Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Archiv (Artikel 101 bis 120 von 453)

Inflation/Deflation: Schlägt die Demografie jetzt zu?

In seinem neuesten Gastkommentar nimmt Ökonom Dr. Martin Hüfner den Zusammenhang zwischen Demografie und Inflation genauer unter die Lupe. 11.03.2016 / » Weiterlesen

Neue Euro-Krise? "Es muss erst noch schlimmer kommen, bevor es besser wird"

"Lange Zeit hat die EZB versucht, die Strukturprobleme im Euroraum zu verschleiern – ohne Erfolg. Es scheint, dass die Eurozone und Japan den Kürzeren ziehen werden", zeigt sich William de Vries, Head of Core Fixed Income, Kempen Capital Management, in einem aktuellen e-fundresearch.com Gastkommenta... 04.03.2016 / » Weiterlesen

Economics Forum | Wahrscheinlichkeit einer US-Rezession

Wie steht es um den aktuellen Zustand der US-Wirtschaft und in welchem Ausmaß wird die Fed auf zuletzt gestiegene Rezessionsängste reagieren? Einschätzungen von 26 führenden Ökonomen und Strategen im Vergleich: 29.02.2016 / » Weiterlesen

Ökonom Hüfner: "Zinsen können noch deutlich weiter nach unten gehen"

Warum negative Zinsen "en vogue" geworden sind und auch ohne Abschaffung des Bargelds noch deutlich negativer werden können, erörtert Ökonom Dr. Martin Hüfner in seinem neuesten Gastkommentar auf e-fundresearch.com. 24.02.2016 / » Weiterlesen

Gastkommentar: Einordnung weltwirtschaftlicher und geostrategischer Zusammenhänge

Von der Notwendigkeit struktureller Reformen, dem verschwindenden Effekt von Zentralbankinterventionen und dem Abschied von globalen Wirtschaftswachstums-Lokomotiven. Markus Schuller, Panthera Solutions, präsentiert in seinem neuesten e-fundresearch.com Gastkommentar den Versuch einer Orientierung i... 08.02.2016 / » Weiterlesen

Targetsalden: Neue Zeitbombe im Euro?

"Es könnte (...) sein, dass im Euro eine neue Baustelle entsteht, die dann auch – negative – Auswirkungen auf die Kapital- und Devisenmärkte hat", kommentiert Ökonom Dr. Martin Hüfner die jüngsten Entwicklungen der europäischen Targetsalden. 05.02.2016 / » Weiterlesen

Was ein niedriger Ölpreis so alles anrichten kann...

In seinem neuesten Gastbeitrag geht Ökonom Dr. Martin Hüfner den weitreichenden Folgen eines niedrigen Ölpreises auf den Grund: 29.01.2016 / » Weiterlesen

Lehren aus 50 Jahren DAX

Der katastrophale Start der Aktienmärkte in diesem Jahr hat die Anleger nicht nur viel Geld gekostet. Er hat sie auch grundlegend verunsichert: "Ist das nur eine von den üblichen Dellen, die es immer wieder gibt? Oder ist es das Ende des siebenjährigen Bullenmarkts?", fragt sich Ökonom Dr. Martin Hü... 26.01.2016 / » Weiterlesen

Economics Forum | Risikofaktor China unter der Lupe

Wie sind die jüngsten Turbulenzen an den chinesischen Märkten einzuordnen und inwiefern sollten sich Investoren 2016 auf ein mögliches „hard-landing“ Chinas vorbereiten? Einschätzungen von 25 führenden Ökonomen und Strategen im Vergleich: 14.01.2016 / » Weiterlesen

Was wäre wenn der Ölpreis dauerhaft so niedrig bliebe?

"Alle reden derzeit von China und den damit zusammenhängenden Gefahren. Dabei gibt es daneben noch ein Risiko, das in seiner Dimension weit darüber hinaus geht.", erklärt Ökonom Dr. Hüfner in seinem neuesten Gastkommentar auf e-fundresearch.com. 13.01.2016 / » Weiterlesen

Globalisierung auf dem Rückzug: Zeit für eine verstärkte „Home Bias“?

Inwieweit sich der Rückzug der Globalisierung auf eine Asset Allokation auswirken sollte und warum im aktuellen Umfeld eine verstärkte „Home Bias“ durchaus als sinnvoll erachtet werden kann, analysiert Ökonom Dr. Martin Hüfner in seinem neuesten Gastkommentar auf e-fundresearch.com. 07.01.2016 / » Weiterlesen

FERI: Weltwirtschaft mit Antriebsschwäche

Schwächeres Wachstum in den USA und in China, ungelöste strukturelle Probleme in den Schwellenländern, eine leichte Erholung in Japan und Stagnation im Euroraum: Die aktuellste FERI-Konjunkturprognose rechnet mit unverändert schwierigen Rahmenbedingungen für die Weltwirtschaft im Jahr 2016. 04.01.2016 / » Weiterlesen

Ökonom Hüfner: Zehn Überraschungen des Jahres 2016

"Man kann sich noch so abwegige Dinge ausdenken. Die Realität ist oft noch kreativer" - das mittlerweile 11. Jahr in Folge präsentiert Ökonom Dr. Martin Hüfner zehn durchaus interessante Szenarien, welche die Marktentwicklungen im kommenden Jahr prägen könnten. 25.12.2015 / » Weiterlesen

US-Leitzinswende: So reagiert die Branche

Zum ersten Mal seit Juni 2006 führte die US-Notenbank vergangene Woche eine Zinserhöhung durch. Wie reagiert die Fondsbranche auf diese Entscheidung? e-fundresearch.com präsentiert die Reaktionen ausgewählter Top-Ökonomen und Strategen: 22.12.2015 / » Weiterlesen

Ökonom Hüfner: Kommt es 2017 zum Inflationsschock in Europa?

"Hoffentlich bleibt uns das im nächsten Jahr noch erspart. 2017 aber sicher nicht mehr" - In seinem neuesten Gastkommentar mahnt Ökonom Dr. Martin Hüfner zur Vorsicht und erklärt, warum hohe Inflationsraten in Europa schneller zur Realität werden könnten, als vielen recht ist. 16.12.2015 / » Weiterlesen

Fällt der Ölpreis auf 10 Dollar?

Vor nicht ganz 18 Monaten lag der Ölpreis noch bei über 100 Dollar pro Barrel. 2008 orakelten einige sehr kluge Menschen noch, dass der Ölpreis in nächster Zukunft auf 200 Dollar pro Barrel steigen werde. Manche meinten sogar, dass uns das „schwarze Gold“ bald ganz ausgehen werde. Stattdessen lässt... 14.12.2015 / » Weiterlesen

EZB-Entscheidung: So reagiert die Branche

Von "nach den Äußerungen der letzten Wochen und Monate hatte man mit deutlich mehr rechnen dürfen" bis hin zu "die EZB hat sich zu einer Bail-Out-Maschinerie entwickelt": e-fundresearch.com präsentiert die Reaktionen ausgewählter Top-Ökonomen und Strategen auf die gestrige EZB-Sitzung. 04.12.2015 / » Weiterlesen

Ökonom Hüfner: Überraschender Fortschritt beim Abbau der Staatsschulden

Deutschland hat unerwartet große Fortschritte bei der Verringerung seiner Staatsschulden gemacht: "Wenn nicht etwas Unvorhergesehenes passiert, wird das Schuldenstandskriterium des Maastricht-Vertrages in den nächsten Jahren wieder erreicht", erklärt Ökonom Dr. Martin Hüfner in seinem neuesten Gastb... 25.11.2015 / » Weiterlesen

"Der Schein trügt": Ökonom Hüfner über die Nachteile niedriger Zinsen

Von drohender Altersarmut bis hin zu einem gestiegenen Risikoappetit und einer Zunahme an Fehlinvestitionen: Anhand von zehn konkreten Beispielen präsentiert Ökonom Dr. Hüfner in seinem neuesten Gastkommentar die volkswirtschaftlichen Auswirkungen des Niedrigzinsumfeldes. 18.11.2015 / » Weiterlesen

Der „Super-Oktober“ der Zentralbanken

"So etwas habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Sieben Zentralbanken auf drei Kontinenten kommen fast gleichzeitig und unabhängig voneinander auf die gleiche Idee", berichtet Ökonom Dr. Martin Hüfner in seinem neuesten Gastkommentar und zeigt sich verwundert: "Eine solche Koinzidenz ist ungewöhnl... 16.11.2015 / » Weiterlesen
1 2 ... 5 6 7 ... 22 23
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com