Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Bantleon Workshop: Technologie-Investments

Montag, 27.11.2017, 09:00 Uhr bis
Montag, 27.11.2017, 11:30 Uhr

Steigenberger Hotel Metropolitan, Poststraße 6 60329 Frankfurt

Der digitale Wandel wird in den kommenden Jahren zum stärksten Treiber für die Aktienmärkte, indem er die Chancen und Risiken ganzer Branchen neu ordnet. In besonderem Maße werden Innovationskraft und Flexibilität über Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen entscheiden. Nur diejenigen, die auf zukunftsfähige Technologien setzen, werden sich am Markt behaupten, während die große Masse träger Unternehmen langfristig vom Markt verschwinden wird.

 Doch wie kann zwischen Auslauf- und Zukunftstechnologien unterschieden werden,

wie zwischen innovativen und trägen Unternehmen?

Hier arbeitet BANTLEON mit einem deutschlandweit einzigartigen Ansatz mit führenden Wissenschaftlern zusammen, die als unabhängiges Expertengremium den »BANTLEON Technology Council« bilden. Unterstützt durch erfahrene Analysten definieren und bewerten sie Technologietrends und Schlüsseltechnologien dort, wo sie entstehen: in Forschungsinstituten, Universitäten und Think Tanks.

 Gemeinsam mit Mitgliedern des »BANTLEON Technology Council« werden im Workshop Beispiele für spannende Technologiesegmente gezeigt sowie Anlagelösungen für private und institutionelle Anleger präsentiert. Wir würden uns freuen, Sie an einem der drei Standorte begrüßen zu dürfen. Informationen zum Programm und zu den »BANTLEON Technologiefonds« finden Sie im Anhang. Um uns die Planung zu erleichtern, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung an [email protected] oder online hier.

Sollten verantwortliche Investoren ausschließlich auf „grüne Vorreiter“ setzen?

Man könnte annehmen, dass ein verantwortlicher Investor Umweltverschmutzer oder zu ressourcenintensive Unternehmen einfach kategorisch ablehnt. Es ist aber ein differenzierterer Ansatz nötig. Uns interessieren nicht nur Unternehmen, die seit Langem ein nachhaltiges Geschäftsmodell und hohe Standards zum Wohle des Planeten haben – sondern suchen auch hässliche Entlein, die sich zu schönen Schwänen entwickeln können.

» Weiterlesen

Evergrande-Krise: Vertrauensverlust oder Lage unter Kontrolle?

Es ist unwahrscheinlich, dass Evergrande allein eine Finanzkrise auslösen wird. Die chinesische Regierung informierte die Banken vergangene Woche darüber, dass das Unternehmen in dieser Woche keine Zinszahlungen vornehmen wird. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Regierung Maßnahmen ergreift, um die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft einzudämmen. Ein Kommentar von Jennifer James, Portfoliomanagerin und leitende Analystin für Schwellenländer bei Janus Henderson Investors:

» Weiterlesen

Digitale DJE-Vermögensverwaltung Solidvest: Durchschnittliche Anlagesumme klar über dem Branchendurchschnitt

Solidvest, die Online-Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG (DJE), hat sich innerhalb von vier Jahren als feste Größe im Markt etabliert. Seit dem Start im Mai 2017 verzeichnet der digitale Zugang zur DJE-Vermögensverwaltung jährlich rund 100 Prozent Wachstum in Bezug auf Volumen und Neukunden. Mit rund 75.000 Euro durchschnittlicher Anlagesumme pro Kunde liegt Solidvest klar über dem Branchendurchschnitt. Diese positive Entwicklung macht Solidvest zu einem strategischen Standbein von DJE – mit gruppenweit mehr als 16,3 Mrd. Euro an verwalteten Kundengeldern (Stand 30.06.2021).

» Weiterlesen

Union Investment Chefvolkswirt: Wie steht es um das Wirtschaftswachstum im Euroraum?

Die Wirtschaft im Euroraum ist im September etwas weniger gewachsen als zuvor. Die Einkaufsmanagerindizes gaben gegenüber dem Vormonat deutlicher nach als allgemein erwartet – insbesondere in Deutschland. Vor allem das verarbeitende Gewerbe, aber zunehmend auch die Dienstleister leiden unter den Lieferverzögerungen, Angebotsengpässen und deutlich gestiegenen Kosten für Vorleistungsgüter. Teilweise veranlassen die langen Lieferzeiten manche Unternehmen sogar, von Aufträgen abzusehen. Das knappe Angebot bremst also auch etwas die Nachfrage. Verunsichern sollte der Rückgang aber nicht.

» Weiterlesen

Wie lassen sich universelle Ziele in SDG Impacts übertragen?

Mit den SDGs hat die UN die Notwendigkeit zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung in der Gesellschaft formuliert und entsprechende Orientierungspunkte geschaffen. Mit seiner SDG-Systematik hat Robeco ein Instrument zum SDG-Scoring sowie eine Reihe von SDG-orientierten Strategien entwickelt, welche die nachhaltigen Effekte von Anlageportfolios verstärken.

» Weiterlesen

Nachhaltiges Investieren: Die richtungsweisenden Jahrzehnte

In 30 Jahren kann sehr viel passieren. In den letzten drei Jahrzehnten haben wir explosionsartige Fortschritte in Wissenschaft, Technologie und Kommunikation erlebt. Im gleichen Zeitraum hat sich die Notwendigkeit nachhaltiger Praktiken als vorrangiges Thema herauskristallisiert. Anlässlich des 30. Jahrestags der Gründung unseres Global Sustainable Equity Teams werfen wir einen Blick auf die Entwicklungen, die das nachhaltige Investieren und die Welt, in der wir heute leben, geprägt haben.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com