Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Capital Group Japan Equity Fund (LUX)

Capital International Management Company Sàrl

Japan Aktien

ISIN: LU0235153425

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Capital Group Japan Equity (LUX) C (LU0235153425) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Japan Large-Cap Equity" (Japan Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 20.04.2006 (14,99 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Capital International Management Company Sàrl" administriert - als Fondsberater fungiert die "Capital Research and Management Company".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Cap... (LUX) C JPY
60 weitere Tranchen
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 174,39 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 10 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.03.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by Hakan Nural on Unsplash
Eaton Vance

Ausblick auf die Rentenmärkte im Jahr 1 nach Covid-19

In einer neuen Studie blickt Eaton Vance auf die Rentenmärkte im Jahr 1 nach Covid-19. Seit dem Ausbruch der Pandemie haben beispiellose Eingriffe von Regierungen und Zentralbanken sowie die schnelle Entwicklung von Impfstoffen schwere Verwerfungen an den Rentenmärkten verhindert. Tatsächlich liegen einige Märkte sogar im Plus.

12.04.2021 09:30 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Alexander Milo on Unsplash
Union Investment

Zurück auf dem Wachstumspfad

Wird die Weltwirtschaft nach dem Einbruch in der Corona-Krise schnell wieder zu alter Stärke zurückfinden? Oder wirken die ökonomischen Folgen noch über Jahre nach? Der weitere Konjunkturverlauf dürfte sich je nach Region und Sektor stark unterscheiden – je nach Vorgehen bezüglich der Corona-Pandemie.

30.03.2021 10:30 Uhr / » Weiterlesen

Foto von Burak K von Pexels
Natixis Investment Managers

Loomis Sayles: Gewinnwachstum schafft Spielraum für weiter steigende Aktien

In seinem aktuellen Investment Outlook lenkt Craig Burelle, Senioranalyst für Makrostrategien beim US-amerikanischen Asset Manager Loomis Sayles, den Blick auf die wegen der ungleichen Impffortschritte divergierenden Wachstumserwartungen für die einzelnen Länder. Lediglich für die USA erwartet er ein Ende des „Social Distancing“ bis Mitte des Sommers 2021. Dabei sei gerade die allmähliche Öffnung des sozialen Lebens ein wichtiger Faktor, der die Erwartungen für eine deutliche wirtschaftliche Erholung treibe.

08.04.2021 10:05 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Lisa Zoe on Unsplash
Allianz Global Investors

AllianzGI Die Woche voraus: Intakter Aufschwung?

Das erste Quartal dieses Jahres endete nahezu wie es begann: Während US-Staatsanleiherenditen in Antizipation eines weiteren USKonjunkturpakets weiter stiegen, erreichten einige globale Aktienmärkte neue Allzeithochs. Das dürfte auch an der stetigen Erholung der weltweiten Konjunktur liegen, die seit dem Beginn der Pandemie vor gut einem Jahr beachtlich war. Doch ist der konjunkturelle Aufschwung weiterhin intakt? | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

09.04.2021 07:50 Uhr / » Weiterlesen

Frank Fischer, CEO & CIO der Shareholder Value Management AG
Shareholder Value Management AG

Dividendensaison ante portas | Warum Value-Verfechter Frank Fischer Ausschüttungen kritisch sieht

Viele Menschen sind derzeit depressiv. „Zurecht!“ kann man da nur sagen. Lockdown folgt Lockdown. Oster – „Ruhetage“ werden angeordnet – und dann wieder zurückgezogen. Das Impfen stockt, genauso wie die Schnelltests. Da kann man schon verzweifeln. Aber nicht vergessen: Bald gibt es wieder Geld, viel Geld! Man könnte sogar sagen einen wahren Geldregen! Denn in wenigen Wochen beginnt sie wieder: Die Dividendensaison!

31.03.2021 13:50 Uhr / » Weiterlesen

Ingrid Szeiler, CIO, Raiffeisen KAG
Raiffeisen Capital Management

Raiffeisen KAG CIO Szeiler: Endlich wieder Wachstum

Ein Jahr und ein paar Tage sind vergangen, seit die Weltbörsen im März letzten Jahres ihren Tiefpunkt infolge der Covid-19-Krise erreicht hatten. Dieser damals extrem negativen Vorwegnahme künftiger fundamentaler Entwicklungen folgte ein sehr deutlicher Einbruch bei den Unternehmensgewinnen. Das zweite Quartal 2020 hat mit einem Minus von 31 % den stärksten Gewinnrückgang im Jahresvergleich seit der globalen Finanzkrise 2008 hervorgebracht. Zu beachten ist allerdings, dass mit der Berichterstattung über exakt dieses sehr negative zwe

06.04.2021 19:40 Uhr / » Weiterlesen

Joseph Amato, President und CIO Equities, Neuberger Berman
Neuberger Berman

Aktienmärkte profitieren von Notenbank-Politik

Joseph Amato, Neuberger Bermans President und CIO Equities, bespricht in seinem aktuellen Kommentar, ob die Fed daran festhalten wird, sich von der langfristigen Durchschnittsinflation leiten zu lassen. Amato rechnet damit, dass die Fed ihr Wort halten wird. Davon sollten seiner Meinung nach die Aktienmärkte profitieren.

30.03.2021 16:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by RawFilm on Unsplash
CFA Society Germany

7.000 Marktteilnehmer befragt: Wie nachhaltig ist die Finanzbranche wirklich?

Das CFA Institute stell die Ergebnisse der groß angelegten Studie "The Future of Sustainability in Investment Management: From Ideas to Reality vor". Für die Studie wurden weltweit mehr als 7.000 Marktteilnehmer, darunter über 900 institutionelle Investoren, rund 3.500 Privatanleger sowie 2.800 Praktiker aus der Finanzindustrie, befragt.

01.12.2020 15:59 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.03.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Capital Group Japan Equity (LUX) C +1,97% +41,79% +34,13% +79,93%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,50% +34,11% +25,44% +62,06%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Capital Group Japan Equity (LUX) C +10,28% +12,47% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,76% +10,05% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.03.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Capital Group Japan Equity (LUX) C 3,18 0,48 0,91
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 2,64 0,32 0,73
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Capital Group Japan Equity (LUX) C N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,61% +15,50% +13,21%

Ausblick auf die Rentenmärkte im Jahr 1 nach Covid-19

In einer neuen Studie blickt Eaton Vance auf die Rentenmärkte im Jahr 1 nach Covid-19. Seit dem Ausbruch der Pandemie haben beispiellose Eingriffe von Regierungen und Zentralbanken sowie die schnelle Entwicklung von Impfstoffen schwere Verwerfungen an den Rentenmärkten verhindert. Tatsächlich liegen einige Märkte sogar im Plus.

» Weiterlesen

Invesco legt Invesco China Healthcare Equity Fund auf

Invesco hat heute die Auflegung seines neuen Invesco China Healthcare Equity Fund bekanntgegeben. Der UCITS-konforme SICAV Fonds richtet sich an institutionelle Investoren und Privatanleger in Großbritannien und mehreren weiteren europäischen Ländern, in denen er die entsprechende Vertriebszulassung hat.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Intakter Aufschwung?

Das erste Quartal dieses Jahres endete nahezu wie es begann: Während US-Staatsanleiherenditen in Antizipation eines weiteren USKonjunkturpakets weiter stiegen, erreichten einige globale Aktienmärkte neue Allzeithochs. Das dürfte auch an der stetigen Erholung der weltweiten Konjunktur liegen, die seit dem Beginn der Pandemie vor gut einem Jahr beachtlich war. Doch ist der konjunkturelle Aufschwung weiterhin intakt? | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

» Weiterlesen

Bantleon-Experte Angelé: Die EZB als "Staatsschulden-Staubsauger"

Die EZB könnte im Rahmen ihrer diesjährigen Anleihenkäufe wie schon 2020 rechnerisch die gesamte Neuverschuldung der Euroländer absorbieren. Zahlreiche Analysten halten einen weiteren Renditeanstieg lang laufender Euro-Staatsanleihen daher für so gut wie unmöglich. Wir teilen diese Einschätzung jedoch nicht. Angesichts der teils umfangreichen Käufe von Quasi-Staatsanleihen sowie des verstärkten Kaufs von Anleihen mit sehr kurzer Restlaufzeit wird die EZB nicht zwangsläufig sämtliche in diesem Jahr neu emittierten lang laufenden Staatsanleihen der Euroländer aufkaufen. Entsprechend halten wir an unserer Prognose eines moderaten Renditeanstiegs lang laufender Euro-Staatsanleihen fest, wobei sich der Anstieg im 2. Halbjahr etwas verstärken sollte. Dann dürften die Anleihenkäufe im Zuge der erwarteten kräftigen Konjunkturbelebung sowie weiter steigender Inflationszahlen spürbar zurückgefahren werden.

» Weiterlesen

Landwirtschaft ist mehr als Nahrungsproduktion

Auf die März-Ausgabe der "GOING GREEN"-Exklusiv-Kolumne von e-fundresearch.com Gastautor Reinhard Friesenbichler zum Thema metallische Rohstoffe folgt nun der Fokus auf die ökologischen und sozialen Eigenschaften von Agrarrohstoffen. Und auch für Kaffee, Weizen, Schwein & Co gilt: ein differenzierter Blick lohnt sich.

» Weiterlesen

Wie groß ist die Inflationsgefahr?

Das Thema Inflation hat sich mit Wucht an den Kapitalmärkten zurückgemeldet. Ihre Entwicklung steht zu Recht im Fokus der Kapitalmärkte. Denn an ihr hängen sowohl die Renten- als auch die Aktienmärkte. Der positive Gleichklang der vergangenen Jahre aus steigenden Aktien- und Anleihekursen könnte sich ins Gegenteil verkehren.

» Weiterlesen

DPAM-Stratege Denef: Erhält das Value-Comeback einen zweiten Schub?

Vor ziemlich genau einem Jahr erreichten die Märkte ihren 2020er-Tiefststand, nachdem sie inmitten der Pandemie und einer global abgeriegelten Wirtschaft eines der schlimmsten und volatilsten Quartale aller Zeiten erlebt hatten. „Work-from-home, stay-at-home, play-at-home, eat-at-home, buy-at-home, entertain-at-home” wurden die neuen Mantras. Schnelles Handeln von Regierungen und Zentralbanken beflügelte einen einzigartigen Aufschwung ohne historische Parallele und sorgte für einen kometenhaften Aufstieg von Wachstumsaktien. Während die Anleihenrenditen weiter in den negativen Bereich gedrückt wurden, stießen Anleger niedrig bewertete (Value-) Aktien ab, da viele von ihnen aus zyklischen Branchen oder dem Finanz- und Dienstleistungssektor stammen, die von Schließungen und dem schleppenden globalen Wachstum stark betroffen waren. Der MSCI ACWI Value-Index geriet stark unter Druck und erreichte am 20. März 2020 ein Achtjahrestief! Bezogen auf das Verhältnis von Growth- zu Value-Index wurde ein 21-Jahres-Tief am 30. September erreicht.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com