Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Bordier - Prévoyance Individuelle 40

UBS Fund Management (Switzerland) AG

CHF Ausgewogene Mischfonds

ISIN: CH0259354675

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Bordier - Prévoyance Individuelle 40 I (CH0259354675) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "CHF Moderate Allocation" (CHF Ausgewogene Mischfonds) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 16.12.2014 (5,65 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "UBS Fund Management (Switzerland) AG" administriert - als Fondsberater fungiert die "Bordier & Cie".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Bor...lle 40 I CHF 11,35
1 weitere Tranchen
Bor...lle 40 R CHF 16,73
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 27,81 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2020
Aktuelle UBS Meldungen » zum UBS NewsCenter
Photo by Makarios Tang on Unsplash

UBS Asset Management lanciert vier defensive Aktien-ETFs basierend auf Optionsstrategien

UBS Asset Management (UBS AM) hat vier neue Exchange Traded Funds (ETFs) auf Optionsverkaufs-Indizes lanciert. Diese bieten Aktieninvestoren eine defensivere Ausrichtung gegenüber europäischen und US-amerikanischen Aktien und sind an der SIX Swiss Exchange gelistet. Die defensiven Aktien-ETFs bilden transparente, regelbasierte Indizes ab, die von Solactive unabhängig verwaltet und publiziert werden.

04.08.2020 08:27 Uhr / » Weiterlesen

Uta Fehm, Senior Fixed Income Strategist bei UBS Asset Management

UBS Asset Management Expertin Fehm: „Chinesische Staatsanleihen etablieren sich in globalen Portfolios“

Chinesische Staatsanleihen werden 2020 als Anlageklasse zunehmend an Bedeutung gewinnen. Dafür gibt es drei gute Gründe: ihre relativ hohe Rendite, die geringe Korrelation zu anderen Assetklassen und die Etablierung als Teil eines globalen Rentenportfolios. Uta Fehm, Senior Fixed Income Strategist bei UBS Asset Management, begründet diese drei Faktoren anhand des aktuellen Makroumfeld Chinas.

14.07.2020 13:42 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Valery Livada on Unsplash

UBS AM Halbjahresausblick: Die Markterholung nach COVID-19 aus Anlegersicht

Anleger sollten sich auf eine schrittweise, unebene Erholung der Wirtschaft vorbereiten. Zudem könnte es bis 2022 dauern, bis das wirtschaftliche Niveau von Ende 2019 wieder erreicht ist. In diesem Umfeld sind in allen Anlageklassen umfangreiche Relative-Value-Chancen vorhanden. Die Finanzmärkte spiegeln den Status Chinas, als eine der ersten Volkswirtschaften auf dem Weg zur Erholung, wider. Ferner dürfte die Outperformance nachhaltiger Anlagen im Zuge der jüngsten Volatilität die Anlegernachfrage weiter steigern. Dies ist eine Auswahl der zentralen Einschätzungen im aktuellen Halbjahresausblick „Panorama“ von UBS Asset Management (UBS-AM), der heute veröffentlicht wurde.

23.06.2020 10:47 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Bordier - Prévoyance Individuelle 40 I -1,59% +1,64% +11,60% +6,00%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -2,26% +1,54% +9,98% +6,70%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Bordier - Prévoyance Individuelle 40 I +3,73% +1,17% +3,52%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,18% +1,26% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Bordier - Prévoyance Individuelle 40 I 0,68 0,31 0,20
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,64 0,22 0,19
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Bordier - Prévoyance Individuelle 40 I +9,44% +6,92% +6,83%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +10,82% +8,13% +7,86%

GAM-Fondsmanagerin Cortesi: "Digitaler Wandel beschleunigt Chinas Wachstum"

Mittlerweile befinden wir uns in der wichtigen Sommersaison und zahlreiche Länder setzen die letzte Phase ihres Covid-19-Erholungsplans um: die Wiederöffnung. Sie nehmen ihre Lockdowns sukzessive mit unterschiedlichem Erfolg zurück. Während einige US-Bundesstaaten erneut Lockdown-Maßnahmen verhängen mussten, konnten Länder wie die Schweiz ihre Infektionsraten niedrig halten, obwohl sie bereits weitgehend zum «Normalbetrieb» zurückgekehrt sind. Einige in Europa und Nordamerika ergriffene Maßnahmen sind jedoch relativ neu und ihre längerfristige Wirksamkeit muss sich noch zeigen. China wurde als erstes Land von der Krise getroffen und wird diese logischerweise auch zuerst überwinden. Untersucht man das ehemalige Epizentrum des Coronavirus genauer, erkennt man einige langfristige Trends, die sich zunehmend auch im Rest der Welt zeigen werden.

» Weiterlesen

Wie Invesco Buy-and-Maintain-Aktienstrategien effizient über faktorbasierte Ansätze umsetzt

Die Coronakrise verschärft die Auswirkungen des anhaltenden Niedrigzinsumfelds auf das Potenzial für auskömmliche Erträge aus Kapitalmarktanlagen. Vor diesem Hintergrund hat Invesco Quantitative Strategies (IQS) die Möglichkeit einer Übertragung des unter Anleiheinvestoren beliebten Konzeptes der Buy-and-Maintain-Strategie auf den Aktienmarkt untersucht. Dabei haben die Investmentexperten festgestellt, dass eine erfolgreiche Umsetzung eine breite Diversifikation des Buy-and-Maintain-Aktienportfolios bedingt und dieses Portfolio von einer Fokussierung auf stabilisierende Aktienfaktoren wie Qualität und Niedrigvolatilität profitiert.

» Weiterlesen

DWS stärkt und behält A+ Rating bei jährlicher PRI-Bewertung

Die DWS wird weiterhin für ihre Nachhaltigkeitsbemühungen anerkannt und erhielt bei der jährlichen Bewertung durch die Investoreninitiative „Principles for Responsible Investment“ (PRI) zum dritten Mal in Folge ein A+Rating für die Kategorie Strategie & Governance. Mit der höchsten Bewertung A+ liegt die DWS über dem Medianwert für alle PRI-Unterzeichner sowie für die teilnehmenden Investmentmanager.

» Weiterlesen

Allianz Capital Partners´ erster globaler Infrastrukturfonds hat erstes Closing

Allianz Global Investors (AllianzGI) hat heute das erste Closing des Allianz Global Diversified Infrastructure Equity Fund (AGDIEF) bekanntgegeben. Der Fonds wurde Anfang dieses Jahres von Allianz Capital Partners aufgelegt und konnte bislang mehr als EUR 600 Mio. von institutionellen Anlegern einwerben. Der AGDIEF wird weltweit sowohl in führende Infrastrukturfonds investieren als auch an ihrer Seite Co-investments tätigen. Die Zielgröße des Fonds beläuft sich auf EUR 900 Mio. Mit AGDIEF knüpft Allianz Capital Partners an den im vergangenen Jahr erfolgreich aufgelegten Allianz European Infrastructure Fund (AEIF) an.

» Weiterlesen

J O Hambro: European Green Deal sowie eine stärker linksgerichtete US-Regierung könnten eine Investitionswelle auslösen

Traditionell, kapitalintensive Aktien der „Realwirtschaft" schwächeln seit Covid-19. Der European Green Deal sowie eine stärker linksgerichtete künftige US-Regierung könnten hier eine Investitionswelle auslösen und damit eine Wende einleiten. Für Investoren würden sich daraus Anlagechancen insbesondere bei Unternehmen ergeben, die an der Dekarbonisierung der Lieferketten beteiligt sind.

» Weiterlesen

Die Billionen-Dollar-Frage: Hinterlässt das steigende Unternehmensanleihen-Volumen bleibende Schäden?

Im laufenden Kalenderjahr hat das US-Investment-Grade-Unternehmensanleihen Emissionsvolumen die 1 Billionen US-Dollar Market bereits überschritten, wodurch frühere Jahresrekorde gebrochen werden dürften. Welche wahren langfristigen Auswirkungen hat dieses explosive Bilanzwachstum? Eine genauere Betrachtung der Netto-Kreditaufnahme und der Frage, warum Unternehmen Fremdmittel aufnehmen, offenbart potenzielle Problempunkte in den Branchen, die es zu vermeiden gilt.

» Weiterlesen

COVID-19: Auswirkung der steigenden Fallzahlen in den USA

Im Gegensatz zu einigen Ländern, die die Kurve abgeflacht haben, steigt in den USA die Zahl der COVID-19-Fälle rasant. In diesem Video, das zu einer Serie über die Auswirkungen von COVID-19 auf Wissenschaft und Kapitalanlagen gehört, erklärt Janus Henderson Investors Biotech-Analyst Agustin Mohedas, warum die Entwicklung in den USA in eine andere Richtung geht, wie sie sich verändert und was das für die nächste Phase der Pandemie bedeuten könnte.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Die große Bestandsaufnahme

Anleger reiben sich noch immer verwundert die Augen: Der globale Aktienindex MSCI Welt hat seit seinem Tiefpunkt im März 2020 über 40 % gewonnen, die Risikoaufschläge von US-Unternehmensanleihen haben sich bis auf wenige Basispunkte in Richtung Vorkrisenstand bewegt. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com