Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Wells Fargo (Lux) Worldwide Fund - Global Equity Enhanced Income Fund

Wells Fargo Asset Management Luxembourg S.A.

Globale Aktien

ISIN: LU2125154182

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Wells Fargo (Lux) WF Gb Eq Enh Inc X USD (LU2125154182) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Large-Cap Blend Equity" (Globale Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 16.07.2020 (0,62 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Wells Fargo Asset Management Luxembourg S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Wells Capital Management Inc.".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Wel...nc X USD USD 36,09
2 weitere Tranchen
Wel...nc A USD USD 0,01
Wel...nc I USD USD 0,01
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 36,11 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 9 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.01.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by RawFilm on Unsplash
CFA Society Germany

7.000 Marktteilnehmer befragt: Wie nachhaltig ist die Finanzbranche wirklich?

Das CFA Institute stell die Ergebnisse der groß angelegten Studie "The Future of Sustainability in Investment Management: From Ideas to Reality vor". Für die Studie wurden weltweit mehr als 7.000 Marktteilnehmer, darunter über 900 institutionelle Investoren, rund 3.500 Privatanleger sowie 2.800 Praktiker aus der Finanzindustrie, befragt.

01.12.2020 15:59 Uhr / » Weiterlesen

James Lynch, Fixed Income Investment Manger bei Aegon Asset Management
Aegon Asset Management

Aegon-Experte Lynch: Warum selbst bei 3 % Inflation kein Zusammenbruch des Anleihenmarktes droht

Die Inflation in Großbritannien könnte in diesem Jahr auf bis zu 3 % ansteigen, da die Auswirkungen höherer Rohstoffpreise und die Basiseffekte das System durchdringen. Die Inflation ist seit einigen Jahren gedämpft, wobei eine Deflation eine realere Bedrohung darstellt. Da sich die Volkswirtschaften von der Pandemie erholen, wird erwartet, dass die Konjunkturpakete, die in die Weltwirtschaft fließen, zu höheren Preisen führen werden.

25.02.2021 10:55 Uhr / » Weiterlesen

Axel Botte, Marktstratege, Ostrum Asset Management
Natixis Investment Managers

Ostrum AM Stratege: Treasury-Renditekurve so steil wie zuletzt 2015

Für Axel Botte, Marktstratege des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management (einer Tochter von Natixis Investment Managers), ist die entscheidende Frage für die weitere Entwicklung der Finanzmärkte, ob es tatsächlich so etwas gibt wie einen Wendepunkt, an dem das Niveau der langfristigen US-Anleiherenditen den hektischen Anstieg der Aktienmärkte und den Trend zur Spread-Kompression gefährden könnte. Das FOMC-Protokoll vom Januar habe zumindest schon mal keine Änderungen im Tempo der Asset-Käufe angedeutet. Dennoch könnten die Finanzmärkte die Toleranz der Fed für höhere Inflation weiter testen.

24.02.2021 09:25 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Micheile Henderson on Unsplash
DekaBank

Analyse: Ein kritischer Blick auf die Potenziale von Kryptowährungen

Sind Bitcoin & Co. tatsächlich neue Währungen? Welches Potenzial haben sie insbesondere mit Blick auf die langfristige Geldanlage? Aus Sicht der DekaBank sind Kryptowährungen weiterhin keine seriösen Instrumente für die Geldanlage der privaten Haushalte in Deutschland. Denn sowohl ihr Anspruch, eine Alternative zu offiziellen Währungen zu bieten, als auch die Idee, mit dem entsprechenden (hochspekulativen) Investment sein Vermögen zu mehren, bergen unseres Erachtens erhebliche Probleme.

16.02.2021 18:20 Uhr / » Weiterlesen

Tobias Frei, Senior Portfolio Manager, Bantleon
BANTLEON

Bantleon-Experte Frei: Ängste vor US-Dollar-Abwertung sind überzogen

Mit der zu beobachtenden Allianz von Geld- und Fiskalpolitik in den USA, die durch die Berufung von Janet Yellen zur Finanzministerin Ende November 2020 offensichtlich wurde, kam der US-Dollar auf breiter Front unter Druck und verlor bis zum Höchststand Anfang 2021 bei 1,2350 circa 4,6% gegenüber dem Euro. Ein festerer Euro wirkt allerdings nicht nur dämpfend auf die Exporte aus der Eurozone, sondern auch auf die Inflation. Und so war es wenig überraschend, dass Verbalinterventionen aus dem EZB-Rat dem Anstieg des Euros schnell ein Ende setzten. Unterstützung dürfte der US-Dollar in den nächsten Monaten aber auch aus anderen Richtungen bekommen.

24.02.2021 10:26 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.01.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Wells Fargo (Lux) WF Gb Eq Enh Inc X USD +1,33% N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +0,88% +5,49% +23,09% +54,06%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Wells Fargo (Lux) WF Gb Eq Enh Inc X USD N/A N/A +8,52%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,09% +8,93% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.01.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Wells Fargo (Lux) WF Gb Eq Enh Inc X USD N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,59 0,30 0,74
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Wells Fargo (Lux) WF Gb Eq Enh Inc X USD N/A N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +23,02% +16,59% +13,68%

Enttäuschungen vorprogrammiert: Fondsmanager Thomas Böckelmann erkennt neue Technologieblase mit "grünem Anstrich"

Die Wechselwirkung billigen Geldes mit aktuellen Entwicklungen im Investorenverhalten haben in den letzten Monaten Marktsegmente begünstigt, die teilweise irrationale Bewertungen angenommen haben. „Ob nun Clean Energy, SPACs, also Special Purpose Acquisition Companies, oder Kryptoassets, jedes Segment für sich hat das Potenzial signifikanter Einbrüche, die durchaus Ansteckungsgefahren für den Gesamtmarkt begründen können. Insofern ist die erhöhte Aufmerksamkeit und verbale Intervention der Notenbanken zu begrüßen, obwohl die Institutionen angesichts dieser völlig neuen Marktteilnehmer mit anderen Informationsmedien und Entscheidungsprozessen vor großen Herausforderungen stehen“, so Thomas Böckelmann, leitender Portfoliomanager der Vermögensmanagement Euroswitch.

» Weiterlesen

Paradigmenwechsel par excellence

Die Anleihemärkte werden auch 2021 viele Überraschungen für die Anleger bereithalten. Daher ist es wichtig, einen aktiven und vor allem flexiblen Managementansatz zu verfolgen, bei dem auf ein breites Spektrum von Anleihetypen zurückgegriffen wird, der für alle Marktgegebenheiten gewappnet ist. Nicolas Leprince und Julien Tisserand, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Bond Allocation, erläutern, wie sie Ihr Portfolio auf diese Szenarien ausrichten.

» Weiterlesen

Emerging Markets Aktien: So bullish wie seit 10 Jahren nicht mehr

Zu Beginn des Jahres 2021 ist William Blair Investment Management für Schwellenländeraktien so optimistisch wie nie zuvor in den vergangenen zehn Jahren. Nach Volatilitätsschüben Anfang 2020 aufgrund von Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie - und einer anschließenden schnellen Erholung - sehen wir für 2021 Raum für ein starkes Wachstum in den Schwellenmärkten.

» Weiterlesen

DPAM-Anleihen-Chefstratege: Keine Korrektur im Sinne von 1994 bzw. 2013

Die Staatsanleihenmärkte befinden sich aktuell weder in einer Korrektur im Stil von 1994 noch von 2013. Diese Ansicht vertritt Peter De Coensel, Chef-Anleihenstratege bei DPAM. Während die damaligen Rückschläge eindeutig von geldpolitischen Überraschungen und aggressiven Ausschlägen der Laufzeitprämien angetrieben wurden, gestaltet sich die aktuelle Situation komplizierter. Sie ist geprägt von einem Spannungsfeld zwischen Änderungen der drei Einflussgrößen Laufzeitprämien, reale Renditen und Inflationserwartungen.

» Weiterlesen

Wie investieren private Pensionsfonds? State Street Global Advisors veröffentlicht neue Studie

Öffentliche Pensionsfonds haben ihre schrittweise Umschichtung von Vermögenswerten in den letzten zehn Jahren fortgesetzt. Mit einem Gesamtvermögen von rund 7,9 Billionen US-Dollar und über 5 Prozent aller öffentlich gehandelten Vermögenswerte haben PPFs als globale Investorengruppe innerhalb bestimmter Anlageklassen an Gewicht gewonnen. Die aktualisierten Daten im beiliegenden Report belegen eine Fortsetzung der wichtigsten Branchentrends, insbesondere das verstärkte Engagement in Risikoanlagen und Auslandsanlagen aller Art.

» Weiterlesen

Trotz steigender Anleiherenditen: Aktienumfeld laut Columbia Threadneedle „extrem positiv“

Die Aussichten für Aktien sind in diesem Jahr laut der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments „extrem positiv“. „Die lockere Geldpolitik, neue finanzpolitische Stimuli und ein wirtschaftlicher Aufschwung unterstützen die Aktienmärkte“, sagt Paul Doyle, Leiter für europäische Aktien außerhalb Großbritanniens bei Columbia Threadneedle. „Wir denken daher, es ist zu früh, um bei Aktien vorsichtig zu werden.“

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Wachsende Zweifel?

Die internationalen Aktienmärkte hatten es zu Beginn der abgelaufenen Kalenderwoche schwer ihre jüngsten Allzeithöchststände zu halten. Die Zweifel vieler Marktteilnehmer wuchsen, dass die starke Rally bei Aktien durch höhere Staatsanleiherenditen gestoppt werden könnte. Zudem scheint auch die Diskussion über einen möglichen Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik weiter an Fahrt zu gewinnen. Wie geht es weiter?

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com