Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

UBS (Irl) Investor Selection - Global Equity Long Short Fund

UBS Fund Management (Luxembourg) S.A.

Long/Short Equity Global

ISIN: IE00BHBXMW22

Beim UBS (Irl) Inv Sel Glb Eq L/S IA1 PF (IE00BHBXMW22) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Long/Short Equity Global" zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 30.01.2014 (5,56 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "UBS Fund Management (Luxembourg) S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "UBS Asset Management (UK) Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
UBS...S IA1 PF EUR 0,39
5 weitere Tranchen
UBS... L/S I B EUR 0,81
UBS...L/S Q PF EUR 0,89
UBS... U-B EUR EUR 66,56
UBS... I-A2-PF GBP 0,01
GBP 1,00
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 68,65 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 1 weitere

Aktuelle UBS Meldungen » zum UBS NewsCenter
Francis Condon, Senior Sustainable and Impact Investing Analyst, UBS-AM

Rohstoff-Lieferanten und Versorger im Fokus der Engagement-Strategie von UBS-AM

Die rasante Erderwärmung gehört zu den größten systemischen Risiken für unseren Planeten. Um die Ziele des Klimaabkommens von Paris zu erreichen – vor allem die Erderwärmung auf maximal zwei Grad zu beschränken – ist eine massive Senkung des CO2-Ausstoßes erforderlich. Besonders stark involviert sind hier Öl- und Gasunternehmen sowie Versorger. Diese Sektoren stehen daher im Fokus der Klima-Engagement-Strategie von UBS Asset Management (UBS-AM). Ausgewählt wurden 50 Unternehmen, die überdurchschnittlich hohe Werte bei Treibhausgasemissionen, der Energiegewinnung aus Kohle und bei Reserven fossiler Brennstoffe aufweisen.

01.08.2019 15:16 Uhr / » Weiterlesen

Hayden Briscoe, Head of Fixed Income & Geoffrey Wong, Head of Global Emerging Markets, UBS

Wie die Indexeinbindung chinesischer Aktien und Anleihen globale Finanzmärkte nachhaltig verändert

Indexanbieter reagieren auf Chinas Öffnung der Kapitalmärkte. Aktien und Anleihen vom chinesischen Festland werden schrittweise in wichtige globale Indizes integriert. UBS Asset Management (UBS-AM) sieht in der Indexeinbindung große Chancen für ausländische Investoren. Die weltweite Akzeptanz und die Zuflüsse werden steigen. In der Folge dürfte sich am A-Aktien-Markt die Qualität der Papiere verbessern und die Volatilität abnehmen. Chinesische Staatsanleihen könnten künftig als sicherer Hafen für Investoren dienen. Eine Neugewichtung der globalen Finanzmärkte steht bevor.

23.05.2019 11:46 Uhr / » Weiterlesen

Bin Shi, Head of Chinese Equities, UBS Asset Management

Chinesische Aktien: Vier Ansichten zum Jahr des Schweins

Nach dem Jahr des Hundes 2018 beginnt am 5. Februar das Jahr des Schweins. Der chinesischen Tradition zufolge ist das ein gutes Omen. Denn Schweine werden in China mit Wohlstand und Glück assoziiert – eine willkommene Abwechslung nach den schlagzeilenträchtigen Handelsspannungen und Aktienkrisen im Jahr 2018.

06.02.2019 11:27 Uhr / » Weiterlesen

UBS Asset Management – Kapitalmarktperspektiven

This issue of Macro Monthly discusses the implications of the current higher volatility regime, which demands careful risk management and potentially more tactical trading, but does not demand in itself a significant downgrade in equity exposure. At this point, a recession over the coming year is not our base case, but investors must remain focused on leading economic data and credit spreads for signs that a genuine turn in the cycle is imminent.

09.11.2018 12:34 Uhr / » Weiterlesen

Emerging markets fixed income: Blooming in winter?

Our asset class experts review the previous quarter and access opportunities for the months ahead. Emerging markets fixed income delivered mixed returns in Q3 2018. Rising geopolitical uncertainty and poor policy responses to financial pressures, particularly in Turkey and Argentina, caused wild gyrations in credit, FX and rates amidst continued outflows from the asset class for most of the quarter.

18.10.2018 08:21 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2019
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UBS (Irl) Inv Sel Glb Eq L/S IA1 PF +7,95% -1,75% +11,26% +15,97%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,05% -4,14% -1,22% +4,63%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
UBS (Irl) Inv Sel Glb Eq L/S IA1 PF +3,62% +3,01% +2,98%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,57% +0,04% N/A
Risiko-Kennzahlen
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
UBS (Irl) Inv Sel Glb Eq L/S IA1 PF negativ 0,30 negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
UBS (Irl) Inv Sel Glb Eq L/S IA1 PF +7,70% +6,51% +6,13%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,53% +7,23% +9,34%

Fondsmanager Frank Fischer sieht unklare Signale für Europas Märkte

Die aktuelle Börsensituation zehrt an den Nerven. Klar ist derweil: Die Konjunkturschwäche hält an, Deutschland steuert auf eine Rezession zu und ein Ende der Talfahrt ist noch nicht in Sicht. Das muss aber nicht ewig so weitergehen. Darüber waren sich die Referenten beim diesjährigen „Frankfurter Diskurs“, den wir als Shareholder Value Management AG zusammen mit DJE Investment und ODDO BHF jetzt schon zum 5. Mal veranstaltet haben (www.frankfurter-diskurs.de) einig.

» Weiterlesen

Japanischer Aktienmarkt damals und heute: Ähnlich, aber nicht gleich

In den vergangenen drei Jahrzehnten haben sich die japanischen Finanzmärkte den etwas ungerechtfertigten Ruf erworben, sie würden Anleger konstant enttäuschen. Japanische Staatsanleihen (JGBs) wurden als «weltgrößte Witwenmacher» bezeichnet, während viele Anleger das Bild eines Aktienmarktes vor Augen haben, der Ende der 1980er Jahre spektakulär einbrach und sich trotz zahlreicher Fehlstarts nie richtig erholen konnte. Beide Aussagen sind jedoch irreführend.

» Weiterlesen

"Zentralbanken können Inversion der Zinskurve korrigieren"

„Renditekurven von Anleihen sind eigentlich etwas für „Nerds“, schreibt Matt Eagan, Manager des “Loomis Sayles Bond Fund” und Mitglied des Vorstands der amerikanischen Fondsgesellschaft „Loomis, Sayles & Company“ (einer Tochter von Natixis Investment Managers), in seinem aktuellen Blog. Das habe sich jedoch dramatisch geändert, seit die Rendite der 10jährigen US-Anleihe unter jene der 2jährigen gefallen sei. Die Inversion der Zinskurve tauge plötzlich zum Partygespräch. Und weil auch die Rendite der 30-jährigen Anleihe ein Allzeittief erreicht habe, werde ein düsteres Bild vom zukünftigen US-Wachstum und den Inflationserwartungen gezeichnet.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com