Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

C-QUADRAT Crossover Bond Fund

LLB Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.H.

EUR Anleihen Flexibel

ISIN: AT0000A23QN6

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim C-QUADRAT Crsvr Bd Fd R VT Ausland (AT0000A23QN6) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Flexible Bond" (EUR Anleihen Flexibel) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 02.11.2018 (2,73 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "LLB Invest Kapitalanlagegesellschaft m.b.H." administriert - als Fondsberater fungiert die "Impact Asset Management GmbH".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
C-Q... Ausland EUR 4,07
5 weitere Tranchen
C-Q...d Fund A EUR 0,44
C-Q...A Retail EUR 0,00
C-Q... Ausland EUR 3,67
C-Q... Ausland EUR 3,10
C-Q... Ausland EUR 7,85
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 19,13 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.06.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by Red Zeppelin on Unsplash
Aberdeen Standard Investments

Aberdeen Standard Investments: Keine Scheu vor Klimasündern - Auf die Auswahl kommt es an

In den letzten Monaten bekennen sich immer mehr Regierungen, Unternehmen und Investoren zur Netto-Null. Ganz offensichtlich stößt der Ruf nach einer raschen weltweiten Dekarbonisierung zunehmend auf Akzeptanz, denn die Erderwärmung soll im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter auf unter zwei Grad Celsius begrenzt werden. Vergangenen Monat erinnerte ein Bericht der Internationalen Energieagentur (IEA) zur Klimaneutralität („Net Zero by 2050“) an die gewaltige Dimension der Herausforderungen, die vor uns liegen. Dies gilt insbesondere für die wenigen Sektoren, die für den Großteil der Emissionen verantwortlich sind.

20.07.2021 08:10 Uhr / » Weiterlesen

Anne Richards, CEO von Fidelity International
Fidelity International

Für alle Mitarbeiter weltweit: Fidelity International startet flexibles Arbeitsmodell

Fidelity International bietet seinen Mitarbeitern mehr Flexibilität durch seine neue Unternehmenspolitik des „dynamischen Arbeitens“, die ab sofort für alle Standorte rund um den Globus gilt. Diese neue Art des Arbeitens gibt den meisten Mitarbeitern in mehr als 25 Niederlassungen weltweit die Möglichkeit, ihre Arbeitsabläufe flexibler zu gestalten. Dabei können sie Arbeit im Homeoffice und im Büro im Einklang mit ihren Aufgaben und den Bedürfnissen ihrer Kollegen und der Kunden kombinieren.

02.06.2021 10:28 Uhr / » Weiterlesen

William Blair Investment Management

EditGenetics - 3 Wege zur Verbesserung der Lebensqualität

Die Nutzung von Technologie zur Lösung altbekannter Probleme im Gesundheits- und Lebensmittelbereich ist ein Thema, mit dem wir uns eingehend beschäftigt haben. In der ersten Folge unserer Convergence-Serie, die fünf Wachstumsthemen untersucht, die die Zukunft des Investierens prägen, sprach Hugo Scott-Gall mit den Global Research Analysten Tommy Sternberg, CFA, und Ben Loss, CFA, über Aspekte dessen, was wir "EditGenetics" nennen.

19.07.2021 11:00 Uhr / » Weiterlesen

Peter De Coensel, CIO Fixed Income bei DPAM
DPAM

DPAM-Stratege: Fiskalische und monetäre Klimapolitik müssen sich gegenseitig verstärken

Lassen Sie uns einen Denkansatz erarbeiten, um über die aktuellen Bewertungen in den verschiedenen Anlageklassen an den Finanzmärkten nachzudenken. Bei der langfristigen Betrachtung geht es um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Geld- und Fiskalpolitik, während der mittelfristige Blickwinkel die Länge des aktuellen Konjunkturzyklus oder besser die Erwartung, dass es ein sehr kurzer sein könnte, fokussiert. Der kurzfristige Blickwinkel thematisiert schließlich, was eine Korrektur bei Risikoanlagen auslösen könnte. Viele Marktteilnehmer würden eine Korrektur begrüßen, um die Märkte mit dem nötigen Antrieb für einen nächsten, soliden Anstieg zu versorgen.

22.07.2021 08:09 Uhr / » Weiterlesen

Credit Suisse
Credit Suisse

Niedrige Zinsen und der globale Aufschwung beflügeln Unternehmensanleihen aus Schwellenländern

Wir sind weiterhin der Ansicht, dass das Umfeld für Schwellenländeranleihen günstig bleibt. Ein starker globaler Wirtschaftsaufschwung kommt letztlich den allgemeinen Fundamentaldaten von Anleihen zugute. Zudem erscheinen uns die aktuellen Bewertungen von Schwellenländeranleihen im Vergleich zu Papieren aus Industrieländern immer noch attraktiv. Sie sollten im Jahresverlauf zu weiteren Mittelzuflüssen führen. Diese robusten Rahmenbedingungen dürften den Kreditspreads trotz einer erhöhten Volatilität ausreichend Unterstützung verschaffen. Die jüngsten Äusserungen wichtiger Notenbankvertreter deuten in der Frage, ab wann die expansive Geldpolitik zurückgefahren wird, einen eher vorsichtigen Ansatz an. Insofern erwarten wir in nächster Zeit keine Änderungen seitens der Fed.

21.07.2021 12:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Jannik Selz on Unsplash
AXA Investment Managers

Macrocast - Grosser EZB-Wurf vor der Sommerpause?

Die EZB-Ratssitzung am kommenden Donnerstag wird sich wohl mit einem umfassenden Abgleich der Forward Guidance als Instrument und einer Strategieüberprüfung der letzten Woche befassen. Hierbei kann ein Wechsel des Ansatzes der Forward Guidance erwartet werden – von einem bisherigen prognosebasierten Ansatz zu einem ergebnisorientierten Verfahren. Daraus folgert, dass zukünftige geldpolitische Schritte stärker von Veränderungen der tatsächlichen Inflationsdaten als von einer Prognoseanhebung abhängig gemacht werden. Zudem kann erwartet werden, dass der Rat sich die Möglichkeit offen behält, ein Übersteigen der Inflation zuzulassen. Allerdings muss auch davon ausgegangen werden, dass wir bis September oder sogar Dezember auf Klarheit über den Umfang der quantitativen Lockerung nach Abschluss des Pandemic Emergency Purchase Programme (PEPP) warten müssen.

21.07.2021 10:16 Uhr / » Weiterlesen

Carmignac
Carmignac

Carmignac's Note: Der Konjunkturzyklus ist unausweichlich

Die Finanzmärkte haben fast ein Jahr lang von den Hilfsprogrammen profitiert. Nun müssen sie sich auf die Auswirkungen einer schrittweisen Rücknahme der Unterstützungsmaßnahmen und Konjunkturprogramme einstellen, die ursprünglich zur Bewältigung der Krise ergriffen wurden, so Kevin Thozet Mitglied des Investment Committee von Carmignac.

22.07.2021 11:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
C-QUADRAT Crsvr Bd Fd R VT Ausland +2,15% +8,18% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +0,61% +5,52% +7,93% +9,98%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
C-QUADRAT Crsvr Bd Fd R VT Ausland N/A N/A +2,67%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,54% +1,88% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.06.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
C-QUADRAT Crsvr Bd Fd R VT Ausland 3,64 N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 4,30 0,28 0,40
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
C-QUADRAT Crsvr Bd Fd R VT Ausland +3,68% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,90% +5,88% +4,89%

Inflationserwartungen sind noch nicht am Ziel

Inflationserwartungen spielen bei geldpolitischen Überlegungen der EZB eine wichtige Rolle. Gegenwärtig haben die Währungshüter das Problem, dass insbesondere die kapitalmarktbasierten Inflationserwartungen ihrer Einschätzung nach zu niedrig sind. Aus Sicht der EZB vorteilhaft ist vor diesem Hintergrund die Tatsache, dass Inflationserwartungen so gut wie ausschliesslich das gegenwärtige Inflationsumfeld widerspiegeln und nicht etwa Schlüsse auf die künftige Inflationsentwicklung zulassen.

» Weiterlesen

Warum nicht nach den Sternen greifen?

Der Echiquier Space ist der erste europäische, aktiv verwaltete Fonds, der in Innovationen der privaten Raumfahrttechnologie investiert. Willkommen in der Ära des „New Space“! Die Sterne stehen gut für diese neue Revolution.

» Weiterlesen

Digitaler Euro: Lieber spät als nie

Ein digitaler Euro und andere innovative Zentralbankwährungen scheinen nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Sie sind eine Antwort auf private Geldformen und bieten eine Reihe von Vorteilen – allerdings bergen sie auch Risiken, etwa für Kreditinstitute und die Notenbanken selbst.

» Weiterlesen

PGIM Fixed Income ernennt Senior Economist für Zentraleuropa und den Nahen Osten

PGIM Fixed Income, ein globaler Vermögensverwalter, der mit einem verwalteten Vermögen von 919 Milliarden US-Dollar* aktiv gemanagte Strategien für alle Anleihenmärkte anbietet, hat Magdalena Polan mit sofortiger Wirkung für die neu geschaffene Position als Principal Economist eingestellt, welche die wichtigsten Schwellenländer in Mitteleuropa und im Nahen Osten abdeckt. Sie wird von London aus arbeiten.

» Weiterlesen

Carmignac's Note: Der Konjunkturzyklus ist unausweichlich

Die Finanzmärkte haben fast ein Jahr lang von den Hilfsprogrammen profitiert. Nun müssen sie sich auf die Auswirkungen einer schrittweisen Rücknahme der Unterstützungsmaßnahmen und Konjunkturprogramme einstellen, die ursprünglich zur Bewältigung der Krise ergriffen wurden, so Kevin Thozet Mitglied des Investment Committee von Carmignac.

» Weiterlesen

COVID-19-Index: Wann wird sich das Leben wieder „normalisieren“?

Die USA sind eine der größten Volkswirtschaften weltweit und stehen somit im besonderen Blickpunkt der Anleger. Alle Länder bemühen sich, nach der Corona-Pandemie wieder zur Normalität zurückzufinden, und wir beobachten, wann die US-Konjunktur wieder an Fahrt aufnehmen könnte. Darüber hinaus verfolgen wir weitere Anzeichen für ein „normales Leben“ wie Unterhaltungs- und Freizeitaktivitäten, den Einkauf im stationären Einzelhandel und die Wiederöffnung von Schulen. Aus diesen Daten wird ein Index erstellt, der misst, welche Fortschritte wir bei der Bewältigung der Pandemie erzielt haben.

» Weiterlesen

DPAM-Stratege: Fiskalische und monetäre Klimapolitik müssen sich gegenseitig verstärken

Lassen Sie uns einen Denkansatz erarbeiten, um über die aktuellen Bewertungen in den verschiedenen Anlageklassen an den Finanzmärkten nachzudenken. Bei der langfristigen Betrachtung geht es um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Geld- und Fiskalpolitik, während der mittelfristige Blickwinkel die Länge des aktuellen Konjunkturzyklus oder besser die Erwartung, dass es ein sehr kurzer sein könnte, fokussiert. Der kurzfristige Blickwinkel thematisiert schließlich, was eine Korrektur bei Risikoanlagen auslösen könnte. Viele Marktteilnehmer würden eine Korrektur begrüßen, um die Märkte mit dem nötigen Antrieb für einen nächsten, soliden Anstieg zu versorgen.

» Weiterlesen

Videopodcast | Wir müssen reden: Über die Zukunft von Aktien

Über Jahrzehnte hinweg waren die Aktienmärkte die Performancetreiber einer jeden Asset Allocation. Kaum verwunderlich also, dass auch künftig die Aktienquote für viele Investoren der Schlüssel zum Erreichen ihrer Renditeziele ist. Doch was genau können wir langfristig noch von den Aktienmärkten erwarten? Welche Rolle spielt die Inflation? Ein Thema, das uns umtreibt und das auch in unserem bevorstehenden Round Table eine wichtige Rolle spielt. Vorab haben wir darüber schon mal mit unserem Chefvolkswirt Dr. Daniel Hartmann gesprochen.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com