Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Carmignac Patrimoine: „Verlassen uns nicht auf Erfolg des EZB QE-Programms“

„Geldpolitik allein wird es nicht richten“, sagt Jean Médecin, Mitglied des Investmentkomitees bei Carmignac, in einem exklusiven Gespräch mit e-fundresearch.com über seine makroökonomischen Einschätzungen sowie die aktuelle Ausrichtung des 23,5 Mrd. EUR schweren Mischfonds-Flaggschiffs Carmignac Patrimoine. Funds | 24.03.2015 13:10 Uhr
Jean Médecin, Mitglied des Investmentkomitees, Carmignac / ©  Carmignac
Jean Médecin, Mitglied des Investmentkomitees, Carmignac / © Carmignac

Médecin: „Geldpolitik alleine garantiert noch keinen Aufschwung“

Trotz der aktuell weitverbreitenden Euphorie an den europäischen Aktienmärkten (als mehr oder weniger direkte Reaktion auf den Startschuss des QE-Programms der EZB) warnt Jean Médecin, Mitglied des Investmentkomitees bei Carmignac, vor übertriebenen Erwartungen an das monatlich 60 Mrd. EUR schwere Anleihenkaufprogramm der EZB. Insbesondere die Auswirkungen auf eine positive Entwicklung der Realwirtschaft bezweifelt Médecin: „Eine Geldpolitik alleine ist nicht in der Lage den Wirtschaftszyklus nachhaltig zu drehen. Das QE-Programm kommt mit schwachem Euro und niedrigem Ölpreis zwar zu einem vielversprechenden Zeitpunkt, ist aber trotzdem nur eine Chance und keine Garantie auf wirtschaftlichen Aufschwung“, so der Experte.

Strukturelle Reformen für Europa gefordert

Für Médecin liegt es nun an den europäischen Regierungen, das mehr als günstige Zeitfenster (EURO-Wettbewerbsfähigkeit, Ölpreis und QE-Programm) sinnvoll zu nutzen und mittels struktureller Reformen auch einen tatsächlichen Aufschwung der Realwirtschaft herbeiführen zu können: „Dieses günstige Zeitfenster könnte jedoch schneller wieder verschwinden als vielen Marktteilnehmern bewusst ist“, betont Médecin die Dringlichkeit struktureller Veränderungen.

Weiter auf Seite 2: "Aktienseite: Nicht auf den europäischen Aufschwung verlassen"

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com