SMEs). However, there is nothing explicit in the conditions that will prevent banks from using the funds to buy sovereign bonds. Banks are not eager to expand lending in the current macroeconomic environment.
 
We expect TLTRO’s impact on the real economy to be limited and the ECB to take additional measures at a later stage, including significant quantitative easing. One problem is that TLTRO will not completely offset the decline in liquidity resulting from the maturation of the old LTRO. European banks, mostly Italian and Spanish, need to repay around €500bn of the old LTRO borrowings by February 2015. 

The latest ECB announcement is not a panacea. Rate cuts should help to anchor euro rates at a low level as the Federal Reserve and the Bank of England move closer toward implementing interest rate rises.  But the healing of the eurozone economy will take time and it remains in a vulnerable state. Japan has showed how difficult it can be to escape the virtuous circle of low growth, low inflation and high debt.”

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds oder Wertpapieren können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com