Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Brandes Emerging Markets Value I USD (IE00B6SMR972) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Emerging Markets Equity" (Globale Schwellenländer / Emerging Markets Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 10.05.2012 (8,26 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Brandes Investment Partners (Europe) Limited" administriert - als Fondsberater fungiert die "Brandes Investment Partners (Europe) Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Bra...ue I USD USD 10,06
3 weitere Tranchen
Bra...e A Euro EUR 0,54
Bra...ue A USD USD 1,27
Bra...e I Euro EUR 1,21
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 13,09 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 5 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Peter de Coensel, CIO Fixed Income, Degroof Petercam AM
DPAM

DPAM CIO Fixed Income: "EU-Gipfel poliert den Euro auf"

Die Einigung im Europäischen Rat vom 21. Juli über den Europäischen Konjunkturfonds und den mehrjährigen EU-Haushalt war vor allem an den Devisenmärkten sichtbar. Der Euro wertete gegenüber den meisten Währungen der Industrie- und Schwellenländer auf. Das Haupt-Paar EUR/USD schloss die vergangene Woche 2% höher ab - bei 1,1656. Solche schnellen Bewegungen sollten Aufmerksamkeit erregen. Der erstarkte Euro verkörpert eine Art Werbung für die Einheitswährung. Eine Werbung, die den Status des Euro als Reservewährung stärkt, meint Peter De Coensel, CIO Fixed Income bei DPAM (Degroof Petercam Asset Management).

30.07.2020 08:02 Uhr / » Weiterlesen

Brunno Maradei, Leiter des Responsible-Investment-Team, Aegon Asset Management
Aegon Asset Management

Aegon AM erhält beste Bewertung von Principles for Responsible Investment

Bereits zum vierten Mal in Folge erhält Aegon Asset Management (AAM) die höchstmögliche Bewertung (A+) von den Principles of Responsible Investment (PRI) für ihre Strategie und Governance verantwortungsbewusster Investitionsaktivitäten. Außerdem verzeichnete die PRI einen Anstieg hinsichtlich des Engagements von AAM.

07.08.2020 11:25 Uhr / » Weiterlesen

Bild von Lorenzo Cafaro auf Pixabay
Berenberg

Für das Währungs-Overlay: Berenberg holt drei Senior-Portfoliomanager

Das Wealth and Asset Management von Berenberg setzt seinen Wachstumskurs fort. So hat Deutschlands älteste Bank drei erfahrene Spezialisten für Overlay-Management an den Standorten London und Zürich eingestellt. Von der auf Währungs-Overlay spezialisierten Schweizerischen QCAM Currency Asset Management kommt mit Jürgen Büscher ein Spezialist mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ebenfalls mehr als 25 Jahre Berufserfahrung weist Dr. Jonathan Roberts auf, der von der UBS zu Berenberg wechselt. Marcus Fernandes arbeitet seit 2006 im Währungsmanagement unter anderem bei Mesirow Financial und State Street Global Advisors.

10.08.2020 15:38 Uhr / » Weiterlesen

Marc Harms, Geschäftsführer der Union Investment Austria
Union Investment

Union Investment Austria trotzt der Coronakrise: 10.000 neue Fondssparpläne, Absatz nachhaltiger Geldanlagen fast verdoppelt

Die Sparer in Österreich zeigen sich unbeeindruckt von der Coronakrise. Dies belegen die Zahlen von Union Investment im ersten Halbjahr: Der Nettomittelzufluss in Investmentfonds lag in den ersten sechs Monaten dieses Jahres bei 225 Millionen Euro, was einen Anstieg um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet. Bemerkenswert ist auch die Zunahme der Fondssparpläne, die gegenüber dem Vorjahr um fast 22.000 auf über 100.000 Stück stiegen.

06.08.2020 13:33 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Brandes Emerging Markets Value I USD -24,72% -20,68% -16,47% +5,36%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -6,84% +0,17% +7,84% +26,38%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Brandes Emerging Markets Value I USD -5,82% +1,05% +1,94%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,43% +4,65% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Brandes Emerging Markets Value I USD negativ negativ 0,07
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,21 0,05 0,30
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Brandes Emerging Markets Value I USD +28,19% +18,92% +18,13%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +23,98% +17,15% +16,05%

Economics Forum | Die langfristigen Verlierer der COVID-19 Krise

Welche Branchen und Länder des Euroraums werden trotz EZB & EU-Rettungspaket zu den langfristigen Verlierern der COVID-19 Krise zählen? Wo und wie müssten nationale und internationale Institutionen ansetzen, um diesem Negativ-Trend entgegenzuwirken? Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des e-fundresearch.com "Economics Forum" die Einschätzungen von 19 führenden Ökonomen & Marktstrategen:

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 33/2020

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Wertpapierdienstleistungen und Investmentfonds: C-Quadrat und Vienna Insurance Group machen in Polen gemeinsame Sache

C-Quadrat und die polnische Tochtergesellschaft der Vienna Insurance Group (Wiener Städtische) haben mit der „VIG C-Quadrat“ ein gemeinsames Unternehmen mit Sitz in Warschau gegründet. Geplant ist, Wertpapierdienstleistungen und Investmentfonds in Polen anzubieten. 60 Prozent an dem Joint Venture-Unternehmen hält die C-Quadrat Investment AG, 40 Prozent die fünf polnischen VIG-Versicherungsgesellschaften Compensa Nichtleben und Leben, InterRisk, Vienna Life und Wiener.

» Weiterlesen

Covid-19 und die Umwelt: ein Lichtblick?

Am unmittelbarsten hat sich die Covid-19-Pandemie auf die Gesundheit der Menschen und ihre finanzielle Sicherheit ausgewirkt. Der Ausbruch hat aber auch verdeutlicht, welchen Tribut die alltäglichen menschlichen Aktivitäten von unserer Umwelt fordern, insbesondere mit Blick auf den Klimawandel und die Luftverschmutzung.

» Weiterlesen

„Robeco Essentials“: Robeco richtet eine digitale Trainings-Plattform für Investment-Fachleute ein

Robeco hat eine digitale Plattform „Robeco Essentials“ zur Weiterbildung eingerichtet. Fortlaufendes Lernen begleitet die Investmentwelt ein Leben lang. Mit der online-Plattform „Robeco Essentials“ will Robeco Fachwissen und Kenntnisse zu zentralen Themen weitergeben und Finanzfachleute in die Lage versetzen, ihre Kompetenz zu erweitern und ihren Kunden zu helfen, ihre Anlageziele zu erreichen.

» Weiterlesen

Jenseits des Zusammenbruchs des Inflationsregimes

Ab einem gewissen Punkt werden immer niedrigere Zinssätze die Wirtschaft nicht mehr stimulieren, und das gegenwärtige Währungsregime wird wahrscheinlich aufgegeben werden, wenn dies zur vorherrschenden Meinung wird, wie Brian Singer, CFA, Partner und Head of the Dynamic Allocation Strategies Team bei William Blair Investment Management, in "Der Tod des Inflationsregimes" festgestellt hat. Aber was passiert danach?

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.07.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com