Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Archiv (Artikel 61 bis 80 von 453)

Ökonom Dr. Hüfner über USA-Termine: "Eindrücke aus einer anderen Welt"

"Mein gesamtes ökonomisches Weltbild wurde in Frage gestellt" - in seinem neuesten Gastkommentar berichtet Ökonom Dr. Martin Hüfner über die Eindrücke seiner jüngsten Termine in Washington & New York City: 12.10.2016 / » Weiterlesen

Grenzen der Geldpolitik erreicht: "Haushalts- und Schuldendisziplin sind gefragt"

Das unabhängige Schweizer Bonitätsinstitut Independent Credit View AG (I-CV) prüfte im Rahmen der aktuellen, jährlich erscheinenden Länderstudie 51 Staaten auf Herz und Nieren. Die daraus resultierenden Ratings geben institutionellen Anleiheninvestoren und Risikomanagern Erkenntnisse an die Hand, um... 06.10.2016 / » Weiterlesen

Die Attraktivität der Aktie steigt – aber nur ein bisschen

Seit Jahren wird geklagt, dass die Sparer in zu viel Geld auf dem Konto halten und zu wenig in Aktien anlegen. Jetzt sind die Zinsen so niedrig, dass Aktien tatsächlich die einzig sinnvolle Option für den Anleger sind. Werden die Menschen nun endlich vernünftiger und kaufen Aktien? "Auf den ersten B... 05.10.2016 / » Weiterlesen

Das Produktivitätsparadoxon

Es gibt ein Phänomen in der Wirtschaft, das so gar nichts mit der allgemeinen Lebenswirklichkeit zu tun hat. Überall ist man mit neuen Technologien konfrontiert. Es sieht so aus, als werde die Entwicklung immer schneller und schneller. Eigentlich müsste die Wirtschaft dann auch produktiver werden. I... 23.09.2016 / » Weiterlesen

Ökonom Dr. Hüfner: Vor einer Rezession?

"Könnte es sein, dass die Konjunktur in der westlichen Welt schlechter ist, als viele denken? Steuern wir 2017 vielleicht auf deutliche Abschwächung wenn nicht gar eine Rezession zu?", fragt sich Ökonom Dr. Martin Hüfner in seinem neuesten Gastkommentar. 14.09.2016 / » Weiterlesen

Wie QE die Preise verzerrt

"Der breite Einsatz unkonventioneller geldpolitischer Maßnahmen in den Industriestaaten, insbesondere QE, hat zu extremen Preisverzerrungen von Vermögenswerten geführt", erklärt ETHENEA-Research Head Yves Longchamp in einem aktuellen Gastkommentar. 31.08.2016 / » Weiterlesen

FERI-Chefvolkswirt über Türkei: "Erdonomics werden scheitern"

Mit der gestrigen Zinssenkung begibt sich die - formell weiterhin unabhängige - türkische Zentralbank laut Einschätzungen von FERI-Chefvolkswirt Axel D. Angermann weiter in den Dienst der "Erdonomics". In einem Gastkommentar fasst Angermann zusammen, warum dieses Konzept scheitern wird: 24.08.2016 / » Weiterlesen

Ökonom Dr. Hüfner: "Ein Paradigmenwechsel liegt in der Luft."

"Die Geldpolitik stößt mit ihren Anleihekäufen und negativen Zinsen zunehmend an Grenzen. Jetzt soll es die Finanzpolitik richten. Wird die Welt dadurch besser?", fragt sich Ökonom Dr. Martin Hüfner in seinem neuesten e-fundresearch.com Gastkommentar. 22.08.2016 / » Weiterlesen

Economics Forum | Liquiditätsengpässe an den Anleihemärkten?

Welche Spuren haben die veränderten regulatorischen Rahmenbedingungen sowie die groß angelegten QE-Programme der letzten Jahre an den globalen Fixed-Income Märkten und deren Liquiditätssituation hinterlassen? Einschätzungen von 25 bedeutenden Ökonomen und Kapitalmarktstrategen im Vergleich: 18.08.2016 / » Weiterlesen

Ökonom Dr. Hüfner über neue Chancen in der Weltwirtschaft

"In der Weltwirtschaft vollziehen sich derzeit Veränderungen, die ich so bisher noch nie gesehen hatte. Sie haben erhebliche Auswirkungen nicht nur auf das globale Wachstum, sondern auch auf die Kapitalmärkte und die Anleger", erklärt Ökonom Dr. Martin Hüfner in seinem neuesten Gastkommentar: 15.08.2016 / » Weiterlesen

Ökonom Dr. Hüfner: "Marktversagen beim Brexit"

"Monatelang haben wir uns gegrämt, was alles passieren würde, wenn sich die Briten für den Austritt aus der EU entscheiden würden. Der Brexit galt als eines der großen Risiken der Weltwirtschaft. Nichts davon ist bisher eingetreten", schreibt Ökonom Dr. Martin Hüfner in seinem neuesten Gastkommentar... 05.08.2016 / » Weiterlesen

Ökonom Hüfner: USA genau unter die Lupe nehmen

Ökonom Dr. Martin Hüfner geht dem Zustand der US-Wirtschaft auf den Grund: "Ich bin hellhörig geworden, als ich beobachtete, dass in letzter Zeit mehr und mehr Institutionen ihre Prognosen für das Wachstum in den USA zurückgenommen haben." 29.07.2016 / » Weiterlesen

Gastkommentar: Der italienische Bankensektor steht unter Druck

Notleidende Kredite in Höhe von rund 360 Milliarden Euro? In einem aktuellen Gastkommentar nimmt Antonio Ruggeri, Portfolio Manager bei SYZ Asset Management, die brenzliche Lage des italienischen Bankensektors unter die Lupe: 20.07.2016 / » Weiterlesen

Allianz Chefvolkswirt Heise: „Brexit“ als Chance für EU

Während viele Experten rund drei Wochen nach dem EU-Referendum und ersten Schockreaktionen ein düsteres Bild über mögliche Folgewirkungen zeichnen, kann der „Brexit“ laut Allianz Chefvolkswirt Prof. Dr. Michael Heise auch als Weckruf und Chance für die EU begriffen werden. 19.07.2016 / » Weiterlesen

Wird England die neue Schweiz?

Wenn Großbritannien aus der Europäischen Union austritt, muss es sich einen neuen Platz in der Welt suchen. Manche denken hier an die Schweiz. "Wäre das eine Option?", fragt sich Ökonom Dr. Martin Hüfner in seinem neuesten e-fundresearch.com Gastkommentar. 13.07.2016 / » Weiterlesen

Ökonom Hüfner: Wie der Brexit die Welt der Anleger verändert

Das britische Referendum über den Austritt Großbritanniens aus der EU hat laut Ökonom Dr. Martin Hüfner nicht nur die politische Landkarte massiv verschoben: "Es hat auch die Welt für die Anleger verändert." 08.07.2016 / » Weiterlesen

Ökonom Hüfner: Wie investiert man in Zeiten niedrigen Wachstums?

"Unabhängig von allen Sorgen über den Brexit wird derzeit noch ein anderes Thema diskutiert: das strukturell langsamere Wachstum in den Industrieländern. Das ist kein Konjunkturphänomen, das bald wieder vorbei sein wird. Was bedeutet es für die Kapitalmärkte?", fragt sich Ökonom Dr. Martin Hüfner in... 05.07.2016 / » Weiterlesen

10. "In Gold we Trust"-Report: Neuer Bullenmarkt?

Der 10. „In Gold we Trust“-Report wurde am 28. Juni 2016 im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz präsentiert. Die 160-seitige Publikation gilt als der „Goldstandard“ der Gold-Studien und „must-read“ für jeden interessierten (Gold-)Anleger. Die Vorjahresausgabe verzeichnete mehr als 1,5 Milli... 29.06.2016 / » Weiterlesen

FERI Chef-Anlagestratege Rapp: „Großbritannien vor der Rezession"

Auch am dritten Handelstag nach dem Referendum stehen die Märkte im Zeichen der BREXIT-Folgen. „Für die EU stellt sich jetzt die grundsätzliche Frage nach den Zukunftsperspektiven – für Großbritannien haben sich die Prognosen für Wirtschaft und Wachstum deutlich verschlechtert“, sagt Axel D. Angerma... 28.06.2016 / » Weiterlesen

BREXIT: So reagiert die Fondsbranche

Wettquoten, Umfragen, Expertenstatements - und dann kam doch alles ganz anders: Die Briten stimmen im Brexit-Referendum für einen Austritt aus der EU und beweisen damit einmal mehr, wie trügerisch Marktkonsens sein kann. In einem ECONOMICS FORUM Spezial fasst e-fundresearch.com zusammen, wie Marktte... 24.06.2016 / » Weiterlesen
1 2 ... 3 4 5 ... 22 23
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com