Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Allianz Pressegespräch

Mittwoch, 27.01.2016, 09:30 Uhr bis
Mittwoch, 27.01.2016, 11:00 Uhr

Hotel am Parkring, Parkring 12, 1010 Wien

Weltweit sind mehr als 74.000 Milliarden US-Dollar an den Kapitalmärkten investiert. Da ein großer Hebel für eine nachhaltigere Welt in den Kapitalanlagen liegt, hat die Allianz Österreich als erstes Unternehmen gemeinsam mit dem WWF Österreich konkrete Nachhaltigkeitsziele für ihre Kapitalanlagen vereinbart. Basis dafür ist ein vom WWF Österreich entwickeltes Investmentbewertungsmodell. Nach dem ersten Jahr ziehen Allianz Österreich und WWF Österreich Bilanz: Dabei geben sie Einblicke in Herausforderungen, Chancen und Zukunftsperspektiven, die das Modell für den gesamten Finanzsektor bietet – nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Ergebnisse des Klimagipfels von Paris.

Beantwortet werden unter anderem folgende Fragen:

  • Wie hat sich der Nachhaltigkeitsgrad der Kapitalanlagen der Allianz Österreich verändert, was waren die größten Treiber?
  • Wie viele Millionen Euro wurden in Richtung mehr Nachhaltigkeit bewegt?
  • Ausblick: Welche Schwerpunkte sind künftig in der Veranlagung zu erwarten?

„Feuerprobe für Investmentbewertungsmodell:
Allianz Österreich und WWF Österreich ziehen erste Bilanz“

Als Gesprächspartner erwarten Sie:

Andrea Johanides                Geschäftsführerin WWF Österreich
Dr. Wolfram Littich              Vorstandsvorsitzender der Allianz Gruppe in Österreich

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und ersuchen um Ihre Anmeldung unter der Telefonnummer 02266/67477 (PR-Büro Halik) oder [email protected].

Die Weltwirtschaft: Der lange steinige Weg zurück

Im ersten Halbjahr 2020 führte die COVID-19-Pandemie mit den Lockdowns, die sie nach sich zog, zum schwersten Rückgang der Weltwirtschaft seit Jahrzehnten. Mit der Lockerung der Ausgangs- und sonstigen Beschränkungen bewegte sich das wirtschaftliche Leben jedoch wieder zurück in Richtung Normalität.

» Weiterlesen

e-fundresearch.com Fokus-Newsflow zu den US-Wahlen

In eigener Sache: Um professionellen Investoren mit Blick auf die Berichterstattung rund um die US-Wahlen einen besseren Überblick zu ermöglichen, bündelt e-fundresearch.com ab sofort sämtliche redaktionelle Beiträge, Analysen sowie Webinar-Einladungen und Einschätzungen von mehr als 40 Asset Managern in einem eigenen Newsflow-Bereich.

» Weiterlesen

Nach beispiellosen Hilfs- und Stimuluspaketen: Ist die gestiegene Staatsverschuldung langfristig tragbar?

Die globalen Regierungen haben auf die Covid-19-Pandemie reagiert, indem sie beispiellose Hilfs- und Stimuluspakete geschnürt haben, um die Wirtschaft zu stabilisieren. Gleichzeitig sind die Steuereinnahmen eingebrochen. Dadurch ist die Staatsverschuldung enorm gestiegen. Unterdessen haben sich Unternehmen die nötige Liquidität gesichert, um die Krise zu überstehen, indem sie Kreditlinien bei Banken ausgeschöpft oder Unternehmensanleihen begeben haben. Invesco-Chefökonom John Greenwood geht davon aus, dass der private Sektor seine Schulden in den nächsten zwei bis drei Jahren wieder zurückführen wird, die staatliche Schuldenlast aber noch viele Jahre erhöht bleiben wird.

» Weiterlesen

BB Biotech Spotlight: Interview mit Dr. Daniel Koller

Im aktuellen BB Biotech Spotlight spricht Dr. Daniel Koller über eine mögliche Impfstoffzulassung gegen COVID-19 im vierten Quartal, den Einfluss des Ausgangs der US-Präsidentschaftswahl auf die Biotechbranche und weitere spannende Themen, welche das Investmenteam der BB Biotech beschäftigen.

» Weiterlesen

Janus Henderson Expertin: "Psychische Gesundheit ist für Arbeitgeber und Investoren relevant"

Immer mehr Unternehmen nehmen psychische Gesundheit als Problem wahr und versuchen, ihre Mitarbeiter In dieser Hinsicht zu unterstützen. Die psychische Gesundheit ist jedoch nicht nur aus Arbeitgeberperspektive interessant, sondern sollte auch für Investoren eine Rolle spielen. Lesen Sie dazu mehr in einem Kommentar von Charlotte Nisbet, Analystin im Governance and Responsible Investment Team und Mitglied der Mental Health Group von Janus Henderson Investors.

» Weiterlesen

Neutrale Allokation, US-Wahlen und ein unterschätztes Brexit-Risiko | NNIP-Chefstratege im Video-Interview

Viele bedeutende Marktsegmente sind zu mit neuen All-Time Highs in den sowohl aus COVID-19 als auch geopolitischen Gesichtspunkten kritischen Herbst 2020 gestartet. Wie Marco Willner, Head of Investment Strategy beim niederländischen Asset Manager NN Investment Partners (NNIP), mit dieser Situation umgeht, welche Faktoren er mit Blick auf die US-Wahlen im Fokus behält und warum ein No-Deal Brexit ein reales, aber von vielen Marktteilnehmern unterschätztes Risiko darstellt, konnte e-fundresearch.com im Exklusiv-Video-Interview erfahren.

» Weiterlesen

Calvert-Experte Eames: "Soziale Faktoren werden bei Investitionsentscheidung zunehmend wichtiger"

Wenn es um Investitionen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (ESG) geht, war die „soziale“ Säule für Investoren oft am schwierigsten zu bewerten. Aktuell erwartet fast jeder, dass Unternehmen bei ihrer langfristigen Planung den Klimawandel, Wasserrisiken und andere Umweltfragen berücksichtigen, und es ist schwer, gegen eine gute Unternehmensführung zu argumentieren. Aber soziale Faktoren, wie die Bereitstellung fairer Löhne, das Management der Versorgungskette sowie die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden sind im Zuge der globalen Corona-Virus-Pandemie verstärkt in den Fokus gerückt.

» Weiterlesen

DNB AM Experte Apel: Gute Renditen im September für nordische High Yields

Die Märkte waren im September relativ stabil. Es gab in makroökonomischer Hinsicht keine großen Überraschungen. Die Aktivität auf dem Primärmarkt war gut, so dass davon auszugehen ist, dass sich dies fortsetzen wird. Die Kreditspreads stiegen international etwas an, ohne den nordischen Markt sehr zu beeinträchtigen. Die Renditen auf dem nordischen Markt für High Yield-Anlagen waren in letzter Zeit gut. Trotzdem sind die Sätze nach wie vor hoch, vor allem im Vergleich zu alternativen Anlagen im Investment-Grade- und Staatsanleihenmarkt. Die Portfolioausfälle sind im Vergleich zum vergangenen Jahr etwas höher, was sich jedoch zu einem großen Teil bereits in den Preisen niederschlägt. Das Risiko-Ertrags-Verhältnis erscheint nach wie vor für gut.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com