Janus Henderson Horizon Asian Dividend Income Fund

Janus Henderson Investors

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Janus Henderson Hrzn Asn Div Inc A2 EUR (LU0572939261) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Asia-Pacific ex-Japan Equity Income" (Asien-Pazifik (ex. Japan) Dividendenaktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 03.03.2008 (15,99 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Janus Henderson Investors" administriert - als Fondsberater fungiert die "Janus Henderson Investors UK Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Jan...c A2 EUR EUR 1,13
12 weitere Tranchen
Jan...c A2 SGD SGD 0,31
Jan...c A2 USD USD 4,39
Jan... A3q EUR EUR 2,01
Jan... A3q SGD SGD 1,30
Jan... A3q USD USD 34,09
Jan...c H2 EUR EUR 0,23
Jan...c H2 USD USD 0,36
Jan... H3q EUR EUR 4,60
Jan... H3q USD USD 10,12
Jan...c I2 USD USD 1,20
Jan... I3q GBP GBP 15,05
Jan...c X2 USD USD 0,18
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 75,67 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 14 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.01.2024
Aktuelle Janus Henderson Investors Meldungen » zum Janus Henderson Investors NewsCenter
Richard Clode, Technology Portfolio Manager, Janus Henderson Investors

Diskussionen um NVIDIA: In absehbarer Zeit kein Plateau in Sicht?

Die Diskussion um NVIDIA dreht sich seit Mitte 2023 eher um den Wachstumskurs im Jahr 2025 und danach als um die heutigen sehr guten Ergebnisse. Seit CES zu Jahresbeginn und den Unternehmensergebnissen heute Nacht hat NVIDIA viel dafür getan, den Markt davon zu überzeugen, dass das Unternehmen in absehbarer Zeit kein Plateau erreichen wird. Die wichtigsten Faktoren dafür sind der Generationswechsel im Computerbereich, die breite Kundenbasis, anhaltende Lieferengpässe, ihre Roadmap und das Potenzial zur Wiederbelebung des Geschäfts in China.

22.02.2024 14:25 Uhr / » Weiterlesen

Andy Acker, CFA, Portfolio Manager bei Janus Henderson Investors

Alternde Bevölkerung: Chancen für Small- und Mid-Caps im Gesundheitssektor

Mit der raschen Alterung der Bevölkerung in den großen Volkswirtschaften wird die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen in den kommenden Jahrzehnten rapide ansteigen. Im Jahr 2050 wird jeder sechste Mensch weltweit 65 Jahre oder älter sein – eine Altersgruppe, die in der Regel dreimal so viel für medizinische Leistungen ausgibt wie jüngere Generationen. Diese Entwicklung unterscheidet sich von anderen Verbrauchskategorien, die mit zunehmendem Alter eher abnehmen.

20.02.2024 09:40 Uhr / » Weiterlesen

Greg Wilensky, Head of US Fixed Income, Janus Henderson Investors

US-VPI: Tür zu frühen Zinssenkungen verschlossen

Die VPI-Daten fielen höher aus als von der Fed oder dem Markt erwartet. Während der Deflationstrend bei den Kerngütern nach wie vor ungebrochen ist, fiel die Inflation bei Dienstleistungen, sowohl mit als auch ohne Unterkunft, stärker aus als erwartet. Die Gesamtinflationszahlen wurden auch durch einen deutlichen Anstieg der Lebensmittelinflation auf 0,4 % angekurbelt; so hoch war die Lebensmittelinflation seit Beginn des letzten Jahres nicht mehr.

14.02.2024 08:28 Uhr / » Weiterlesen

Oliver Blackbourn, Portfolio Manager, Janus Henderson Investors

Multi-Asset: Wir sind noch nicht über den Berg

Gegen Ende 2023 konnten viele Anlageklassen eine starke Performance erzielen: Die Märkte hatten Zinssenkungen eingepreist, offenbar zusammen mit einer erwarteten „sanften Landung“, bei der sich die Wirtschaft verlangsamt, aber eine Rezession und ein starker Anstieg der Arbeitslosigkeit vermieden werden.

01.02.2024 11:15 Uhr / » Weiterlesen

Ashwin Alankar, Head of Global Asset Allocation, Janus Henderson Investors

US-BIP: Disflation und starke Verbraucher

Die veröffentlichten BIP-Zahlen bestätigen die bisherigen Daten, die die These einer erfolgreichen weichen Landung bei der Inflationsbekämpfung durch die Fed stützen. Die Zahlen spiegeln die Disinflation und die Stärke der US-Verbraucher wider. Dies ist für viele überraschend, dürfte aber darauf zurückzuführen sein, dass die Konsumenten nicht so stark auf höhere Zinssätze (vor allem bei Hypotheken) reagieren. Die Verbraucher haben während der Pandemie rekordverdächtig niedrige Finanzierungssätze abgeschlossen und sind somit kaum variablen Zinssätzen ausgesetzt. Solange die Fed die Zinsen nicht übereilt senkt und dem System Liquidität zuführt, bleibt eine zweite Inflationswelle aus, und die Fed dürfte die Preise erfolgreich normalisiert und ein Abwürgen der Wirtschaft vermieden haben. Ironischerweise sollten wir eine straffere Geldpolitik für längere Zeit begrüßen, denn sonst könnte uns diese zweite Welle treffen.

27.01.2024 09:00 Uhr / » Weiterlesen

Robert Schramm-Fuchs, European Equities Portfolio Manager, Janus Henderson Investors

EZB: Erste Zinssenkung im April möglich

Unserer Ansicht nach ist die Pressekonferenz der EZB ermutigend für die Aktienmärkte. Es scheint, dass EZB-Präsidentin Lagarde die Tür für eine erste Zinssenkung im April offen gelassen hat. Sie betonte die Bedeutung der aktualisierten Projektionen der Notenbanker, die im März verfügbar sein werden.

26.01.2024 09:46 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Janus Henderson Hrzn Asn Div Inc A2 EUR -1,77% -4,99% -2,53% +1,66%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,47% -3,39% +0,46% +19,96%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Janus Henderson Hrzn Asn Div Inc A2 EUR -0,85% +0,33% +4,10%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +0,04% +3,64% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.01.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Janus Henderson Hrzn Asn Div Inc A2 EUR negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ 0,02
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Janus Henderson Hrzn Asn Div Inc A2 EUR +10,76% +11,95% +14,54%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +10,12% +13,19% +15,24%

Den Wandel vorantreiben und von der Energiewende profitieren

Der Übergang zur einer nachhaltigeren Wirtschaft macht umso deutlicher, dass eine Infrastruktur benötigt wird, die zukünftige Bedürfnisse erfüllen kann. Anlagen in sorgfältig ausgewählten börsennotierten Unternehmen, die unter anderem diese neuen Straßen, Rechenzentren und Flughäfen betreiben, bieten Chancen, von der Nachhaltigkeitswende zu profitieren. Daten helfen uns, die zukünftig führenden Unternehmen im Infrastrukturbereich auszuwählen.

» Weiterlesen

J. Safra Sarasin Cross-Asset Weekly: Ein Ende der Negativzinspolitik der BoJ ist in Sicht

Wenn die Bank of Japan im April zusammentritt, dürften genügend Informationen vorliegen, die den anhaltenden Anstieg der Löhne im Inland bestätigen, um ein Ende der Negativzinspolitik (NIRP) und der Renditekurvensteuerung (YCC) der BoJ zu rechtfertigen. Dennoch glauben wir nicht, dass dieser Schritt den Beginn einer anhaltenden Folge von Zinserhöhungen markieren würde. Dazu bedarf es noch eindeutigerer Beweise für eine entscheidende Veränderung des Inflationsregimes.

» Weiterlesen

Union Investment Volkswirt Herzum: Ifo-Index mit leichter Aufhellung

Im Januar ist der Ifo-Geschäftsklimaindex nach zwei Rückgängen in Folge wieder um 0,3 Punkte auf 85,5 Punkte gestiegen. Das signalisiert eine willkommene Stabilisierung der Wirtschaftsaktivität in Deutschland, ist aber noch kein Anlass zu großer Zuversicht. Der für die Konjunkturentwicklung aussagekräftige Indikator notiert weiterhin auf einem im langfristigen Vergleich sehr niedrigen Niveau. In vielen Branchen leiden die Unternehmen unter einem schwachen Auftragseingang, aber auch unter den Folgen der Streikwelle, die

» Weiterlesen

Zusätzlichkeit: Das Geheimrezept des Impact Investing?

In letzter Zeit wurde viel über Impact Investing geschrieben und diskutiert und immer mehr Anleger interessieren sich für die Idee, ihr Geld für einen guten Zweck einzusetzen. Dass der weltweite Markt für Impact Investing im Jahr 2022 ein Volumen von 1,164 Billionen USD erreichen wird. In der Diskussion um Impact-Investingnd dessen Definition taucht immer wieder ein bestimmtes Mantra auf: Intentionalität, Zusätzlichkeit und Messbarkeit.

» Weiterlesen

US-High-Yield: Was 2024 in verschiedenen Konjunkturszenarien wichtig ist

Amerikanische High-Yield-Anleihen haben 2023 viele Anleger überrascht. Zu Jahresbeginn rechnete man mit Mehrertrag von Investmentgrade-Titeln gegenüber High Yield, wobei man wiederum den höherwertigen BB-Anleihen mehr zutraute als CCC-Titeln mit ihrer geringeren Kreditqualität. Aber diese Konsenseinschätzung war falsch. Trotz anhaltender Volatilität am US-Staatsanleihenmarkt profitierten High-Yield-Anleihen von ihren soliden Fundamentaldaten und der stabilen US-Wirtschaft. Trotz unterschiedlicher Sektor- und Emittentenentwicklungen war die Performance alles in allem überraschend gut.

» Weiterlesen

Dreißig Jahre Expertise: Unser Ansatz im APAC-Privatkreditmarkt

Wir haben 2011 mit der Vergabe von vorrangigen Krediten im asiatisch-pazifischen Markt für Privatkredite begonnen. Dank unserer mehr als 30-jährigen Erfahrung mit der Verwaltung von Privatkrediten auf der ganzen Welt, unserer globalen Größe und unseres disziplinierten Ansatzes sind wir heute einer der aktivsten Kreditgeber in der Region APAC.

» Weiterlesen