Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Berlin Investment Forum 2016

Montag, 13.06.2016, 09:30 Uhr bis
Montag, 13.06.2016, 16:00 Uhr

Verlag der Tagesspiegel, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin

Nachdem sich die Weltgemeinschaft beim Pariser Klimaabkommen auf eine Begrenzung der globalen Erwärmung auf 2°C geeinigt hat, veranstaltet der Verlag Tagesspiegel zusammen mit den Partnern Wermuth Asset Management, European Climate Foundation und Berenberg Bank am 13. Juni 2016 das „Berlin Investment Forum 2016 – Shifting Investments to Reach Climate Goals“. Die Veranstaltung ist nur für geladene Gäste, die Teilnahme ist kostenlos, und wir würden uns sehr freuen, auch Sie vor Ort begrüßen zu dürfen.

Im Kern der Veranstaltung geht es um die Rolle von privaten und institutionellen Investments zur Erreichung der Klimaziele. Was sind die Treiber für Investments in Richtung einer kohlenstoffarmen Wirtschaft? Was braucht es für eine erfolgreiche Transformation – sind die Finanzsysteme darauf vorbereitet? Diese und andere Fragen diskutieren national und international führende Wissenschaftler, Politiker, Think-Tanks, Stiftungen sowie private und institutionelle Investoren (s. Programmentwurf im Anhang).

Zu den Sprechern zählen unter anderem:
- Prof. Dr. Gernot Klepper, Member of the Executive Board, German Climate Consortium
- Rainer Baake, State Secretary, German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy
- Jake Benford, Senior Project Manager, Bertelsmann Foundation
- Lisa Renstrom, Vice Chair of the Board, Confluence Philanthropy
- Stephen Brenninkmeijer, Founder, Willows Investments
- Jochen Wermuth, Founder, Wermuth Asset Management
- Dr. Armin Sandhövel, CIO Infrastructure Equity, Allianz Global Investors
- Prof. Dr.-Ing. Stephan Reimelt, CEO, GE Europe

AllianceBernstein: Ohne künstliche Intelligenz keine akzeptable Anleiherendite

Künstliche Intelligenz (KI) durchdringt immer mehr Lebensbereiche – bei Anleihemanagern ist sie jedoch noch kaum angekommen. Die meisten von ihnen haben bislang keine nennenswerten Anstrengungen zur Nutzung von künstlicher Intelligenz in Research und Handel unternommen. Laut John Taylor, Co-Head of European Fixed Income beim Asset Manager AllianceBernstein (AB), ist das ein großer Fehler:

» Weiterlesen

Natixis IM Umfrage: Institutionelle Investoren erwarten globale Finanzkrise

Weltweit blicken institutionelle Investoren besorgt in die Zukunft. Auf der makroökonomischen Seite sehen Pensionskassen, Versicherungen, Unternehmen und Stiftungen vor allem die steigende Verschuldung der öffentlichen Haushalte und niedrige Wachstumsraten als Problem. Dies zeigt eine aktuelle Befragung von Natixis Investment Managers unter 500 institutionellen Investoren in Europa, Nordamerika, Latein-Amerika, Asien und dem Nahen Osten. In Deutschland wurden 33 Großanleger befragt. Insgesamt verwalten alle Befragten eine Anlagevolumen von 15 Billionen US-Dollar.

» Weiterlesen

AllianceBernstein stärkt Vertrieb in der Schweiz

AllianceBernstein (AB) gibt die Ernennung von Peter Leffler zum Director, Financial Institutional Adviser (Switzerland) bekannt. Er wird für den Ausbau der Beziehungen zu Finanzintermediären in der Schweiz verantwortlich sein und an Dr. Martin Dilg, Head of Wholesale Distribution für DACH bei AB, berichten.

» Weiterlesen

Raiffeisen KAG CIO Szeiler: Was bringt 2020?

Mit Kursanstiegen bei globalen Aktien von – derzeit (Stand: 4.12.) - über 22 % wird es das Jahr 2019 in die Top 10 der letzten fünfzig Jahre schaffen. Warum Anleger dennoch Zurückhaltung walten lassen und was man mit Blick auf das Anlagejahr 2020 erwarten darf, analysiert Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG, in ihrem neuesten Kapitalmarktkommentar.

» Weiterlesen

Zehn provokante Thesen für 2020

Black Swans in 2020? Die Saxo Bank veröffentlichte kürzlich ihre alljährlichen „Outrageous Predictions“ für das kommende Jahr. Dabei handelt es sich um zehn Szenarien, die zwar unwahrscheinlich sind, bei Unterschätzung der mit ihnen einhergehenden Risiken jedoch enorme Folgen für die globalen Märkte hätten.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com