Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Umfrage: Das erwarten sich Fintechs vom Jahr 2017

Sechs Fintech-Experten haben einen Ausblick auf das kommende Jahr gewagt: Was sind die Fintech-Trends für das Jahr 2017? Wie wirken sich die Wahl Donald Trumps und der Brexit auf das Klima für Investitionen in junge Fintech-Startups aus? Markets |
Dr. Jürgen Schulz, Head of IT Operations, Mobile Payment-Anbieter UMT AG / ©  vom Unternehmen zur Verfügung gestellt
Dr. Jürgen Schulz, Head of IT Operations, Mobile Payment-Anbieter UMT AG / © vom Unternehmen zur Verfügung gestellt
Dr. Jürgen Schulz, Head of IT Operations, Mobile Payment-Anbieter UMT AG: "Die Deutschen lieben ihr Bargeld. Lange glaubte man deswegen, dass Mobiles Bezahlen mit dem Smartphone in Deutschland keine Rolle spielen wird. Doch im vergangenen Jahr hat sich das Meinungsklima entschieden verändert: Während 2015 noch fast drei Viertel der Deutschen dem mobilen Bezahlen nicht aufgeschlossen waren, steht dem heute fast jeder zweite positiv gegenüber. Wir warten nicht bis Apple, Google und Co. mit ihren Payment-Angeboten auf den deutschen Markt kommen. Mobile Payment ist auch ohne die Präsenz des Silicon Valley längst Realität in Deutschland. Die Technologie der UMT AG kann schon heute an über 20.000 Kassen in Deutschland genutzt werden.

Dieses Beispiel zeigt, worauf es ankommt, damit sich mobile Bezahlverfahren durchsetzen: Unserer Überzeugung nach werden sich die mobilen Bezahlverfahren durchsetzen, die dem Sicherheitsbedürfnis der deutschen Verbraucher Rechnung tragen, einfach zu bedienen sind und an vielen Akzeptanzstellen einsetzbar sind. Dieser Mix sorgt dafür, dass noch mehr Menschen in Deutschland die Vorteile des mobilen Bezahlens per Smartphone erkennen und nutzen."

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com