Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Schroder International Selection Fund Global Equity Yield

Schroder Investment Management (Europe) S.A.

Globale Dividendenaktien

ISIN: LU0225285211

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Schroder ISF Global Eq Yld I Acc USD (LU0225285211) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Equity Income" (Globale Dividendenaktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 29.07.2005 (15,89 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Schroder Investment Management (Europe) S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Schroder Investment Management Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Sch... Acc USD USD 45,98
23 weitere Tranchen
Sch... Acc EUR EUR 99,15
Sch... Acc USD USD 57,48
Sch... AUD H M AUD 0,04
Sch...s GBP AV GBP 4,41
Sch...is HKD M HKD 28,87
Sch...is USD M USD 47,27
Sch... ZAR H M ZAR 2,53
Sch...sSGD H M SGD 0,02
Sch... Acc EUR EUR 4,51
Sch... Acc USD USD 14,72
Sch...is USD M USD 10,89
Sch... Acc EUR EUR 6,13
Sch... Acc USD USD 2,17
Sch... Acc EUR EUR 74,72
Sch... Acc USD USD 61,05
Sch...is USD Q USD 9,10
Sch... Acc EUR EUR 0,27
Sch... Acc USD USD 0,00
Sch... Acc USD USD 1,53
Sch... AUD H M AUD 1,31
Sch...is USD M USD 2,09
Sch... ZAR H M ZAR 32,37
Sch... Acc EUR EUR 0,06
Fondsvolumen (alle Tranchen)

USD 492,18 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 11 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by Emma Fabbri on Unsplash
BANTLEON

BANTLEON Analyse: Videopodcast »Wir müssen reden: Über Italien«

Infolge der Coronavirus-Pandemie ist die italienische Staatsschuldenquote explodiert und wird in diesem Jahr voraussichtlich 160% des BIP erreichen. Ratingagenturen und Finanzmärkte haben hierauf bisher jedoch sehr gelassen reagiert. Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen die massiven Anleihenkäufe der EZB, die einem Renditeanstieg italienischer Staatsanleihen entgegenwirken und zum anderen den EU-Wiederaufbaufonds, aus dem Italien in den nächsten Jahren gut 200 Mrd. EUR erhalten wird.

09.06.2021 14:38 Uhr / » Weiterlesen

Hagen Ernst, stellvertretender Leiter Research & Portfoliomanagement bei der DJE Kapital AG
DJE Kapital AG

DJE-Experte Ernst: Warum Wohnimmobilien weiter gefragt bleiben

Trotz gestiegener Risiken, wie Zinsen oder Regulierung, bleiben Wohnimmobilien-Aktien attraktiv – zudem locken hohe Abschläge zum inneren Wert bei Immobilienaktien. Das Bundesverfassungsgericht hat den Berliner Mietendeckel im April für verfassungswidrig erklärt. Die Kompetenz für das Mietpreisrecht läge auf Bundesebene, doch auch hier ist die Verfassungskonformität noch nicht bestätigt. Außerdem hat der Mietendeckel sein Ziel verfehlt, bezahlbaren Wohnraum zu erhalten: Das ohnehin knappe Angebot an Berliner Mietwohnungen war nach Einführung des Mietendeckels um bis zu 50 Prozent eingebrochen. Ebenso war die Mietentlastung in gut betuchten Vierteln wie Prenzlauer Berg oder Berlin Mitte deutlich höher als in sozial schwächeren Vierteln wie Marzahn-Hellersdorf.

10.06.2021 08:16 Uhr / » Weiterlesen

Martin Stürner, Vorstandsvorsitzender und leitender Fondsmanager bei der PEH Wertpapier AG
PEH Wertpapier AG

PEH EMPIRE Fondsmanager Stürner: Sind die Inflationsängste begründet?

Die globalen Kapitalmärkte waren zuletzt verstärkt durch die Investorenangst vor Inflation und Zinsanstiegen geprägt. Doch wie berechtigt sind diese Ängste? Und müssen sich Inflation und steigende Zinsen tatsächlich immer negativ auf Aktienanlagen auswirken? Welche Faktoren es in diesem Zusammenhang im Fokus zu behalten gilt und inwieweit Makro-, Mikro- und Sentiment-Daten bei der polarisierenden Inflationsfrage Antworten liefern können, analysiert Martin Stürner, Vorstandsvorsitzender der PEH Wertpapier AG und Fondsmanager des PEH EMPIRE.

20.05.2021 10:16 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Morgan Housel on Unsplash
UBS

Sustainable Development Bank Bonds UCITS ETF von UBS AM überschreitet Marke von einer Milliarde US-Dollar

Der Sustainable Development Bank Bonds UCITS ETF von UBS Asset Management (UBS AM) hat die Marke von einer Milliarde US-Dollar an verwaltetem Vermögen überschritten – als erster UCITS-ETF, der in Anleihen von multilateralen Entwicklungsbanken investiert. Der ETF erlebt insbesondere eine starke Nachfrage von Anlegern, die Zugang zu erstklassigen US-Dollar-Anleihenengagements mit starkem Nachhaltigkeitsprofil suchen.

18.05.2021 08:30 Uhr / » Weiterlesen

Cheryl Wilson, VP, ESG Senior Research Analyst, Calvert Research and Management/Eaton Vance
Eaton Vance

Mit ESG-Daten-Analyse Aktienperformance besser verstehen

Ökologische und soziale Faktoren haben Einfluß auf die Outperformance von Aktien. Bei der Nutzung von Daten zur Bewertung zeigten sich in einer Analyse des Calvert Research Institute Lücken und Inkonsistenzen, wenn Investoren sich auf einen oder wenige Datenanbieter verlassen. Unterschiedliche Definitionen von finanzieller Relevanz können zu einer unterschiedlichen Gewichtung von ESG-Themen in der Analyse und letztlich zu unterschiedlichen Portfolios führen.

09.06.2021 14:30 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Schroder ISF Global Eq Yld I Acc USD +20,42% +43,09% +13,12% +52,89%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +12,34% +22,86% +25,28% +44,81%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Schroder ISF Global Eq Yld I Acc USD +4,19% +8,86% +7,12%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,69% +7,64% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Schroder ISF Global Eq Yld I Acc USD 2,47 0,22 0,56
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 2,30 0,54 0,65
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Schroder ISF Global Eq Yld I Acc USD +21,09% +20,73% +17,11%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +13,67% +15,68% +13,10%

Humankapital – Ein Treiber nachhaltiger Unternehmensleistung

1965 definierte der spätere Nobelpreisträger Gary Becker Humankapital als „die Summe aller Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, die der Mensch in den Produktionsprozess einfließen lassen kann“. Von Anfang an brachte man also Humankapital und Produktionskapazität miteinander in Verbindung. Deshalb stellt sich zu Recht die Frage, welchen Einfluss diese Art von Kapital auf die Performance eines Unternehmens oder eines Landes hat. Aymeric Gastaldi, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Human Capital (LU2221884823), erläutert die Zusammenhänge.

» Weiterlesen

Analyse: Die verborgenen Risiken in passiven Portfolios

Seit 2010 sind Anleger in Scharen in börsengehandelte Fonds (ETFs) und Indexfonds geflüchtet, weil sie auf der Suche nach Erträgen sind, die günstiger sind als bei aktiv gemanagten Portfolios und ohne das Risiko eines Fehlertrags. Und die Ergebnisse des aktiven Managements haben die Anleger in den letzten zehn Jahren im Allgemeinen enttäuscht.

» Weiterlesen

Überambitionierte Fed löste 1929er Crash aus: (K)eine Wiederholungsgefahr?

Das vor uns liegende Jahrzehnt sieht vielversprechend aus, da neue Innovationen in der Wirtschaft und der Arbeitswelt einen stetigen und vielversprechenden Wachstumspfad ermöglichen können. Solche Innovationen sollten die Produktivität unterstützen bzw. erhöhen. Das wird eine wesentliche Komponente sein, um eine sich selbst verstärkende Inflation zu verhindern. Die Fed wird der Vermögenspreisinflation, die im letzten Jahr zu beobachten war, nicht entgegenwirken. Sie wird nicht die Rolle des Schiedsrichters bei Spekulationen an den Märkten spielen. Die US-Notenbank wird sowohl in der Geldpolitik als auch in der Aufsicht, als Hüter funktionierender Märkte und als Kreditgeber der letzten Instanz die Führung übernehmen.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Sommerzeit

Pünktlich zum Sommerbeginn auf der Nordhalbkugel sind Anzeichen für ein Abklingen der Covid-19-Pandemie zu erkennen. Die Impfkampagnen machen Fortschritte, die staatlichen Einschränkungen werden aufgehoben, und in zahlreichen Ländern normalisiert sich das Leben. Für die privaten Haushalte bedeutet das: Der Sommer könnte relativ entspannt werden. Aus Anlegersicht ist die Lage etwas komplizierter.

» Weiterlesen

Mobility-as-a-Service (MaaS): Welche Chancen und Risiken ergeben sich für Investoren?

„Der weltweite Markt für Mobilitätsdienstleistungen (ohne Fahrgemeinschaften, Chauffeurdienste, Mitfahrzentralen, Fähren und öffentliche Verkehrsmittel) wächst mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 18 % und wird bis 2025 auf 1,4 Billionen Dollar ansteigen. Da künstliche Intelligenz und autonome Fahrzeuge Mobilität komfortabler machen, wird ein Konzept namens Mobility-as-a-Service (MaaS), dass das öffentliche Verkehrsmittel, Taxis, Car- und Ride-Sharing/Hailing-Dienste und Bike-Sharing umfasst, entwickelt, das zu einer der wichtigsten Mobilitätsoptionen wird. Es wird erwartet, dass MaaS bis 2030 zu einem 9,2-Billionen-Dollar-Markt anwächst. Denn gemeinsam genutzte Autos und andere Transporttechnologien verändern die urbane Mobilität.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com