Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

AXA World Funds - Asian Short Duration Bonds

AXA Funds Management S.A.

Sonstige Anleihen

ISIN: LU1196530700

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim AXAWF Asian Short Dur Bds E Cap EUR H (LU1196530700) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Bond" (Sonstige Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 11.10.2016 (3,49 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "AXA Funds Management S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "AXA Investment Managers Asia Ltd.".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
AXA...ap EUR H EUR 0,18
13 weitere Tranchen
AXA... Dis USD USD 1,30
AXA... Cap USD USD 0,94
AXA...ap EUR H EUR 13,50
AXA...is EUR H EUR 0,36
AXA...DisM USD USD 0,05
AXA...ap CHF H CHF 0,13
AXA...ap EUR H EUR 1,35
AXA... Cap USD USD 15,90
AXA... Cap USD USD 113,23
AXA... Cap USD USD 4,37
AXA...ap EUR H EUR 3,94
AXA...sM HKD H HKD 0,02
AXA...Qly EURH EUR 0,23
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 178,87 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 6 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.03.2020
Aktuelle AXA Investment Managers Meldungen » zum AXA Investment Managers NewsCenter
Photo by Pepi Stojanovski on Unsplash

Chefökonom: Mutualisierung oder auf die eigene Druckerpresse vertrauen?

"Wir müssen uns darüber Gedanken machen, wie wir den unvermeidlichen Anstieg der öffentlichen Verschuldung durch die Maßnahmen von Fiskal- und Geldpolitik kurzfristig auffangen können. Künftig wird von den Zentralbanken Kreativität gefragt sein", schreibt Gilles Moëc, AXA Group Chief Economist, AXA Investment Managers (AXA IM) in seinem aktuellen Macrocast.

02.04.2020 13:25 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Markus Spiske on Unsplash

AXA IM Stratege Iggo: Leugnung, Panik, Hoffnung

"Wir durchlaufen verschiedene Phasen einer weltweiten sozialen und wirtschaftlichen Katastrophe. Aus der Leugnung der Gefahr im Februar wurde Panik im März. Jetzt reagieren die Märkte auf die massive politische Reaktion. Es gibt Hoffnung, dass eine echte Katastrophe vermieden werden kann", schreibt Chris Iggo, CIO Core Investments, AXA Investment Managers (AXA IM), in einem aktuellen Marktkommentar.

31.03.2020 08:37 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Jim Wilson on Unsplash

Coronavirus: Ausschau nach der Wende halten

Die Zahl der Neuinfizierten steigt exponentiell, die Börsenverluste sind massiv. Regierungen ergreifen sämtliche Maßnahmen, um die Gesundheitskrise durch die Verbreitung des Coronavirus sowie die finanziellen und wirtschaftlichen Folgen im Zaum zu halten. Ein Blick in eine bessere Zukunft scheint eher unbeholfen, während die Zahl der Todesfälle in vielen Ländern noch immer steigt. „Das Leben ist im Moment nicht normal. Dennoch müssen wir nach vorne schauen, die Pandemie wird irgendwann zu einem Ende kommen“, sagt Chris Iggo, Chief Investment Officer, Core Investments bei AXA Investment Managers (AXA IM).

17.03.2020 09:21 Uhr / » Weiterlesen

Marie Fromaget, Human Capital and Diversity Analyst bei AXA Investment Managers (AXA IM).

AXA IM Expertin über Frauen in der Wirtschaft: "Luft nach oben für Indien"

Egal, ob Mann, Frau oder Divers – alle sind gleich. Das zumindest ist das Ideal, für das Frauen seit 1911 auf dem Internationalen Frauentag am 8. März demonstrieren. „Each for Equal“ (dt.: Jede*r für Gleichberechtigung) lautet das diesjährige Motto. Auch heute, 109 Jahre später, ist die Gleichstellung der Geschlechter weder in Deutschland noch im Rest der Welt Realität. In Deutschland äußert sich die Ungleichheit noch immer vor allem im Beruf und Bezahlung. Das ist auch in Indien der Fall, aber hier ist sie sogar von Geburt an ein Problem.

06.03.2020 12:27 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.03.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AXAWF Asian Short Dur Bds E Cap EUR H -4,47% -2,98% -2,13% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -9,27% -6,58% -6,67% -4,24%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
AXAWF Asian Short Dur Bds E Cap EUR H -0,71% N/A -0,59%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -2,33% -0,90% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.03.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
AXAWF Asian Short Dur Bds E Cap EUR H negativ negativ N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AXAWF Asian Short Dur Bds E Cap EUR H +5,78% +3,89% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +10,18% +6,73% +6,16%

J O Hambro Capital Management: Zeit für eine Neuausrichtung

Die globalen Wirtschaftsturbulenzen gewinnen an Tempo und stellen Investoren vor neue und unbeantwortete Fragen. Wie lange dauert der Lockdown? Wie viel neue Mittel werden benötigt? Wird der Finanzierungsmarkt in der Lage sein, dem Mittelbedarf standzuhalten? Was sind die langfristigen Folgen für Unternehmen, die die staatlichen Notprogramme in Anspruch nehmen müssen?

» Weiterlesen

Ostrum AM Stratege: Hoher Verkaufsdruck auf den High Yield-Märkten

Langsam kehrt auf beiden Seiten des Atlantiks die Liquidität an die Kreditmärkte zurück. Die Intervention der US-Notenbank hat die Volatilität der US-Treasuries deutlich eingedämmt. Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management, hält es für möglich, dass die zweijährigen Renditen (0,23%) weiter in Richtung des Reposatzes der Fed (0,10%) sinken. Auch der Spread zwischen den zweijährigen und den zehnjährigen US-Staatsanleihen habe sich abgeflacht. Auf den High Yield-Märkten herrsche jedoch nach wie vor hoher Verkaufsdruck.

» Weiterlesen

Invesco-Chefökonom: Wie wirken sich Coronavirus-Rettungspakete auf Inflationsaussichten aus?

Die Märkte hadern weiter mit den zu erwartenden Auswirkungen der milliardenschweren Rettungspakete, mit denen sich Notenbanken und Regierungen der Coronavirus-Krise entgegenstemmen und die immer einschneidendere Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft haben. Eine davon könnte eine Phase hoher Inflation sein, befürchten jetzt einige. Der Chefökonom von Invesco, John Greenwood, hält eine schnellere Geldentwertung im Nachgang der Pandemie aber für keine ausgemachte Sache.

» Weiterlesen

Robeco-Analyse: Aktienstile und die Spanische Grippe

Die Coronavirus-Erkrankung (Covid-19) wurde erstmals Anfang Dezember 2019 registriert. Seither hat sich der Ausbruch zu einer Pandemie entwickelt. Mehr als 900.000 Infektionsfälle und zehntausende Tote sind weltweit bestätigt. Im März brachen die Kurse an den globalen Aktienmärkten abrupt ein. Auslöser waren zunehmende Sorgen hinsichtlich der Ausbreitung des Virus und der wirtschaftlichen Folgen der Abriegelungsmaßnahmen. Seit Jahresbeginn liegt der US-Aktienmarkt derzeit mit rund 20 % im Minus.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com