Jupiter Global Fund - Jupiter Global Emerging Markets Short Duration Bond

Jupiter Asset Management International S.A.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Jupiter Global EM Sht Dur Bd D USD Acc (LU1640603657) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Emerging Markets Bond" (Globale Schwellenländer / Emerging Markets Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 18.11.2019 (4,53 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Jupiter Asset Management International S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Jupiter Asset Management Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Jup... USD Acc USD 1,08
22 weitere Tranchen
Jup... USD Acc USD 6,59
Jup...SD Q Inc USD 0,36
Jup... USD Acc USD 0,00
Jup...UR Q Inc EUR 4,09
Jup...SD M Dis USD 0,42
Jup... Acc HSC EUR 4,99
Jup... EUR Acc EUR 25,01
Jup... GBP Inc GBP 4,48
Jup...SD A Inc USD 0,00
Jup... USD Acc USD 35,17
Jup...UR Q Inc EUR 3,11
Jup... USD Acc USD 8,40
Jup...SD M Inc USD 0,29
Jup...SD Q Inc USD 0,23
Jup... Acc HSC EUR 0,92
Jup... USD Acc USD 4,09
Jup...SD Q Inc USD 0,74
Jup... USD Acc USD 14,27
Jup...USD AInc USD 0,80
Jup...URAccHSC EUR 67,17
Jup...BPAccHSC GBP 5,55
Jup... Dis HSC EUR 23,77
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 211,54 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 14 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.04.2024
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Karin Kunrath, Chief Investment Officer von Raiffeisen Capital Management
Raiffeisen Capital Management

Raiffeisen KAG CIO Kunrath: Die (temporäre) Rückkehr der Volatilität

Das gleichzeitige Zusammentreffen einer überkauften bzw. überhitzten Marktkonstellation mit gleich drei Belastungsfaktoren in Form von neuen Anzeichen für eine länger restriktive (US)Geldpolitik zum einen, einer vorsichtigen Zurückhaltung im Vorfeld der Berichtssaison zum anderen und der geopolitischen Eskalation in Nahost, hat zu Beginn des zweiten Quartals für einen sprunghaften Anstieg der Volatilität gesorgt. Die zähe Inflationsentwicklung infolge der ungebrochenen Wirtschaftsdynamik in den USA sorgt auf der Makroebene tatsächlich dafür, dass immer weniger und/oder spätere Zinssenkungen seitens der FED zu erwarten sind.

13.05.2024 11:40 Uhr / » Weiterlesen

Janus Henderson Investors
Janus Henderson Investors

Europäische Immobilien: Sind wir schon fast am Ziel?

Da die europäischen Immobilienwerte voraussichtlich im Jahr 2024 ihren Tiefpunkt erreichen werden und börsennotierte REITs ein übermäßig pessimistisches Szenario einkalkulieren, besteht die Möglichkeit, sich wieder mit der Anlageklasse zu befassen, sagt Guy Barnard, Co-Leiter von Global Immobilienaktien.

23.04.2024 10:50 Uhr / » Weiterlesen

Martin Stürner, CEO der PEH Wertpapier AG und Fondsmanager des PEH EMPIRE
PEH Wertpapier AG

Börsenjahr 2023: Ein Blick zurück und in die Zukunft mit Martin Stürner

Im exklusiven Gespräch mit e-fundresearch.com reflektiert Martin Stürner, CEO der PEH Wertpapier AG, das bisherige Börsenjahr 2023. Er beleuchtet die beeindruckende Erholung der Technologieaktien, insbesondere im Kontext des KI-Hypes, und gibt tiefe Einblicke in die globalen Markttrends und die Rolle von Künstlicher Intelligenz in der Anlagestrategie.

14.09.2023 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Foto von Kenny Eliason auf Unsplash
Allianz Global Investors

AllianzGI Die Woche Voraus | Warten ist das Schwerste

Liebe Leserinnen & Leser, der Hype um Zinssenkungen der USNotenbank Federal Reserve (Fed) ist rasch abgeklungen. Anfang 2024 hatten die Finanzmärkte bis zu sieben Zinssenkungen um jeweils 25 Basispunkte (Bp.) bis zum Jahresende eingepreist, wobei der erste Zinsschritt für März erwartet wurde. Jetzt rechnen sie nur noch mit zweien, und der erste Lockerungsschritt könnte womöglich erst im September erfolgen. Lesen Sie mehr in der neuesten „Die Woche Voraus“ .

26.05.2024 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Euart MacKerron, Research Analyst bei Aegon Asset Management
Aegon Asset Management

Nachhaltige Schwellenländerinvestements: Indien, Afrika und die Ukraine

85 Prozent der Weltbevölkerung leben in Schwellenländern. Diese bieten zunehmend Chancen für nachhaltige und entwicklungsorientierte Investments. Anleger, die ihr Engagement im Hinblick auf ein oder mehrere Klima-, Nachhaltigkeits- oder Entwicklungsziele erhöhen möchten, um positive Veränderungen voranzutreiben, können gezielt über aufstrebende Unternehmensemittenten investieren. Dabei gibt es eine Reihe von Emittenten aus Schwellenländern, die das Potenzial haben, attraktivere Renditen zu bieten als ihre Pendants aus Industrieländern mit vergleichbarem Rating.

24.05.2024 12:30 Uhr / » Weiterlesen

Foto von Suzy Hazelwood auf pexels.com
State Street Global Advisors

Europa und USA: Ein guter Zeitpunkt für Nebenwerte?

Moderates aber robustes US-Wirtschaftswachstum und die Kombination aus geringerer Inflation und besser als erwartetem Wirtschaftswachstum in Europa stellen aktuell einen interessanten Einstiegszeitpunkt in Nebenwerte auf beiden Seiten des Atlantiks dar.

21.05.2024 14:51 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.04.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Jupiter Global EM Sht Dur Bd D USD Acc +5,57% +11,42% +13,43% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,85% +13,20% +4,48% +6,70%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Jupiter Global EM Sht Dur Bd D USD Acc +4,29% N/A +2,45%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,43% +1,24% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.04.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Jupiter Global EM Sht Dur Bd D USD Acc 0,49 negativ N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,75 negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Jupiter Global EM Sht Dur Bd D USD Acc +4,94% +6,36% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,54% +8,31% +10,35%

Einladung zum Sommer Fonds-Dialog 2024 | Im Juni 6x in Österreich!

Jetzt kostenlos anmelden! Inkl. 2,5 CFP-Credits und gemeinsam mit unserem Moderations- und Keynote-Duo Monika Rosen und Dr. Josef Obergantschnig | Wir laden ein zum Sommer Fonds-Dialog in Graz, Wien, Linz, Salzburg, Innsbruck & Dornbirn: Gemeinsam mit Assenagon, Aquis Capital, Carmignac und Metzler Asset Management freuen wir uns, am 11. & 12. Juni sowie am 26. & 27. Juni zur 10. Ausgabe unserer akkreditierten Fachkonferenz „e-fundresearch.com Fonds-Dialog“ einzuladen. Der diesjährige Sommer Fonds-Dialog steht unter dem Motto „Halbzeitanalyse: Kapitalmärkte auf dem Prüfstand". Im Rahmen von vier kurzweiligen Workshops, werden Ihnen die Experten der vier internationalen Fondshäuser Einblicke in ihre aktuellen Markterwartungen und Positionierungen geben und Ihnen auch für individuelle Fragen persönlich zur Verfügung stehen.

» Weiterlesen

Eyb & Wallwitz Chefvolkswirt: Deutsche Wirtschaft kommt nur schwer in Tritt

Die Stimmung der deutschen Unternehmen hat sich im Mai nicht weiter aufgehellt. Der ifo Geschäftsklimaindex lag wie im Vormonat bei 89,3 Punkten. Die deutsche Wirtschaft hat zwar ihr zyklisches Tief zum Jahreswechsel durchschritten. Damit die Konjunktur Fahrt aufnehmen kann, scheinen Impulse durch die Wirtschaftspolitik aber unabdingbar, meint Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz.

» Weiterlesen

Tech-Sektor: Wer sind die wirklichen KI-Gewinner?

Technologieaktien haben sich in diesem Jahr insgesamt gut entwickelt, sowohl auf absoluter Basis als auch relativ zum breiteren Markt. Allerdings gab es innerhalb des Sektors eine große Divergenz in der Performance. Large Caps schnitten deutlich besser ab als Small Caps, die Renditen von Halbleiterwerten waren sehr stark, Software und Internet-Aktien ebenfalls. Teilsektoren wie Hardware, Kommunikationsgeräte und IT-Dienstleistungen hatten es hingegen schwer. Selbst innerhalb der "Magnificent 7" traten die Unterschiede zutage.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche Voraus | Warten ist das Schwerste

Liebe Leserinnen & Leser, der Hype um Zinssenkungen der USNotenbank Federal Reserve (Fed) ist rasch abgeklungen. Anfang 2024 hatten die Finanzmärkte bis zu sieben Zinssenkungen um jeweils 25 Basispunkte (Bp.) bis zum Jahresende eingepreist, wobei der erste Zinsschritt für März erwartet wurde. Jetzt rechnen sie nur noch mit zweien, und der erste Lockerungsschritt könnte womöglich erst im September erfolgen. Lesen Sie mehr in der neuesten „Die Woche Voraus“ .

» Weiterlesen

Marktkompass | Vorsicht vor den Zinsorakeln

In der aktuellen Marktkompass-Ausgabe erläutert unser Chefvolkswirt Dr. Johannes Mayr, warum das Timing von Zinszyklen so schwierig ist, welches Zinsniveau die "goldene Regel" mittelfristig für Europa signalisiert und was das für Aktien und Anleihen bedeutet.

» Weiterlesen