Franklin Templeton Investment - Franklin Gulf Wealth Bond Fund

Franklin Templeton International Services S.à r.l.

Sonstige Anleihen

ISIN: LU2364751151

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Franklin Gulf Wealth Bond I(YInc) EUR H1 (LU2364751151) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Bond" (Sonstige Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 29.07.2021 (1,50 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Franklin Templeton International Services S.à r.l." administriert - als Fondsberater fungiert die "Franklin Templeton Investments (ME) Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Fra...) EUR H1 EUR 25,62
14 weitere Tranchen
Fra...) CHF-H1 CHF 1,74
Fra...) EUR H1 EUR 1,87
Fra...acc) USD USD 128,61
Fra...dis) USD USD 92,77
Fra...dis) USD USD 1,84
Fra...) CHF-H1 CHF 0,09
Fra...) EUR H1 EUR 56,53
Fra...acc) USD USD 32,88
Fra...dis) USD USD 31,45
Fra...) EUR H1 EUR 0,18
Fra...acc) USD USD 8,99
Fra...) CHF-H1 CHF 0,01
Fra...acc) USD USD 2,92
Fra...dis) USD USD 20,66
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 442,19 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 18 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.12.2022
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Marcio da Costa Senior Portfolio Manager SSA & Green Bonds, Bantleon
BANTLEON

Durchweg positive Aussichten für Green Bonds im Jahr 2023

Nach einem pechschwarzen Jahr 2022 sind Green Bonds sehr erfreulich ins neue Jahr gestartet: Der »Bloomberg MSCI Global Green Bond Index« (währungsgesichert in EUR) stieg im Januar bis dato um 3,80% – fast doppelt so stark wie 1- bis 10-jährige EUR-Anleihen. Und die Bedingungen für einen Einstieg in das Segment sind derzeit angesichts der hohen laufenden Verzinsung, der ungebremst hohen Nachfrage und des geringen Greeniums günstig. Entsprechend sind auch die Perspektiven für das Jahr 2023 durchweg positiv. Im Fall des »BANTLEON Szenarios« sollte es Investoren sogar gelingen, einen bedeutenden Teil der Verluste aus dem Jahr 2022 aufzuholen.

23.01.2023 10:03 Uhr / » Weiterlesen

Christine Chow, Leiterin Active Ownership, Credit Suisse Asset Management
Credit Suisse

Credit Suisse Asset Management ernennt Leiterin Active Ownership

Credit Suisse Asset Management hat Christine Chow per 1. April 2023 zur Leiterin Active Ownership und zum Managing Director ernannt. Sie wird in London arbeiten und an Jeroen Bos, globaler Leiter Sustainable Investing, rapportieren. Zuvor war sie bei HSBC Asset Management tätig und verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Nachhaltigkeit.

25.01.2023 14:59 Uhr / » Weiterlesen

Jimmy Chen, Portfoliomanager des Comgest Growth China Fonds (c) Comgest
Comgest

Comgest-Fondsmanager Chen: Gelingt China im "Jahr des Hasen" das Comeback?

Nach chinesischem Kalender beginnt am 22. Januar 2023 das Jahr des Hasen. Während sich das Land auf den Jahreswechsel vorbereitet, glaubt Jimmy Chen, Portfoliomanager des Comgest Growth China Fund, dass China nach einem wirtschaftlich schwierigen Jahr und schlechter Stimmung an den Börsen vor einer Erholung und dem Wiederaufschwung steht:

18.01.2023 09:38 Uhr / » Weiterlesen

John Vibert, President, PGIM Fixed Income
PGIM Investments

PGIM Fixed Income regelt CEO-Nachfolge

PGIM gibt bekannt, dass der bisherige Head of PGIM Fixed Income, Michael Lillard, im April 2024 in den Ruhestand gehen wird. Nachfolger wird John Vibert, der mit Wirkung zum 1. Januar 2024 zum President und CEO des 759 Mrd. US-Dollar schweren, weltweit tätigen Fixed-Income-Managers ernannt wird.

24.01.2023 09:35 Uhr / » Weiterlesen

William Blair Investment Management
William Blair Investment Management

US-Aktien 2023: Worauf kommt es an? William Blair IM Experten teilen ihre Einschätzungen

Die straffere Geldpolitik sorgte für steigende Renditen 10-jähriger Staatsanleihen und drückte die Aktienbewertungen im Jahr 2022. Es ist zwar unmöglich vorherzusagen, was das Jahr 2023 bringen wird - vor allem, weil sich Zinsänderungen mit Verzögerung auf die Unternehmensgewinne auswirken können -, aber wir haben unsere US-Aktienteams gebeten, sich dazu zu äußern.

26.01.2023 18:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.12.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Franklin Gulf Wealth Bond I(YInc) EUR H1 -11,74% -11,74% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -11,73% -11,73% -10,47% -9,35%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Franklin Gulf Wealth Bond I(YInc) EUR H1 N/A N/A -8,33%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -3,71% -2,03% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.12.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Franklin Gulf Wealth Bond I(YInc) EUR H1 negativ N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Franklin Gulf Wealth Bond I(YInc) EUR H1 +11,20% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,30% +9,13% +7,48%

Exklusiv: Das war die Sustainable Finance Konferenz in Wien (inkl. Fotogalerie)

Unter dem Motto "Shaping the Future" haben Dragonfly Finance und die CFA Society Austria am 25. Januar zur Sustainable Finance Konferenz in die PwC Zentrale in den Wiener DC Tower geladen. Hoch über den Dächern Wiens teilten ESG Experten Zugänge zum Thema Nachhaltigkeit und tauschten Perspektiven aus verschiedenen Branchen und Marktsegmenten aus. e-fundresearch.com war für Sie als exklusiver Medienpartner vor Ort und versorgt Sie mit spannenden Einblicken, Fotos und Videos des Events.

» Weiterlesen

Happy Birthday! Der DJE – Dividende & Substanz feiert 20-jähriges Jubiläum

Der Aktienfonds DJE – Dividende & Substanz feiert am 27. Januar sein 20-jähriges Jubiläum. Seit Auflage hat der Fonds mit einem aktuellen Fondsvolumen von 1,37 Milliarden Euro (Stand: 20.1.2023) einen beeindruckenden Wertzuwachs von 458 Prozent erwirtschaftet (I-Tranche, Stand: 20.1.2023). Zum Vergleich: Der Weltindex MSCI World Net Total Return EUR erreichte im gleichen Zeitraum einen Gesamtwertzuwachs von lediglich 425 Prozent. Der Vergleichsindex MSCI World High Dividend Net Total Return EUR erreichte sogar nur 351%.

» Weiterlesen

Ein Jahr Regnan Sustainable Water and Waste Fund: Investoren setzen auf neue Ideen bei Wasser- und Abfall

Alles Gute zum Geburtstag für alle Anleger des Water and Waste Funds: Ein Jahr nach der Auflegung des nachhaltigen Fonds wächst das Potenzial der Wasser- und Abfallwirtschaft weiter. Es wird immer deutlicher, dass es keine Wirtschaft ohne Wasser und keine nachhaltige Wirtschaft ohne Abfallwirtschaft gibt. Die Anleger des inzwischen auf 200 Millionen US-Dollar gewachsenen Fonds können sich über eine Performance im obersten Zehntel des Sektors freuen.

» Weiterlesen

DNCA Experte Planell: Baldige geldpolitische Wende nicht realistisch

Wunderglaube oder Illusion – aber keinesfalls realistisch sind für Thomas Planell, Portfoliomanager bei der französischen Investmentgesellschaft DNCA, die Hoffnungen auf eine baldige geldpolitische Wende. Trotz vieler guter Nachrichten, zuletzt vom Arbeitsmarkt, hinge über all den optimistischen Szenarien ein Damoklesschwert, das offenbar auch die Notenbanken besorge: Könnte eine westliche Wirtschaft, die sich widerstandsfähiger zeigt als erwartet, und ein chinesisches Wachstum von über 5 % im Jahr 2023 eine Rückkehr der Überhitzung auslösen, gegen die die Zentralbanken seit über einem Jahr ankämpfen?

» Weiterlesen

Unter der Lupe: Wie konnten sich Faktorstrategien 2022 behaupten?

Durch die beherrschenden Themen Inflation, Zentralbank- und Geopolitik wurden Investoren vor Herausforderungen gestellt. Vor diesem Hintergrund analysieren wir im aktuellen Equity Insights Artikel die Performance bekannter Faktor-Strategien. Besonderer Augenmerk liegt hierbei auf die Hintergründe der jeweiligen Wert­entwicklung näher einzugehen, denn bei fehlender ganzheitlicher Risikokontrolle im Rahmen der Portfoliokonstruktion ergaben sich einige Überraschungen. Im Fokus stehen hierbei die fünf allseits bekannten Faktoren Value, Quality, Size, Low Risk und Momentum.

» Weiterlesen

Das Risiko für einen höheren Endzinssatz ist gestiegen

Sowohl die weichen als auch die harten Konjunkturindikatoren der Eurozone haben seit November positiv überrascht. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass im schlimmsten Fall nur eine kurzlebige, seichte Rezession bevorsteht. Wir können sogar nicht gänzlich ausschließen, dass eine Rezession ganz vermieden wird. Deutschland etwa überraschte mit einem flachen BIP-Wachstum für das vierte Quartal (Q4).

» Weiterlesen