Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

WM/ÖWS-Forum 2015

Mittwoch, 04.11.2015, 13:00 Uhr bis
Mittwoch, 04.11.2015, 17:45 Uhr

Hilton Vienna Plaza, Schottenring 11, 1010 Wien

Als im Dienste des Finanzmarktes Österreich langjährig verbundene Partner möchten WM Datenservice und die ÖWS Sie herzlich zum mittlerweile 8. WM/ÖWS-Forum 2015 einladen.

Wir freuen uns darauf, Sie am Mittwoch, den 4. November 2015 ab 13.00 Uhr im Hilton Vienna Plaza Hotel in Wien begrüßen zu dürfen.

Das traditionelle Ziel der Veranstaltung ist es, die für den Finanzplatz Österreich relevanten regulatorischen und steuerrechtlichen Vorhaben sowie aktuelle Finanzmarktentwicklungen zu beleuchten und aktuelle Lösungen dafür vorzustellen. Dazu ist uns wieder gelungen, ausgezeichnete Fachleute zu gewinnen, die Sie auf den neuesten Stand bringen und über Präsentationen oder im persönlichen Gespräch Lösungsmöglichkeiten aufzeigen möchten.

Schwerpunkte des diesjährigen Forums sind:

•         OECD Common Reporting Standard

•         Neue Fonds-Melde-Verordnung und die Rolle der OeKB

•         Record Date: „Ein Schritt in die europäische Harmonisierung in der Ereignisverarbeitung“

•         Auswirkung der MiFID II auf das Datengeschäft

Wie in den Jahren zuvor haben Sie auch in diesem Jahr die Möglichkeit, im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit ausgewiesenen Experten in Dialog zu treten, mit Ihnen zu diskutieren und einen spannenden Meinungsaustausch zu führen. Unsere Experten freuen sich auf eine angeregte Diskussion.

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden uns dieses bis spätestens 30.10.2015 zurück.

Für allfällige Rückfragen stehen Ihnen

Herr Stephan Mänecke, WM Datenservice unter +49 (0)69 / 2732 - 567 und

Frau Irene Brenner, Österreichische Wertpapierdaten Service GmbH unter +43 (1) 712 56 52-19
Frau Dagmar Gefen, Österreichische Wertpapierdaten Service GmbH unter  +43 (1) 712 56 52-15

jederzeit gerne zur Verfügung.

Franklin Templeton: Ungeliebter Bullenmarkt könnte sich 2020 fortsetzen

Bei den Aktienanlegern aus aller Welt herrschte 2019 über weite Strecken die Sorge vor, dass der Bullenmarkt zu Ende gehe. Geldmarktanlagen verzeichneten Rekordstände. Und der Bullenmarkt ging praktisch unverändert weiter, obwohl die Anleger angesichts der Wirtschaftsaussichten und ungelöster politischer Probleme Angst bekamen und bedeutende Summen aus den globalen Aktienmärkten abzogen. Während viele Anleger ängstlich bleiben, erkennt Franklin Templeton ausreichende Gründe, 2020 weiter in globale Aktien zu investieren.

» Weiterlesen

PRI Studie: Klimapolitik führt zu Neubewertung an den Märkten

Angesichts nur mäßiger Erfolge beim weltweitweiten Klimaschutz wird die Politik mit weiteren klimapolitischen Maßnahmen kurz‐ und mittelfristig verstärkt in die Märkte eingreifen. Auf die damit verbunden einschneidenden Veränderungen ist die Finanzwirtschaft bislang nicht vorbereitet. Hilfestellung soll eine von PRI und weiteren Partnern vorgelegte Studie geben. Diese zeigt auf, in welchen Bereichen die Politik der Wirtschaft künftig weitere Vorgaben machen wird und welche Auswirkungen diese auf unterschiedliche Sektoren haben werden. Insgesamt, so die Studie, klafft eine deutliche Lücke zwischen Gewinnern und Verlieren der regulatorischen Disruption.

» Weiterlesen

Frankfurter Stiftungsfonds wird strategisch neu ausgerichtet

Die Shareholder Value Management AG richtet die Strategie des Frankfurter Stiftungsfonds (ISIN DE000A2DTMN6) neu aus. Der Multi-Asset-Fonds wurde bisher nach einer Absolute-Return-Strategie gemanagt. Künftig soll der Fonds als defensiver Mischfonds die zwei anderen aktienorientierten Fonds der Shareholder Value Management AG (SVM), den Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen und den Frankfurter - Value Focus Fund ergänzen.

» Weiterlesen

Makro- und Investment-Outlook 2020: Vorsicht ist angebracht

Die Furcht vor einer globalen Rezession lässt zum Jahresende nach: Das Teilabkommen zwischen den USA und China sorgt für etwas Entspannung im Handelskonflikt, das Weiße Haus droht nicht länger mit steigenden Zöllen auf europäische Autos und in Großbritannien sind die Risiken eines „No-Deal-Brexits“ unwahrscheinlicher geworden. Zudem sind die Arbeitsmärkte weltweit solide und der Konsum stützt in den wichtigsten Wirtschaftsregionen die Konjunktur. Damit ist eine Rezession Anfang 2020 unwahrscheinlich.

» Weiterlesen

Allwetter-Bond-Portfolio für die Klimaanpassung

Anleihenfonds mit ‚Win-Win‘-Effekt: Mit dem DPAM L Bonds Climate Trends Sustainable können Anleger Emittenten unterstützen, die sich für die Weiterentwicklung der Klima-Agenda aktiv einsetzen, und gleichzeitig den Niedrigrenditen an den Staatsanleihenmärkten trotzen

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com