Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

EUR Anleihen Flexibel

ISIN: FR0011408426

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Tikehau Credit Plus I (FR0011408426) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Flexible Bond" (EUR Anleihen Flexibel) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 30.05.2013 (7,32 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Tikehau Investment Management" administriert - als Fondsberater fungiert die "Tikehau Investment Management;Tikehau Investment Management Asia Pte Ltd;".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Tik...t Plus I EUR 124,57
7 weitere Tranchen
Tik...t Plus F EUR 32,88
Tik... I USD H USD 0,03
Tik...t Plus K EUR 0,58
Tik...t Plus R EUR 117,39
Tik... R CHF H CHF 5,46
Tik... R USD H USD 1,43
Tik...t Plus S EUR 136,19
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 428,05 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 3 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.08.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by fabio h on Unsplash
State Street Global Advisors

ESG-Integration bei quantitativen Investmentprozessen

In einer neuen Analyse beleuchtet Toby Warburton, Co-Head of Portfolio Management, Active Quantitative Equity bei State Street Global Advisors, wie ESG-Kriterien als ein alternatives Qualitätssignal genutzt werden können, das schwer zu messende Unternehmensmerkmale erfasst.

18.09.2020 12:13 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Tim Goedhart on Unsplash
Allianz Global Investors

AllianzGI Die Woche voraus: Durchatmen

Die Kapitalmärkte fanden zu Beginn der abgelaufenen Woche keine einheitliche Richtung. Das änderte sich jedoch im Zuge von zahlreichen Nachrichten zu Unternehmensübernahmen sowie weiteren Anzeichen einer konjunkturellen Erholung. So trug auch die US-Notenbank in der abgelaufenen Woche dem breiten Konjunkturaufschwung Rechnung, indem sie ihre Wachstums- und Inflationsprognosen nach oben revidierte. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

18.09.2020 08:55 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Brett Jordan on Unsplash
Credit Suisse

Analyse: Familienunternehmen erweisen sich während der Corona-Pandemie als widerstandsfähig

Der heute vom Credit Suisse Research Institute (CSRI) veröffentlichte Bericht «Credit Suisse Family 1000: Post the Pandemic» legt dar, dass Familienunternehmen während der Corona-Pandemie in allen Regionen und Sektoren eine anhaltende Outperformance gegenüber Nicht-Familienunternehmen aufweisen sowie Anzeichen einer höheren Widerstandsfähigkeit zeigen. So liegen die durchschnittlichen Cashflow-Renditen auf dem investierten Kapital (CFROI) rund 200 Basispunkte über den Cashflow-Renditen ihrer Vergleichsunternehmen, die sich nicht in Familienbesitz befinden.

03.09.2020 13:57 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.08.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Tikehau Credit Plus I -2,66% -0,10% +2,17% +8,68%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,61% -0,26% +2,85% +7,36%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Tikehau Credit Plus I +0,72% +1,68% +3,09%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +0,91% +1,40% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.08.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Tikehau Credit Plus I 0,59 negativ 0,33
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,85 negativ 0,31
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Tikehau Credit Plus I +11,81% +6,75% +5,56%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,82% +5,99% +5,08%

Fiera Capital Aktienspezialistin erklärt COVID-Stresstest-Modell und 0%-Name-Turnover

Das Fiera Capital Aktienfondsmanagement rund um Lead-Portfoliomanager Nadim Rizk zielt darauf ab, Titel nicht nur für wenige Monate oder Jahre, sondern viel eher für Dekaden im Fonds zu halten. Warum diese Investmentphilosophie auch durch die COVID-Krise nicht an Relevanz verloren hat, warum ESG als "Fenster zur Seele" eines Unternehmens gesehen wird und wie man dem kurzfristigen Trading-Verlangen widerstehen kann, erklärt Laura Cohen, CFA, Vice President & Global Equity Specialist bei Fiera Capital, im e-fundresearch.com Video-Interview.

» Weiterlesen

Big Data: Gewinner der Krise

Das Coronavirus hat die viele soziale Veränderungen ausgelöst und die digitale Transformation bei Unternehmen und Verbrauchern weiter vorangetrieben. Viele digitale Prozesse, die schon länger nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken waren, sind zunehmend zur Norm geworden.

» Weiterlesen

Persönliche und individuelle Beratung überzeugt – in der Krise mehr denn je

Die österreichische Vertriebsspezialistin bei Goldman Sachs Asset Management (GSAM), Sandra Straka, ist stets nah bei ihren Kunden, begleitet und betreut individuell nach Bedarf. Die Corona-Krise hat ihr gezeigt: Auch wenn reale Treffen nicht möglich sind – mit der Unsicherheit angesichts turbulenter Märkte wuchs der Gesprächsbedarf. Manche Kundenbeziehung ist jetzt online und telefonisch noch persönlicher und intensiver als zuvor. Was GSAM daraus gelernt hat – und welche Vertriebsstrategien sich auch international ableiten lassen –, erklärt Sandra Straka im Interview.

» Weiterlesen

Fed-Rückkoppelungen auf die Anlagestrategie

2020 könnte im Rückblick zum Jahr des säkularen Renditetiefs bei Staatsanleihen werden. Denn die US-Notenbank Fed hat ihr Inflationsziel neu ausgerichtet und will zeitweise höhere Inflationsraten in Kauf nehmen. Dies macht eine Strategie differenzierter Internationalisierung in der Vermögensanlage notwendig.

» Weiterlesen

Quantitative Easing: Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter?

Für viele Zentralbanken ist die quantitative Lockerung (Quantitative Easing, QE) mittlerweile das Instrument der Wahl zur Verbesserung der Liquiditätssituation und um die Welt aus dem Teufelskreis der Deflation zu befreien. Gautam Khanna, Senior Portfolio Manager bei Insight Investment, stellt hier die Frage: Steuern wir auf endlose geldpolitische Interventionen zu?

» Weiterlesen

Knalleffekt: Deka übernimmt österreichischen Asset Manager

Das Übernahmekarussel in der Asset Management Industrie dreht sich auch in COVID-19 Zeiten munter weiter: Die Deka wird die österreichische Fonds-Manufaktur Spängler IQAM Invest GmbH übernehmen. Der Vollzug der Transaktion (Closing) ist – vorbehaltlich der notwendigen Genehmigungen – für Ende des Jahres geplant. Der Asset Manager mit ausgewiesener wissenschaftlicher Exzellenz verfügt über mehr als 30 Jahre Markterfahrung und bietet vor allem für institutionelle Anleger individuelle und innovative Investmentlösungen.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com