Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

  • Events   ⟩  
  • Allianz Global Investors Asset Management Kolloquium (AAMK) am 18. November in Wien

Allianz Global Investors Asset Management Kolloquium (AAMK) am 18. November in Wien

Montag, 18.11.2019, 10:00 Uhr bis
Montag, 18.11.2019, 22:00 Uhr

Wien

Diese Einladung gilt ausschließlich für professionelle Investoren – Eine Teilnahme ist nur nach schriftlicher Rückbestätigung des Veranstalters möglich

Geopolitische Veränderungen und der Trend zur Digitalisierung werden die Kapitalmärkte in den nächsten Jahren weiterhin maßgeblich beeinflussen. Um sich in diesem Umfeld zu behaupten, ist es entscheidend, Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und die Erkenntnisse in die richtigen Finanzstrategien zu übersetzen.

Prof. Gabriel Felbermayr, Präsident des Institut für Weltwirtschaft, zeigt auf, wie es um den Euro vor dem Hintergrund der Schuldenproblematik Italiens und der bestehenden Welthandelskonflikte steht.

Mag. Werner Gruber, Physiker des Instituts für Experimentalphysik an der Universität Wien, beschäftigt sich mit der Frage, wie Künstliche Intelligenz unser Leben beeinflussen wird, ehe Johannes Jacobi, Fondsmanager des ersten Artificial Intelligence Fonds, auf die praktischen Umsetzungsmöglichkeiten eingeht.

In unserem Expertengespräch geht es um die Verzahnung von Strategischer Asset Allokation und Risikomanagement. Zum Abschluß erläutert Mario Skoric, Global Head of ALM, Allianz Investment Management SE, die Implikationen des anhaltenden Niedrigzinsumfeldes für die Strategische Asset Allocation der Allianz SE.

Im Anschluss an die Konferenz laden wir Sie sehr herzlich zu einem Gedankenaustausch beim Dinner ein.

Wir freuen uns sehr, Sie beim AAMK begrüßen zu dürfen und hoffen auf interessante Gespräche!

Kontakt: [email protected]

AllianzGI Die Woche voraus: Vorschusslorbeeren

Fast scheint es so, als seien die Märkte mit Vorschusslorbeeren ins neue Jahr gestartet. Vorschusslorbeeren für die Weltpolitik, die nach Unterzeichnung des Phase-1-Abkommens zwischen den USA und China ein entspannteres Bild abzugeben scheint. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

» Weiterlesen

BANTLEON Analyse: Lagarde spricht viel, sagt aber wenig

Die erste EZB-Sitzung im neuen Jahr, zugleich die zweite unter Leitung von Präsidentin Christine Lagarde, verlief ebenso unspektakulär wie diejenige Mitte Dezember 2019. Die Stellungnahme zur Zinsentscheidung lautete nahezu wortgleich zu der von vor sechs Wochen. Neu war lediglich die offizielle Ankündigung der bereits in Aussicht gestellten Strategieüberprüfung. | Lesen Sie hierzu die Analyse von Jörg Angelé, Senior Analyst Economic Research bei Bantleon:

» Weiterlesen

Investieren in Megatrends: Smart Farming

Um die weiterwachsende Weltbevölkerung satt zu bekommen, muss sich die Lebensmittelherstellung in 30 bis 40 Jahren verdoppeln. Doch wie, wenn wir die Anbaufläche kaum ausweiten können? Es braucht somit ein Umdenken in der Landwirtschaft.

» Weiterlesen

BB Biotech profitiert von M&A-Transaktionen

BB Biotech entwickelte sich 2019 positiv in einem allgemein günstigen Aktienmarktumfeld. Auch der Biotechsektor konnte mit Fortschritten überzeugen. Gute Fundamentaldaten begünstigten M&A-Aktivitäten und sorgten für eine solide Sektor-Performance gegen Ende Jahr. Für 2019 wies die Aktie von BB Biotech eine Gesamtrendite von 18.5% in CHF und 23.4% in EUR aus.

» Weiterlesen

Das „schwarze Gold“ bald auf der schwarzen Liste?

Obwohl die Besonderheiten der einzelnen Branchen unterschiedlich sind, halten wir es für wahrscheinlich, dass sich eine Kombination aus Politik und neuer Technologie in den nächsten Jahren spürbar auf die Nachfrage nach Öl auswirken wird. Im Bereich der Mobilität könnte dies Verschrottung und ein Verbot von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor sowie Effizienzsubventionen umfassen.

» Weiterlesen

Columbia Threadneedle: Bei asiatischen Aktien sind eher moderate Kursgewinne zu erwarten

Bei asiatischen Aktien außerhalb Japans sollten Anleger sich der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge auf eher moderate Kursgewinne im Jahr 2020 einstellen. Die Rhetorik im Handelskonflikt zwischen den USA und China „dürfte das Sentiment gegenüber China dämpfen, was die Aktienrenditen in der Region Asien ex Japan im Jahr 2020 erneut deckeln könnte“, schreibt Soo Nam Ng, Leiter asiatische Aktien bei Columbia Threadneedle, in einem aktuellen Kommentar.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com