Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Wellington Global Research Equity Fund

Wellington Luxembourg S.à r.l.

Globale Aktien

ISIN: LU0069024304

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Wellington Global Research Eq USD S Acc (LU0069024304) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Large-Cap Blend Equity" (Globale Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 31.07.1996 (24,34 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Wellington Luxembourg S.à r.l." administriert - als Fondsberater fungiert die "Wellington Management Company LLP".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Wel...SD S Acc USD 245,90
3 weitere Tranchen
Wel... USD Acc USD 1,29
Wel...PY T Acc JPY 1.515,74
Wel...SD N Acc USD 0,81
Fondsvolumen (alle Tranchen)

USD 301,81 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 11 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.10.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Giorgio Caputo, Senior Fund Manager und Leiter des Multi-Asset-Value-Teams von J O Hambro Capital Management (JOHCM)
J O Hambro Capital Management

Zukunftsszenario Inflation: "Jetzt abseits von Anleihen denken", rät JOHCM Multi-Asset Experte Caputo

Es ist ein realistisches Szenario: Die Inflation kehrt zurück, und mit ihr steht eine Neupositionierung des Portfolios an. Anleihen und ihre traditionellen Portfoliofunktionen wie Diversifizierung, Einkommensgenerierung und Kapitalerhalt werden mit einem Fragezeichen versehen - ein Paradigmen-Wechsel mit umfassenden Konsequenzen für die strategische Asset Allokation.

10.11.2020 10:06 Uhr / » Weiterlesen

Jeremy Gleeson, Digital Economy Portfolio Manager bei AXA Investment Managers
AXA Investment Managers

Im Fahrtwind der großen Marken: AXA IM Experte über Data & Enabler-Unternehmen

Nicht zuletzt Covid-19 zwingt viele große Unternehmen und Marken dazu, ihre Geschäftsprozesse zu digitalisieren. Davon profitieren viele unbekanntere Unternehmen, die dabei als Dienstleister tätig sind. Jeremy Gleeson, Digital Economy Portfolio Manager bei AXA Investment Managers, analysiert deren Geschäftsmodelle und richtet seinen Blick auf diese so genannten Data & Enablers.

19.11.2020 14:39 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Benjamin Child on Unsplash
Natixis Investment Managers

Französische Investoreninitiative unterstützt Frauenquote

In Deutschland hat sich die Regierungskoalition überraschend gerade auf eine Frauenquote in den Vorständen großer privater und öffentlicher Unternehmen geeinigt. Beim europäischen Nachbarn Frankreich wird versucht, das Ziel der Gleichstellung bei Führungspositionen auch über andere Wege zu erreichen.

25.11.2020 10:26 Uhr / » Weiterlesen

Alexia Gottschalch, Managing Director und Head of Client Strategy, Global Real Assets bei Aegon Asset Management
Aegon Asset Management

Aegon schafft neue Position Head of Client Strategy

Aegon Asset Management hat Alexia Gottschalch zum Managing Director und Head of Client Strategy für den Bereich Global Real Assets berufen. In dieser für das Unternehmen neu geschaffenen Position wird Gottschalch ein Team von acht Experten leiten, die die Verkaufsprozesse für Real Asset Strategien unterstützen. Dazu gehört die Zusammenarbeit mit den Vertriebs-, Produkt-, Marketing- und Portfoliomanagern sowie den Research-Teams von Aegon AM, um eine starke Verbindung zwischen den Anlegern und Kunden zu gewährleisten. Von New York aus wird Gottschalch unmittelbar dem Chief Investment Officer Real Assets von Aegon AM, Scott Coté, unterstellt sein.

20.11.2020 11:31 Uhr / » Weiterlesen

Jörg Angelé, Senior Analyst Economic Research, Bantleon
BANTLEON

Der Dammbruch – die Fiskalpolitik bleibt lange expansiv

Zur Abwehr der negativsten Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben die Euroländer in diesem Jahr enorme Ausgabenpakete aufgelegt. Angesichts der erheblichen Fortschritte bei der Impfstoffsuche besteht nun die Hoffnung, dass die Pandemie im nächsten Jahr überwunden werden kann. Deshalb läge es nahe, die expansive Fiskalpolitik spürbar zurückzufahren. Danach sieht es gegenwärtig jedoch nicht aus. Im Gegenteil: Zusätzlich zu den nationalen Ausgabenprogrammen wird die EU mit ihrem Wiederaufbaufonds die staatlichen Ausgaben in den nächsten Jahren befeuern. Aus dem als Kriseninstrument gedachten Wiederaufbaufonds dürfte früher oder später eine Dauereinrichtung werden. Dies wäre der Einstieg in eine europäische Fiskalunion. Die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls selbst der hochverschuldeten Euroländer nähme drastisch ab. Aus diesem Grund dürften die Risikoaufschläge von Staatsanleihen insbesondere der Euro-Peripherieländer in den nächsten Jahren weiter sinken.

25.11.2020 12:15 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.10.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Wellington Global Research Eq USD S Acc -2,98% +2,44% +21,49% +39,55%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -5,62% -1,09% +13,59% +32,55%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Wellington Global Research Eq USD S Acc +6,70% +6,89% +8,07%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,25% +5,73% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.10.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Wellington Global Research Eq USD S Acc 0,28 0,32 0,49
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,11 0,18 0,42
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Wellington Global Research Eq USD S Acc +21,77% +16,08% +13,90%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +21,73% +15,97% +13,80%

Columbia Threadneedle: Portfolioanpassungen nach Impfstoff-News und US-Wahlergebnis

Angesichts der Nachrichten über Impfstoffe gegen das Corona-Virus ist das Extremrisiko für die Märkte nach Ansicht der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments vom Tisch. „Das ist eine gute Nachricht, sowohl für die Finanzmärkte als auch für die Menschen“, kommentiert Toby Nangle, Globaler Leiter des Bereichs Asset-Allokation. „Unternehmen, in die ohne Aussicht auf einen solchen wirksamen Impfstoff keiner investieren wollte, werden nun wieder genauer in Augenschein genommen.“

» Weiterlesen

Nachhaltige Rendite mit ökologischer und sozialer Wirkung

(Werbung) Die Wasserversorgung ist in vielen Gegenden dieser Welt ungenügend, was die Welt vor große Herausforderungen stellt. Mit Investitionen in Unternehmen, die Technologien entwickeln, um der zunehmenden Wasserverknappung entgegenzuwirken, winken Anlegern nicht nur attraktive Renditen. Sie können damit auch einen Beitrag zur Lösung dieses weitreichenden Problems beitragen. Das Partizipations-Zertifikat auf den Vontobel Aqua Index könnte daher eine interessante Anlagemöglichkeit darstellen.

» Weiterlesen

EM Credit: Verkanntes Potenzial

Unternehmensanleihen aus den Schwellenländern treten immer mehr aus dem Schatten der EM-Staatsanleihen. Das Emissionsvolumen für Unternehmensanleihen ist über die Jahre deutlich gewachsen, zudem sind sie eine echte Alternative im anhaltenden Niedrigzinsumfeld und unsicheren Zeiten, wie Lisa Turk und Stéphane Mayor, Fondsmanager des EdR Fund Emerging Credit, im Interview berichten.

» Weiterlesen

Wendepunkt in den Emerging Markets? AllianceBernstein-Experten rechnen 2021 mit 30% Gewinnwachstum

Die Anlageerträge aus den Schwellenländern haben in diesem Jahr ihre Pendants aus den Industrieländern eingeholt. Kommt nun der Wendepunkt? „Die Stimmungsrallye für Wertpapiere aus den Schwellenländern gewinnt an Fahrt, unterstützt durch eine Verbesserung der fundamentalen Aussichten und Bewertungsniveaus, die im Vergleich zu den Industrieländern attraktiv sind“, sagen Morgan Harting und Karen Watkin, Portfoliomanager des AB Emerging Market Multi Asset Portfolio.

» Weiterlesen

Der Dammbruch – die Fiskalpolitik bleibt lange expansiv

Zur Abwehr der negativsten Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben die Euroländer in diesem Jahr enorme Ausgabenpakete aufgelegt. Angesichts der erheblichen Fortschritte bei der Impfstoffsuche besteht nun die Hoffnung, dass die Pandemie im nächsten Jahr überwunden werden kann. Deshalb läge es nahe, die expansive Fiskalpolitik spürbar zurückzufahren. Danach sieht es gegenwärtig jedoch nicht aus. Im Gegenteil: Zusätzlich zu den nationalen Ausgabenprogrammen wird die EU mit ihrem Wiederaufbaufonds die staatlichen Ausgaben in den nächsten Jahren befeuern. Aus dem als Kriseninstrument gedachten Wiederaufbaufonds dürfte früher oder später eine Dauereinrichtung werden. Dies wäre der Einstieg in eine europäische Fiskalunion. Die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls selbst der hochverschuldeten Euroländer nähme drastisch ab. Aus diesem Grund dürften die Risikoaufschläge von Staatsanleihen insbesondere der Euro-Peripherieländer in den nächsten Jahren weiter sinken.

» Weiterlesen

ESG-Investing: Wie geht es an den europäischen Aktienmärkten weiter?

Europa hat seine weltweite Führungsrolle in Bezug auf Nachhaltigkeitsbestrebungen gefestigt. Am deutlichsten kommt dies im Green Deal der EU zum Ausdruck, den die Präsidentin der EU-Kommission, Ursula von der Leyen, als „Europas Mann-auf-dem-Mond-Moment“ beschrieb. Wie geht es in Bezug auf die ESG-Aspekte und die europäisch Aktienmärkte nun weiter?

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 47/2020

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com