Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

FONDS FORUM Österreich | Wien

Donnerstag, 17.03.2016, 09:00 Uhr bis
Donnerstag, 17.03.2016, 12:30 Uhr

Park Hyatt, Am Hof 2, 1010 Wien

ASSET ALLOCATION IN BEWEGTEN ZEITEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die konjunkturelle Situation bleibt angespannt und es stellt sich einmal mehr die Frage wie der US-Wachstumsmotor am Laufen gehalten kann, während der Rest der Welt offenbar zu kämpfen hat.

Außerdem: Welche Auswirkungen könnten das globale Wachstum und die politischen Divergenzen auf die Finanzmärkte haben? Welche Asset Allocation ist sinnvoll in einer Welt der niedrigen Zinsen und starken Kursschwankungen? 

Wir sind jedenfalls an einem Punkt angelangt, der nicht durch Lehrbücher erklärt werden kann. Damit sind wir auf die Fähigkeit des selbständigen Denkens angewiesen: auf die Analyse und das eigene Urteilsvermögen, aber auch mehr denn je auf das handwerkliche Können bei der Portfolio-Strukturierung. Die Risikobeurteilung mitsamt der Risikoannahme und passenden Absicherungsstrategien nimmt auf der Basis sorgfältiger Abwägung von Risiko und Chance einen besonderen Stellenwert bei der Gesamtallokation ein.

Wer für viele Monate keine Anpassungen in seinem Portefeuille vorgenommen hat, der kann bei bewegten Märkten ungewollte Risiken in seiner Anlageaufteilung vorfinden – dann wäre es nun Zeit für eine Anpassung!

Was sollte beachtet werden? Was haben die Märkte bereits vorweggenommen? Ist Cash wirklich die beste Antwort auf die aktuelle Situation? Sind Bonds unattraktiv, Aktien zu teuer und Rohstoffe evtl. schon interessant? 

Viele dieser Fragen bewegen Investoren. Bei genauer Analyse der Situation bieten sich jedoch gleich mehrere Alternativen für Sie und Ihre Portfolios an. 

Wir liefern Ihnen topaktuelle Informationen und haben Themen vorbereitet, die Ihnen bei der vernünftigen und soliden Steuerung von Investitionen nützlich sein können. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Herzliche Grüße

AXA, CS, DNB, FTC, JUPITER

Medienpartner

Die Billionen-Dollar-Frage: Hinterlässt das steigende Unternehmensanleihen-Volumen bleibende Schäden?

Im laufenden Kalenderjahr hat das US-Investment-Grade-Unternehmensanleihen Emissionsvolumen die 1 Billionen US-Dollar Market bereits überschritten, wodurch frühere Jahresrekorde gebrochen werden dürften. Welche wahren langfristigen Auswirkungen hat dieses explosive Bilanzwachstum? Eine genauere Betrachtung der Netto-Kreditaufnahme und der Frage, warum Unternehmen Fremdmittel aufnehmen, offenbart potenzielle Problempunkte in den Branchen, die es zu vermeiden gilt.

» Weiterlesen

COVID-19: Auswirkung der steigenden Fallzahlen in den USA

Im Gegensatz zu einigen Ländern, die die Kurve abgeflacht haben, steigt in den USA die Zahl der COVID-19-Fälle rasant. In diesem Video, das zu einer Serie über die Auswirkungen von COVID-19 auf Wissenschaft und Kapitalanlagen gehört, erklärt Janus Henderson Investors Biotech-Analyst Agustin Mohedas, warum die Entwicklung in den USA in eine andere Richtung geht, wie sie sich verändert und was das für die nächste Phase der Pandemie bedeuten könnte.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Die große Bestandsaufnahme

Anleger reiben sich noch immer verwundert die Augen: Der globale Aktienindex MSCI Welt hat seit seinem Tiefpunkt im März 2020 über 40 % gewonnen, die Risikoaufschläge von US-Unternehmensanleihen haben sich bis auf wenige Basispunkte in Richtung Vorkrisenstand bewegt. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

» Weiterlesen

Union Investment Austria trotzt der Coronakrise: 10.000 neue Fondssparpläne, Absatz nachhaltiger Geldanlagen fast verdoppelt

Die Sparer in Österreich zeigen sich unbeeindruckt von der Coronakrise. Dies belegen die Zahlen von Union Investment im ersten Halbjahr: Der Nettomittelzufluss in Investmentfonds lag in den ersten sechs Monaten dieses Jahres bei 225 Millionen Euro, was einen Anstieg um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Bemerkenswert ist auch die Zunahme der Fondssparpläne, die gegenüber dem Vorjahr um fast 22.000 auf über 100.000 Stück stiegen.

» Weiterlesen

"Das Anlageuniversum wächst ständig" | KI-Fondsmanager Grandi im Interview

Trotz (oder gerade wegen?) der COVID-19 Krise konnte der von Rolando Grandi gemanagte "Echiquier Artificial Intelligence" seit Jahresbeginn um über +45% zulegen. Wie dieses Ergebnis zustande gekommen ist, warum Cybersicherheit im Portfolio eine zunehmend bedeutende Rolle spielt und wieso sich die Zukunftsperspektiven trotz des herausfordernden Umfelds verbessert haben, diskutierte der Fondsmanager im Exklusiv-Interview mit e-fundresearch.com.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com