Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Panthera Solutions Seminar

Donnerstag, 29.11.2018, 09:30 Uhr bis
Donnerstag, 29.11.2018, 17:00 Uhr

Strategische Asset Allocation und angewandte Behavioural Finance


Der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg im Investmentmanagement ist ein stabiler Prozess in der strategischen Asset Allocation. Aufbauend auf aktuellen Erkenntnissen aus der angewandten Behavioral Finance werden die Teilnehmer praxisnah und methodisch in die Konstruktion und dynamische Verwaltung von Multi-Asset-Portfolios eingeführt.

Themen

Mythen der Asset Allocation

  • Grenzen traditioneller Optimierungsmethoden der ersten und zweiten Generation
  • Neue Ansätze der dritten Generation: Grundannahmen und Chancen

Steuern der eigenen Investmententscheidungen

  • Ambiguitätstoleranz vs. künstliche Intelligenz
  • Heuristiken vs. Risikomanagement
  • Nudges vs. Sludges vs. Empowerment
  • Tipps und Tricks, um das eigene Verhalten proaktiv zu beeinflussen
  • Fintech-Tools zur Verhaltenssteuerung

Strategische Konstruktion von Multi-Asset Portfolios

  • Am Anfang war der globale Kapitalstock
  • Die Bedeutung von Diversifikation im Zeitverlauf
  • Diversifikation von Assetklassen oder Risikofaktoren?
  • Prognosen vs. Kausalitätsanalysen
  • Dynamisierung der strategischen Asset Allocation
  • Praktische Beispiele von Multi-Asset-Portfolios: Vorteile, Grenzen, Anwendung

Fallstudie

  • Anwenden von praktischen Methoden der dritten Generation zum Managen einer dynamischen strategischen Asset Allocation

Ziel

Die Geschichte der Asset Allocation produzierte eine Reihe von Missverständnissen, obsoleten Optimierungsmethoden und widerlegten Annahmen. Daher beginnt das Seminar mit einer Reflexion der Grenzen der traditionellen Asset Allocation. So können die Teilnehmer die neuen Ansätze der dritten Generation besser verstehen. Sie erfahren dabei, wie sie selbst kognitiven Fallen entgehen können. Hierzu lernen sie die ungewollten Folgen emotionaler Investmententscheidungen kennen. Sie werden sich mit kognitiven Verzerrungen auseinandersetzen und lernen, einen möglichst rationalen Prozess der strategischen Asset Allocation aufzusetzen. Zum Abschluss wird das Erlernte in einer Fallstudie praxisorientiert umgesetzt.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle, die professionelle Investmententscheidungen treffen. Die Teilnehmer kommen von Banken, Kapitalanlagegesellschaften, institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern, Family Offices und Stiftungen. 
 

Trainer: 
Mag. Markus Schuller, MBA, FScFE Geschäftsführer, Panthera Solutions

Markus Schuller hat über 15 Jahre Erfahrung im Handel sowie mit der Strukturierung und dem Management von Investmentprodukten, u. a. bei einem Hedgefonds. Seine Firma Panthera Solutions bietet Beratung und Trainings für die Asset Management Industrie, u. a. hält er Vorlesungen an der Internationalen Universität von Monaco.

AllianceBernstein: Ohne künstliche Intelligenz keine akzeptable Anleiherendite

Künstliche Intelligenz (KI) durchdringt immer mehr Lebensbereiche – bei Anleihemanagern ist sie jedoch noch kaum angekommen. Die meisten von ihnen haben bislang keine nennenswerten Anstrengungen zur Nutzung von künstlicher Intelligenz in Research und Handel unternommen. Laut John Taylor, Co-Head of European Fixed Income beim Asset Manager AllianceBernstein (AB), ist das ein großer Fehler:

» Weiterlesen

Natixis IM Umfrage: Institutionelle Investoren erwarten globale Finanzkrise

Weltweit blicken institutionelle Investoren besorgt in die Zukunft. Auf der makroökonomischen Seite sehen Pensionskassen, Versicherungen, Unternehmen und Stiftungen vor allem die steigende Verschuldung der öffentlichen Haushalte und niedrige Wachstumsraten als Problem. Dies zeigt eine aktuelle Befragung von Natixis Investment Managers unter 500 institutionellen Investoren in Europa, Nordamerika, Latein-Amerika, Asien und dem Nahen Osten. In Deutschland wurden 33 Großanleger befragt. Insgesamt verwalten alle Befragten eine Anlagevolumen von 15 Billionen US-Dollar.

» Weiterlesen

AllianceBernstein stärkt Vertrieb in der Schweiz

AllianceBernstein (AB) gibt die Ernennung von Peter Leffler zum Director, Financial Institutional Adviser (Switzerland) bekannt. Er wird für den Ausbau der Beziehungen zu Finanzintermediären in der Schweiz verantwortlich sein und an Dr. Martin Dilg, Head of Wholesale Distribution für DACH bei AB, berichten.

» Weiterlesen

Raiffeisen KAG CIO Szeiler: Was bringt 2020?

Mit Kursanstiegen bei globalen Aktien von – derzeit (Stand: 4.12.) - über 22 % wird es das Jahr 2019 in die Top 10 der letzten fünfzig Jahre schaffen. Warum Anleger dennoch Zurückhaltung walten lassen und was man mit Blick auf das Anlagejahr 2020 erwarten darf, analysiert Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG, in ihrem neuesten Kapitalmarktkommentar.

» Weiterlesen

Zehn provokante Thesen für 2020

Black Swans in 2020? Die Saxo Bank veröffentlichte kürzlich ihre alljährlichen „Outrageous Predictions“ für das kommende Jahr. Dabei handelt es sich um zehn Szenarien, die zwar unwahrscheinlich sind, bei Unterschätzung der mit ihnen einhergehenden Risiken jedoch enorme Folgen für die globalen Märkte hätten.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com