abrdn Meldungen im Überblick (Artikel 81 bis 100 von 711)

abrdn-Ökonom zu den Stichwahlen in Frankreich: "Le Pen Sieg würde politische Kontinuität gefährden"

Wir glauben, dass Macron weiterhin die besten Chancen hat, die Stichwahl zu gewinnen, auch wenn die Abstimmung wahrscheinlich knapper ausfallen wird als 2017. Obwohl die Umfragen auf eine wachsende Unterstützung für Le Pen im zweiten Wahlgang hindeuten, erwarten wir weiterhin, dass sich eine breite... 11.04.2022 / » Weiterlesen

abrdn über Geschlechtergleichheit | Wirtschaftliche Bedeutung und was Anleger tun können

Die Covid-19-Pandemie hat bestehende Geschlechter-Ungleichheiten in den vergangenen zwei Jahren weiter verstärkt. Frauen verloren beinahe zweimal so häufig ihren Arbeitsplatz wie Männer. Allerdings waren auch bereits in den fünf Jahren vor Ausbruch der Pandemie nur langsame Fortschritte bei der Gesc... 11.04.2022 / » Weiterlesen

EZB-Ratssitzung am 14. April: Lagarde in der Zwickmühle?

Pietro Baffico, European Economist bei abrdn, kommentiert die Ewartungen an die kommende EZB-Ratssitzung wie folgt: 08.04.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Strategin Goh: Wie würde sich eine Stagflation auf die Asset Allokation auswirken?

Die Wahrscheinlichkeit eines Stagflationsszenarios ist in den letzten Monaten deutlich gestiegen: Irene Goh, Head of Multi-Asset Solutions – Asia Pacific, bei abrdn, erläutert wie sich eine Stagflation auf die Asset Allokation auswirken würde: 07.04.2022 / » Weiterlesen

Globaler Multi-Asset Ausblick: Nicht nur der Ukraine-Konflikt sorgt für Belastung

Anhaltende Inflationsschocks, die Unsicherheit bezüglich der Zinsen und das Aufkommen der neuen Omikron-Variante des Covid-19-Virus dürfen in den nächsten 12 Monaten für ein schwierigeres Anlageumfeld sorgen. Dennoch besteht bei einem Blick über die Schlagzeilen hinaus zu Beginn des Jahres 2022 weit... 06.04.2022 / » Weiterlesen

Können sich Aktien aus Schwellenländern behaupten?

Russlands Einmarsch in der Ukraine hat den Inflationsdruck verstärkt und den Ausblick für die Weltwirtschaft eingetrübt. Der Krieg löste einen Angebotsschock an den Rohstoffmärkten aus, der die globale Nachfrage beeinträchtigen und bei vielen Unternehmen für Margendruck sorgen wird. Überdies zogen d... 05.04.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Ökonom über die französischen Präsidentschaftswahlen am 10. April

Vor den französischen Präsidentschaftswahlen im April hat Emmanuel Macron in den Umfragen sowohl im ersten als auch im zweiten Wahlgang einen komfortablen Vorsprung. Obwohl die Unterstützung für populistische Kandidaten erneut stark ist, finden die Wahlen 2022 vor einem ganz anderen wirtschaftlichen... 04.04.2022 / » Weiterlesen

Frontier Markets Anleihen: Wie wirkt sich der Ukraine-Krieg aus?

Nur wenige Investoren haben Anleihen aus dem Frontier Markets aktiv auf ihrem Radar, obwohl die Assetklasse ein durchaus interessantes Diversifikationspotential mit sich bringt. In welchem Ausmaß der Ukraine-Krieg die Aussichten für Frontier Markets beeinflusst und wie ein mit diesem Spezialitäten-M... 01.04.2022 / » Weiterlesen

Stimmrechte nutzen – Wandel bewirken

Wer als Anleger etwas bewirken will, der muss sein Stimmrecht nutzen. Aus diesem Grund erläutert Andrew Mason, Stewardship Director bei abrdn, wie man sein Stimmrecht im Rahmen der Hauptversammlung sinnvoll und nachhaltig einsetzt: 01.04.2022 / » Weiterlesen

Nachhaltige Anlagen in China

Chinas Versprechen, Klimaneutralität zu erreichen, ist ein Beispiel dafür, wie Regierungen ihre Wirtschaften weg von Exporten und CO2-intensiven Branchen und hin zu Dienstleistungen und Umweltschutz verändern. 31.03.2022 / » Weiterlesen

abrdn Charitable Foundation kündigt Partnerschaft mit UNESCO an

Die abrdn Charitable Foundation (aCF) und die UNESCO haben heute eine dreijährige Partnerschaft angekündigt. Diese soll ökologische Nachhaltigkeit durch hochwertige Forschung und Bildung fördern mit dem Ziel, innovative Lösungen für Umweltprobleme zu entwickeln. 30.03.2022 / » Weiterlesen

Der Krieg in der Ukraine, die Rohstoffpreise und die Risiken für das Wachstum

Der Konflikt in der Ukraine ist weiter eskaliert und wir beobachten die steigende Zahl an Todesopfern mit größter Besorgnis. In diesem Artikel möchten wir jedoch die jüngsten wirtschaftlichen Auswirkungen genauer unter die Lupe nehmen. 24.03.2022 / » Weiterlesen

abrdn baut Nachhaltigkeitsangebot mit neuer „Sustainability Group“ aus

Chief Sustainability Officer und neues Nachhaltigkeits-Managementteam ernannt. 23.03.2022 / » Weiterlesen

Weltwassertag: Wie innovative Lösungen unsere wertvollste Ressource schützen können

Rund um den Globus mangelt es zwei Milliarden Menschen (oder einem Viertel der Weltbevölkerung) an Zugang zu einem der lebensnotwendigsten Dinge – sauberem, sicherem und ausreichendem Trinkwasser. Der Weltwassertag wird jedes Jahr am 22. März begangen, um auf diese Problematik aufmerksam zu machen u... 22.03.2022 / » Weiterlesen

Auswirkungen des Russland-Ukraine-Konflikts auf die Assetklassen

Es gibt Hinweise darauf, dass der russische Vormarsch in der Ukraine langsamer verläuft als erwartet. Vor diesem Hintergrund scheint sich Russlands militärisches Vorgehen zu intensivieren. 17.03.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Ökonom: Die Fed hinkt der Kurve hinterher

„Die Fed hinkt der Kurve hinterher, und die gestrige Sitzung zeigt eine Zentralbank, die sich beeilt, ihren Rückstand aufzuholen. Sie hat signalisiert, dass die Zinssätze bei jeder Sitzung in diesem Jahr steigen werden, und möglicherweise noch mehr, wenn sich die Inflation nicht bessert. Der Vorsitz... 17.03.2022 / » Weiterlesen

Besseres Internet könnte Millionen aus der Armut befreien

In den Entwicklungsländern stellt das Mobiltelefon oft die einzige Zugangsmöglichkeit zum Internet dar. Diese Verbindung kann nicht nur die Kommunikation, sondern auch den Lebensstandard unmittelbar verbessern. Mit dem Handy Waren und Dienstleistungen zu bezahlen, ist in manchen Teilen Afrikas heutz... 16.03.2022 / » Weiterlesen

abrdn zu den Auswirkungen der Abriegelung von Shanghai und Shenzhen

Die Abriegelung von Shanghai und Shenzhen in Folge der „Zero-Covid-Strategie“ stellt eine Herausforderung für die chinesische Wirtschaft dar. Ben Sheehan, Senior Investment Specialist, Equities, bei abrdn, kommentiert die jüngsten Entwicklungen: 15.03.2022 / » Weiterlesen

Ausblick auf die FOMC-Sitzung der Fed kommende Woche

James McCann, Deputy Chief Economist bei abrdn, kommentiert die Ewartungen an die Notenbanksitzung der Fed kommende Woche. 11.03.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Ökonom Baffico: EZB überrascht mit restriktiver Haltung

Die EZB überraschte heute mit einer restriktiven Haltung, da die hohe und steigende Inflation den negativen wirtschaftlichen Schock durch den Einmarsch Russlands in der Ukraine überwiegt. Das Tempo der Nettokäufe im Rahmen des APP-Programms wird bis Juni auf 20 Mrd. Euro reduziert, mit dem Ziel, sie... 10.03.2022 / » Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 ... 35 36