Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

East Capital Eastern Europe

East Capital Asset Management S.A.

Osteuropa Aktien

ISIN: LU0332315471

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim East Capital Eastern Europe A USD (LU0332315471) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Emerging Europe Equity" (Osteuropa Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 12.12.2007 (12,32 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "East Capital Asset Management S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "East Capital Asset Management S.A.".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Eas...pe A USD USD 0,23
5 weitere Tranchen
Eas...pe C USD USD 0,76
Eas...pe C EUR EUR 11,97
Eas...pe A EUR EUR 3,44
Eas...pe P EUR EUR 13,00
Eas...pe R EUR EUR 0,79
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 30,19 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 7 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.03.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Ingrid Szeiler, CIO, Raiffeisen KAG
Raiffeisen Capital Management

Vorsichtsprinzip steht über Ertragsoptimierung | Raiffeisen KAG CIO Szeiler zum aktuellen Marktumfeld

"Ja, es gibt mittlerweile den einen oder anderen Anhaltspunkt, aber mehr schon nicht. An dieser Stelle kann eine der Hauptaussagen des letztmonatigen Kommentars wiederholt werden: In einer solchen Situation steht das Vorsichtsprinzip über Ertragsoptimierung", schreibt Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG, in ihrem neuesten Kapitalmarktkommentar auf e-fundresearch.com.

03.04.2020 09:24 Uhr / » Weiterlesen

Pexels
Swisscanto Invest

Swisscanto Invest: Größere Kurschancen an den asiatischen Aktienmärkten

"Die Teileinigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China bietet aufgrund der engen Handelsverflechtungen generell wieder größere Kurschancen an den asiatischen Märkten. Diese haben auch im Schwellenländerindex, den wir als attraktiv erachten, das mit Abstand größte Gewicht", schreibt Swisscanto Invest im Kurzbericht Januar 2020.

03.01.2020 09:20 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Roberto Júnior on Unsplash
Natixis Investment Managers

Loomis Sayles: Gewinnrückgang im S&P 500 um 25 bis 30 Prozent

In seinem „Investment Outlook“ für den Monat April zeigt sich Craig Burelle, Analyst für Macro Strategien beim US-amerikanischen Investmenthaus Loomis Sayles, zuversichtlich, dass der derzeitige Abschwung zwar scharf, aber nur kurz sein wird. Voraussetzung dafür sei allerdings, dass auch in den USA nach einer eher zurückhaltenden ersten Phase die Lockdowns eine kritische Masse im ganzen Land erreichten.

03.04.2020 10:06 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.03.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
East Capital Eastern Europe A USD -36,76% -22,37% -24,75% -9,46%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -33,75% -19,50% -17,97% -7,19%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
East Capital Eastern Europe A USD -9,04% -1,97% -5,33%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -6,43% -1,52% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.03.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
East Capital Eastern Europe A USD negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
East Capital Eastern Europe A USD +33,64% +22,81% +20,76%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +29,79% +20,47% +19,02%

Exklusiv-Interview: Wie Aperture Investors CEO Peter Kraus die Fondsindustrie herausfordert

"Mit diesem Gebührenmodell fährt das aktive Management unumgänglich gegen die Wand." | Warum die konventionelle Fondsindustrie laut Ex-AllianceBernstein CEO Peter Kraus auf grundlegend falschen Anreizsystemen basiert und wie das von ihm gegründete Haus "Aperture Investors" jenen Strukturen den Kampf ansagen möchte, konnte e-fundresearch.com in einem ausführlichen Exklusiv-Interview erfahren.

» Weiterlesen

Loomis Sayles: Gewinnrückgang im S&P 500 um 25 bis 30 Prozent

In seinem „Investment Outlook“ für den Monat April zeigt sich Craig Burelle, Analyst für Macro Strategien beim US-amerikanischen Investmenthaus Loomis Sayles, zuversichtlich, dass der derzeitige Abschwung zwar scharf, aber nur kurz sein wird. Voraussetzung dafür sei allerdings, dass auch in den USA nach einer eher zurückhaltenden ersten Phase die Lockdowns eine kritische Masse im ganzen Land erreichten.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com