Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

3. Absolute Value Café Mannheim

Dienstag, 28.01.2020, 14:00 Uhr bis
Dienstag, 28.01.2020, 17:30 Uhr

Maritim Hotel, Friedrichsplatz 2, 68165 Mannheim

ABSOLUTE VALUE CAFE MANNHEIM 2020

Das Absolute Value Café wird dieses Jahr das dritte Mal für die Freunde des wertorientierten Investierens vom Fondsmanager Gregor Nadlinger eingerichtet und finanziert. In gemütlicher Atmosphäre soll es zum fachlichen Gedankenaustausch dienen. Die Teilnehmer bekommen die wertvolle Gelegenheit, von den Erkenntnissen des renommierten Gehirnforschers Prof. Dr. Gerald Hüther persönlich und direkt zu profitieren.

MIT HIRNFORSCHER PROF. DR. GERALD HÜTHER

Der Menschheit steht ein Quantensprung bevor. Der größte seit der Sesshaftwerdung der Menschen vor rund 10.000 Jahren. Wie diese Neue Welt aussehen wird, welche Fähigkeiten wichtig sein werden, davon erzählt Dr. Hüther im Vortrag. Nach der Vortragspause wird in einer Gesprächsrunde gemeinsam erarbeitet, wie sich das Gehirn optimal nutzen lässt, um seine persönlichen Potentiale voll entfaltbar zu machen.

UND DEM MENTALMODELL HELMUTH KLÖCKL

Helmuth Klöckl gilt in Österreich als einer der erfolgreichsten Finanzdienstleister. Als Input für die Gesprächsrunde wird er den Teilnehmern sein Mentalmodell näher bringen.

GESCHENK UND AUSKLANG

Am Ende der Veranstaltung bekommt jeder Teilnehmer ein wertvolles Geschenk überreicht. Der Ausklang findet in gemütlicher Runde an der Hotelbar statt.

TEILNEHMER

Vortrag und Gesprächsrunde werden zur Gänze in deutscher Sprache abgehalten.

Als Teilnehmer werden Finanzdienstleister wie Investmentberater, Stiftungsberater, Financial Planner, Vermögensverwalter oder Portfoliomanager aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erwartet.

MAXIMAL 65 TEILNEHMER

KOSTENFREIE ANMELDUNG UNTER:

[email protected]
Frau Gabi Fritz, +43 1 512 6666

Um Ihren Platz zu sichern, erhalten Sie nach der Anmeldung eine Rückbestätigung, die Ihnen elektronisch zugeht. Nur mit der Rückbestätigung erhalten Sie Zutritt zur Veranstaltung.

Zur offiziellen Einladung im PDF-Format

Ruhiges Fahrwasser in stürmischen Zeiten

Die Corona-Pandemie hat weltweit alle Anlageklassen hart getroffen, kaum ein festverzinsliches Anlagesegment ist dem Ausverkauf entgangen. Für viele Anleger an den Kreditmärkten stellt sich jetzt die Frage, wie sie die aktuell möglichen attraktiven Renditen und Kreditspreads bei gleichzeitiger Eindämmung der Volatilität vereinnahmen können.

» Weiterlesen

Anevis Solutions CEO: "Stehen erst am Anfang eines längst überfälligen Aufholprozesses"

Seit 2012 betreut die von Johannes Hauptmann mitbegründete Anevis Solutions von Würzburg aus nationale wie internationale Asset Manager bei der Automatisierung unterschiedlichster Reportingformate: Warum in der Finanzindustrie trotz zunehmender Digitalisierungsprojekte weiterhin enormes Optimierungspotenzial schlummert, welche Reportinglösungen aktuell besonders gefragt sind und wie man mittelfristig zum führenden Reporting Anbieter avancieren möchte, konnte e-fundresearch.com in einem Interview erfahren.

» Weiterlesen

Natixis IM Strategin: Märkte und Realwirtschaft in zeitversetzten Übergangsphasen

Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers, sieht sowohl die Welt nach dem Lockdown als auch die Märkte in Übergangsphasen, die allerdings nicht parallel laufen. Die Märkte preisen bereits die Rückkehr zum Wachstum in der zweiten Jahreshälfte ein. In der allmählichen Wiedereröffnung der Wirtschaft zeigt sich jedoch, dass die Rückkehr zum Wachstum langsam und zeitversetzt erfolgen wird.

» Weiterlesen

Berenberg-Studie: ESG-Ratings häufig unzureichend

Viele Vermögensverwalter verlassen sich bei der Bewertung der Nachhaltigkeit von Unternehmen (ESG / Umwelt-, Sozial-, Governance-Standards) stark auf die Noten externer Rating-Agenturen. Eine Studie des Berenberg ESG-Office zeigt jedoch, dass viele dieser Ratings unzureichend sind und die Realität nur teilweise widerspiegeln. Vor allem kleinere Unternehmen werden tendenziell schlechter bewertet, wodurch Investoren vielfach Anlagemöglichkeiten nicht erkennen. Ratings können deshalb bei der ESG-Analyse nur ein Hilfsmittel sein und eine eigene Analyse nicht ersetzen.

» Weiterlesen

3000er-Marke übersprungen | Raiffeisen KAG CIO Szeiler kommentiert

Fast zeitgleich haben der EuroStoxx50-Index und der S&P500-Index die 3000er Marke überwunden. Manche sprechen von technischen Marken, deren Überspringen Gutes verheißt. Und das mag durchaus sein, denn der Markt ist bekanntlich zu einem wesentlichen Teil von Psychologie getrieben. | Mehr dazu im neuesten Kapitalmarktkommentar von Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com