Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Scandinavian Fund Day

Dienstag, 05.06.2018, 08:30 Uhr bis
Dienstag, 05.06.2018, 15:00 Uhr

Schwedenhaus, Liechtensteinstraße 51, 1090 Wien

"Professional Investors Only"

Welcome to this exclusive opportunity to meet the leading Scandinavian fund companies at the Swedish Embassy 

The Embassy of Sweden in Austria and Business Sweden invite you to participate at the Scandinavian Fund Day at the Swedish Embassy. On site, you will get to meet selected Scandinavian Funds with high growth-potential and a long record of accomplishment. 

PDF Invitation

Scandinavia is one of the most dynamic and capitalised markets in Europe with economic stability and growth. This has fostered a sound and long term invest culture that has brought wealth to the Scandinavian investors and population. 

Some of the leading funds in Scandinavia will participate such as: 

  • Nordea largest financial services group in Northern Europe, with EUR 189 bn* in assets under management. Nordea’s success is based on a sustainable and unique multi-boutique approach that combines the expertise of specialised internal boutiques with exclusive external competences allowing us to deliver alpha in a stable way for the benefit of our clients. 
     
  • Lannebo Fonder One of Sweden’s largest fund management boutiques focused on truly active management and world leader within Swedish small cap equities (measured as AuM). With highly ranked funds and numerous fund management awards over the 18 years since its founding, Lannebo is characterized by a meticulously engaged and quality oriented team. 
     
  • Fondita is an independent boutique fund management company focusing on small and mid cap equities in the Nordics and Europe. Our investment philosophy, based on stock picking, has generated an average net return of around 12 % p.a. since 1997, significantly above relevant benchmark indices. 
     
  • Carnegie 30 years of active fund management and value investing has placed Carnegie Fonder as one of the leading fund managers within Nordic equities and fixed income with more than € 7 billion in asset under management.
Time Programm
08:30 – 09:00     Registration & Coffee 
09:00 – 09:15  Welcome by Swedish Ambassador in Vienna (TBC)
09:30 – 09:45 Fund Selection in the D/A/CH Region, Albert Reiter, e-fundresearch.com  
09:45 – 10:15  Nordea, Head of Fund Distribution CEE, Johannes Rogy 
10:15 – 10:45  Lannebo Funds, Head of Sales, Daniel Sundqvist 
10:45 – 11:15  Coffee Break 
11:15 – 11:45  Fondita, CEO, Fredrik von Knorring 
11:45 – 12:15      Carnegie Funds, Head of Sales, Peter Gullmert 
12:15 –12:45          Scandinavian Macro Perspective, Business Sweden Chief Economist, Lena Sellgren 
12:45 – 14:00  Lunch with Swedish Ambassador to Vienna (TBC)         
14:00 – 15:00 Networking Possibility to 1 on 1 meetings 

Please note that this event is open for professional investors only!

Please confirm your participation by 28 May 2018 to [email protected]. For questions, please contact Christoffer Bengtsson, +4369912351519. 

Vorwahlen in Argentinien: Steht eine erneute Staatspleite bevor?

Die am Sonntag in Argentinien abgehaltenen Vorwahlen führten zu einem anderen Ergebnis als der Markt erwartete. Der Aufstieg der Populisten wurde in einem Land wieder entfacht, das begonnen hatte, sich zu stabilisieren. Alberto Fernandez übertraf den derzeitigen Präsidenten Mauricio Macri mit deutlich größerem Vorsprung, als in Umfragen vorhergesehen war. Was bedeutet das für das Land und wie sollten sich Investoren verhalten?

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Geld regiert die Welt?

Anzeichen einer weiteren Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China, zusätzliche geopolitische Risiken (Argentinien und Hong Kong) sowie schwache Konjunkturdaten aus China drückten zu Beginn der Kalenderwoche auf das Anlegerverhalten, lasteten auf risikobehafteten Vermögenswerten bzw. Rohstoffen (ex Gold), während Investoren Zuflucht in Staatsanleihen suchten. | Lesen Sie mehr in der neuen Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

» Weiterlesen

Investmentchancen im Twitter-Gewitter: Wie sich Anleger jetzt positionieren sollten

Mit dem freundlich verpackten Tweet „We look forward to continuing our positive dialogue with China on a comprehensive Trade Deal, and feel that the future between our two countries will be a very bright one!” läutete US-Präsident Donald Trump Anfang August eine neue Runde im Handelsstreit ein. Konkret geht es um die Etablierung eines „kleinen“ Einfuhr-Obolus von zehn Prozent auf die bislang nicht mit Strafzöllen belegten US-Importe aus China im Volumen von 300 Milliarden US-Dollar. Chinas Reaktion? Keine Käufe von amerikanischen Agrargütern mehr und eine Abwertung der eigenen Währung auf den tiefsten Stand seit Frühjahr 2008. Die von Trump angekündigte „strahlende Zukunft“ zwischen den beiden Supermächten lässt also noch auf sich warten.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com