Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

3. Absolute Value Café Mannheim

Dienstag, 28.01.2020, 14:00 Uhr bis
Dienstag, 28.01.2020, 17:30 Uhr

Maritim Hotel, Friedrichsplatz 2, 68165 Mannheim

ABSOLUTE VALUE CAFE MANNHEIM 2020

Das Absolute Value Café wird dieses Jahr das dritte Mal für die Freunde des wertorientierten Investierens vom Fondsmanager Gregor Nadlinger eingerichtet und finanziert. In gemütlicher Atmosphäre soll es zum fachlichen Gedankenaustausch dienen. Die Teilnehmer bekommen die wertvolle Gelegenheit, von den Erkenntnissen des renommierten Gehirnforschers Prof. Dr. Gerald Hüther persönlich und direkt zu profitieren.

MIT HIRNFORSCHER PROF. DR. GERALD HÜTHER

Der Menschheit steht ein Quantensprung bevor. Der größte seit der Sesshaftwerdung der Menschen vor rund 10.000 Jahren. Wie diese Neue Welt aussehen wird, welche Fähigkeiten wichtig sein werden, davon erzählt Dr. Hüther im Vortrag. Nach der Vortragspause wird in einer Gesprächsrunde gemeinsam erarbeitet, wie sich das Gehirn optimal nutzen lässt, um seine persönlichen Potentiale voll entfaltbar zu machen.

UND DEM MENTALMODELL HELMUTH KLÖCKL

Helmuth Klöckl gilt in Österreich als einer der erfolgreichsten Finanzdienstleister. Als Input für die Gesprächsrunde wird er den Teilnehmern sein Mentalmodell näher bringen.

GESCHENK UND AUSKLANG

Am Ende der Veranstaltung bekommt jeder Teilnehmer ein wertvolles Geschenk überreicht. Der Ausklang findet in gemütlicher Runde an der Hotelbar statt.

TEILNEHMER

Vortrag und Gesprächsrunde werden zur Gänze in deutscher Sprache abgehalten.

Als Teilnehmer werden Finanzdienstleister wie Investmentberater, Stiftungsberater, Financial Planner, Vermögensverwalter oder Portfoliomanager aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erwartet.

MAXIMAL 65 TEILNEHMER

KOSTENFREIE ANMELDUNG UNTER:

[email protected]
Frau Gabi Fritz, +43 1 512 6666

Um Ihren Platz zu sichern, erhalten Sie nach der Anmeldung eine Rückbestätigung, die Ihnen elektronisch zugeht. Nur mit der Rückbestätigung erhalten Sie Zutritt zur Veranstaltung.

Zur offiziellen Einladung im PDF-Format

AllianzGI Die Woche voraus: Vorschusslorbeeren

Fast scheint es so, als seien die Märkte mit Vorschusslorbeeren ins neue Jahr gestartet. Vorschusslorbeeren für die Weltpolitik, die nach Unterzeichnung des Phase-1-Abkommens zwischen den USA und China ein entspannteres Bild abzugeben scheint. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

» Weiterlesen

BANTLEON Analyse: Lagarde spricht viel, sagt aber wenig

Die erste EZB-Sitzung im neuen Jahr, zugleich die zweite unter Leitung von Präsidentin Christine Lagarde, verlief ebenso unspektakulär wie diejenige Mitte Dezember 2019. Die Stellungnahme zur Zinsentscheidung lautete nahezu wortgleich zu der von vor sechs Wochen. Neu war lediglich die offizielle Ankündigung der bereits in Aussicht gestellten Strategieüberprüfung. | Lesen Sie hierzu die Analyse von Jörg Angelé, Senior Analyst Economic Research bei Bantleon:

» Weiterlesen

Investieren in Megatrends: Smart Farming

Um die weiterwachsende Weltbevölkerung satt zu bekommen, muss sich die Lebensmittelherstellung in 30 bis 40 Jahren verdoppeln. Doch wie, wenn wir die Anbaufläche kaum ausweiten können? Es braucht somit ein Umdenken in der Landwirtschaft.

» Weiterlesen

BB Biotech profitiert von M&A-Transaktionen

BB Biotech entwickelte sich 2019 positiv in einem allgemein günstigen Aktienmarktumfeld. Auch der Biotechsektor konnte mit Fortschritten überzeugen. Gute Fundamentaldaten begünstigten M&A-Aktivitäten und sorgten für eine solide Sektor-Performance gegen Ende Jahr. Für 2019 wies die Aktie von BB Biotech eine Gesamtrendite von 18.5% in CHF und 23.4% in EUR aus.

» Weiterlesen

Das „schwarze Gold“ bald auf der schwarzen Liste?

Obwohl die Besonderheiten der einzelnen Branchen unterschiedlich sind, halten wir es für wahrscheinlich, dass sich eine Kombination aus Politik und neuer Technologie in den nächsten Jahren spürbar auf die Nachfrage nach Öl auswirken wird. Im Bereich der Mobilität könnte dies Verschrottung und ein Verbot von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor sowie Effizienzsubventionen umfassen.

» Weiterlesen

Columbia Threadneedle: Bei asiatischen Aktien sind eher moderate Kursgewinne zu erwarten

Bei asiatischen Aktien außerhalb Japans sollten Anleger sich der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge auf eher moderate Kursgewinne im Jahr 2020 einstellen. Die Rhetorik im Handelskonflikt zwischen den USA und China „dürfte das Sentiment gegenüber China dämpfen, was die Aktienrenditen in der Region Asien ex Japan im Jahr 2020 erneut deckeln könnte“, schreibt Soo Nam Ng, Leiter asiatische Aktien bei Columbia Threadneedle, in einem aktuellen Kommentar.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com