abrdn Meldungen im Überblick (Artikel 101 bis 120 von 711)

Demografie: Alter ist nur ein weiterer EM-Wachstumsfaktor

Leider kann das Älterwerden mit einem Stigma belegt sein. Viele Menschen versuchen, dem unausweichlichen Alterungsprozess durch regelmäßige Bewegung, eine gesunde Ernährung und eine strenge Hauptpflegeroutine entgegenzuwirken, doch die Zeit lässt sich nicht aufhalten. 10.03.2022 / » Weiterlesen

Globale Small-Caps: Ein Jahrzehnt, vier Lektionen

In den vergangenen zehn Jahren, in denen abrdn nun schon in globale kleinere Unternehmen anlegt, haben wir immer wieder die Meinung vertreten, dass Small Caps „zu groß“ sind, um außer Acht gelassen zu werden. Obwohl sie nur 15% der globalen Referenzindizes stellen, machen Small Caps rund 70% der bör... 07.03.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Ökonom zur bevorstehenden EZB-Ratssitzung

Pietro Baffico, European Economist bei abrdn, kommentiert die Ewartungen an die kommende EZB-Ratssitzung wie folgt: 04.03.2022 / » Weiterlesen

Schwellenländeranleihen: abrdn ESGP-Tool liefert einzigartige Erkenntnisse

Unser interner ESGP-Rahmen für Staatsanleihen beurteilt für mehr als 80 Emittenten aus den Schwellenländern, wie gut sie im Hinblick auf ökologische, soziale, Governance-, aber auch politische Aspekte (ESGP) abschneiden. Mit der Erweiterung des Rahmens um ein „P“ tragen wir der besonderen Bedeutung... 03.03.2022 / » Weiterlesen

Qualitätswerte – erschüttert, aber solide

Das Marktumfeld hat sich jüngst schwierig für qualitätsorientierte Anleger gestaltet. Nach Jahren einer Flaute verzeichnen zyklische Unternehmen geringerer Qualität nun eine Rally. Derartige Substanz-Rallys lassen jedoch auf längere Sicht (drei bis fünf Jahre) in der Regel nach. 01.03.2022 / » Weiterlesen

Small Caps: Die Risiken verstehen

Risiko und Ertrag sind zwei Seiten derselben Medaille. Das Verständnis der mit einer Anlage in kleinere Unternehmen verbundenen höheren Risiken kann erklären, warum Anleger höhere Erträge verlangen sollten. Dies ist ein oft behandeltes Thema. 25.02.2022 / » Weiterlesen

Studie zur demografischen Entwicklung: Die Schwellenmärkte sind ihres eigenen Schicksals Schmied

Oftmals wird mit einer günstigen demografischen Entwicklung für eine Anlage in die Schwellenmärkte (Emerging Markets, EM) geworben. Eine jüngere, wachsende Bevölkerung gilt als Garant für eine vitale Wirtschaft und vielfach wird angeführt, das wirtschaftliche Schicksal werde durch die demografische... 22.02.2022 / » Weiterlesen

Grüne Energie als Inflationstreiber?

Die Inflation hat in den USA bereits 7% und in Europa rund 5% erreicht und steigt weiter. Ein Faktor, der in letzter Zeit maßgeblich zum Anstieg der Inflation beigetragen hat, sind die Ölpreise, die im vergangenen Jahr um mehr als 50% geklettert sind, weil der Verbrauch die Ölförderung übertraf. 17.02.2022 / » Weiterlesen

abrdn gibt First Closing seines dritten Core/Core+-Infrastrukturfonds bekannt

Das Core Infrastructure-Team von abrdn gibt heute das First Closing seines dritten Core/Core+-Infrastrukturfonds, des Aberdeen Standard Core Infrastructure Fund III bekannt. Der Fonds ist auf Direktinvestitionen in europäische Core-/Core+-Infrastrukturprojekte aus dem kleineren und mittleren Marktse... 16.02.2022 / » Weiterlesen

Schwellenländer: Welche Firmen tragen zur Erreichung der UN SDGs bei?

Welche Arten von Unternehmen tragen zur Erreichung der SDGs bei? Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen wurden 2015 beschlossen und stellen eine Reihe globaler Prioritäten dar, die für eine nachhaltige wirtschaftliche, gesellschaftlic... 15.02.2022 / » Weiterlesen

Post aus Sambia: Wahlen als Game Changer

Überdurchschnittliche Erträge für Anleihen in Fremd- und Lokalwährung in dem Jahr, nach dem ein Land zahlungsunfähig wurde, haben Seltenheitswert. Anders gesagt: Ein Kreditereignis kann eine attraktive Anlagegelegenheit eröffnen. Ohne Frage ist es hilfreich, wenn ein Katalysator den Wandel beflügelt... 10.02.2022 / » Weiterlesen

Der abweichende Kurs in der Geldpolitik könnte Chinas Diversifizierungsvorteile unterstreichen

Anleger, die ihre weltweiten Portfolios diversifizieren wollen, würden etwas verpassen, wenn sie sich China nicht anschauen. Denn dort verfolgen die geldpolitisch Verantwortlichen im vor uns liegenden Jahr einen etwas anderen Kurs als ihre westlichen Pendants. 08.02.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Fondsmanager Daly: Anleihen aus den Frontier Markets nach wie vor attraktiv

Da Marktrisiken bereits größtenteils eingepreist sind, bleiben Anleihen aus den Frontier Markets für Kevin Daly, Portfolio Manager Emerging Markets Debt und Fondsmanager des Aberdeen Frontier Markets Bond Fund bei abrdn, weiterhin attraktiv: 02.02.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Experte Luo: Was erwartet China im Jahr des Tigers?

Nach Ansicht von Louis Luo, Investment Director, Multi Asset Investment Solutions bei abrdn, könnte der abweichende Kurs in der Geldpolitik Chinas Diversifizierungsvorteile beflügeln. 01.02.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Ökonom: EZB wird hinter Fed und BoE zurückbleiben

„Die Anleger sollten davon ausgehen, dass die EZB am 3. Februar ihren Kurs der graduellen geldpolitischen Normalisierung beibehalten wird und somit hinter der geldpolitischen Straffung der Bank of England und der Fed zurückbleibt. Nach den mühsam errungenen Entscheidungen im Dezember über den Weg de... 31.01.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Ökonom: Holprige Woche ändert nichts am Kurs der Fed

James McCann, Deputy Chief Economist bei abrdn, ordnet die Notenbanksitzung der Fed wie folgt ein: 27.01.2022 / » Weiterlesen

abrdn-Experte Kordowski: Was erwartet Anleihen-Investoren 2022?

Über einen Großteil des vergangenen Jahres versicherten Notenbanken, Politiker und Volkswirte immer und immer wieder, die erhöhte Inflation sei wohl nur ein vorübergehendes Phänomen. Sie sei eine unvermeidliche Folge der Coronakrise, so argumentierte man, sowie der Verzerrungen am Arbeitsmarkt, der... 18.01.2022 / » Weiterlesen

Ausblick für europäische Aktien: Vor diesen "Ungeheuern" warnt abrdn

In der griechischen Mythologie sieht sich Odysseus mit der Entscheidung konfrontiert, sein Schiff entweder an Skylla, einem sechsköpfigen Seeungeheuer, oder an Charybdis, einer in einem Strudel lebenden Kreatur, vorbeizulenken. Der Erzählung von Homer zufolge riet die Zauberin Kirke Odysseus an Skyl... 11.01.2022 / » Weiterlesen

Nach einem durchwachsenen 2021: Wie geht es bei China-Aktien weiter?

Chinesische Aktien haben es im vergangenen Jahr 2021 durchaus regelmäßig in die Schlagzeilen der internationalen Medien geschafft: Zumindest aus Investorensicht ist die Berichterstattung aber in den seltensten Fällen positiv ausgefallen. Wie es nach den Tumulten rund um Evergrande & Co. bei chinesis... 05.01.2022 / » Weiterlesen

abrdn verstärkt Wholesale-Bereich

abrdn (ehemals Aberdeen Standard Investments) setzt den Ausbau des Deutschlandgeschäfts fort und konnte mit Pascale-Céline Cadix einen hochkarätigen Neuzugang gewinnen. Als Director Business Development verstärkt sie seit 1. Januar das Wholesale-Team unter Leitung von Michael Heidinger, wo sie unter... 05.01.2022 / » Weiterlesen
1 2 ... 5 6 7 ... 35 36