Xtrackers CAC 40 UCITS ETF

DWS Investment S.A. (ETF)

Frankreich Aktien

ISIN: LU0322250985

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Xtrackers CAC 40 ETF 1D (LU0322250985) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "France Equity" (Frankreich Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 09.07.2008 (14,41 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "DWS Investment S.A. (ETF)" administriert - als Fondsberater fungiert die "DWS Investment GmbH".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Xtr...0 ETF 1D EUR 140,10
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 140,10 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 3 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.10.2022
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Foto von Markus Spiske auf pexels.com
UBS

UBS Asset Management veröffentlicht Ausblick 2023

Wir haben eine turbulente Zeit hinter uns. Es scheint fast so, als ob wir seit 2020 auf einer Welle des Unerwarteten ‚reiten‘, die in diesem Jahr hoffentlich ihren Höhepunkt erreicht hat. Zu Beginn dieses Jahres sah es so aus, als ob die strategischen Diversifizierungsvorteile des traditionellen 60/40-Portfolios mit dem Einsetzen der Inflation ins Wanken geraten könnten.

02.12.2022 09:36 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Niklas Ohlrogge on Unsplash
Neuberger Berman

CIO Weekly | Alles wird anders

Nach dem enormen Zinsanstieg in diesem Jahr und den jüngsten Anzeichen für ein Inflationsmaximum muss die Asset-Allokation grundlegend überdacht werden.

01.12.2022 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Ian Taylor on Unsplash
State Street Global Advisors

Fünf Gründe für Optimismus bei EM-Lokalwährungsanleihen

Es war kein gutes Jahr für Schwellenländeranleihen. Der JP Morgan GBI-EM Global Diversified Index ist in USD um 14,5 % gesunken1 , was - abgesehen von 2015 - die schlechteste Jahresperformance seit der Einführung des Index im Jahr 2002 darstellt. Der jüngste Aufschwung an den Märkten hat dazu geführt, dass die Schuldtitel der Schwellenländer in die Höhe geschossen sind, während sowohl die Risikoanlagen als auch die Anleihen der Industrieländer sich erholt haben. Man geht davon aus, dass ein Großteil der breiteren Marktbewegung auf den Abbau von untergewichteten oder Short-Positionen zurückzuführen ist. Denn der unter den Erwartungen liegende Verbraucherpreisindex in den USA und die Signale, dass China dabei ist, seine Covid-Politik zu lockern, stießen auf den negativen Hintergrund der Anlagemärkte, an den sich die Anleger gewöhnt haben. Es ist fraglich, ob diese Erholung von Dauer sein wird, aber unserer Meinung nach gibt es mehrere Faktoren, die das Interesse der Anleger an Schwellenländeranleihen aufrechterhalten dürften.

30.11.2022 17:25 Uhr / » Weiterlesen

Paolo Zanghieri, Senior Economist bei Generali Investments
Generali Investments

Generali Investments Ökonom: Die Hoffnung auf eine Trendwende wurde erneut enttäuscht

Nach der weithin erwarteten und einstimmigen Entscheidung, den Leitzins der Fed zum vierten Mal um 75 Basispunkte anzuheben, folgte die Erkenntnis, dass die Straffung schnell und in erheblichem Umfang durchgeführt wurde. Außerdem muss die Rückkehr der Inflation auf 2 Prozent schrittweise erfolgen, um die Wirtschaftstätigkeit nicht zu beeinträchtigen. Paolo Zanghieri, Senior Economist bei Generali Investments kommentiert die Entscheidung wie folgt:

03.11.2022 08:47 Uhr / » Weiterlesen

Andrew McCaffery, Global CIO bei Fidelity International
Fidelity International

Fidelity International Outlook 2023: Wege aus der Vielfachkrise

In diesem Jahr sind wir gleich mit mehreren Krisen konfrontiert, deren Auswirkungen auch im kommenden Jahr noch lange zu spüren sein werden, insbesondere die tragischen Folgen des Ukraine-Krieges. Auch an den Finanzmärkten gab es durchgreifende Veränderungen mit einem Kurswechsel in der Geldpolitik. Nachdem diese viele Jahre weltweit eine Stütze für die Märkte war, ist sie nun auf die Bekämpfung der Inflation ausgerichtet.

21.11.2022 10:25 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz
Eyb & Wallwitz

Eyb & Wallwitz Chefvolkswirt: Inflation in Deutschland sinkt auf 10%

Die Inflationsrate in Deutschland ist im November auf 10% gesunken. Der Preisdruck hat auf breiter Front etwas nachgelassen. Für Entlastung sorgen aber vor allem gesunkene Energiepreise. Auch deshalb sind die Daten für die EZB noch kein Signal zur Entspannung. Der Rückgang der Verbraucherpreise stützt aber die Kaufkraft pünktlich zum Weihnachtsgeschäft. Davon könnte insbesondere der Einzelhandel profitieren, meint Dr. Johannes Mayr, Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz.

29.11.2022 16:57 Uhr / » Weiterlesen

Chris Iggo, CIO Core Investments bei AXA Investment Managers
AXA Investment Managers

AXA IM Stratege Iggo: Aktien oder Anleihen? Am besten beides!

2022 war ein hartes Jahr für Anleger. Nimmt man einen repräsentativen globalen Anleihenindex, so haben die schlimmen Verluste in diesem Jahr alle Gewinne des Index seit Ende 2015 zunichtegemacht. Beim MSCI World-Aktienindex haben uns die diesjährigen Verluste auf den Indexstand von Ende 2020 zurückgeworfen.

30.11.2022 14:45 Uhr / » Weiterlesen

Philipp Stumpfegger, Co-Fondsmanager des DJE – Mittelstand & Innovation bei der DJE Kapital AG
DJE Kapital AG

DJE-Fondsmanager Stumpfegger: „Wir suchen strukturelle Gewinner in der Nische“

Mit dem DJE – Mittelstand & Innovation bündelt DJE wachstumsstarke und innovationskräftige Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in einem Fonds. In seinem konzentrierten Portfolio finden sich viele der „Hidden Champions“ aus der DACH-Region, die zuletzt etwas aus dem Anlegerfokus rückte, deren starker Mittelstand aber weiterhin einen genauen Blick lohnt.

28.11.2022 17:16 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.10.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Xtrackers CAC 40 ETF 1D -10,03% -5,69% +17,30% +29,78%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -11,56% -9,21% +15,15% +8,87%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Xtrackers CAC 40 ETF 1D +5,46% +5,35% +5,56%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,72% +1,55% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.10.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Xtrackers CAC 40 ETF 1D negativ 0,03 0,04
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Xtrackers CAC 40 ETF 1D +19,71% +21,85% +18,98%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +19,59% +22,46% +19,01%

Assetklassen-Monitor November 2022: Breite Markterholung

Welche Fondskategorien konnten im November sowie auf Sicht seit Jahresbeginn (YTD) am stärksten zulegen? Wie viele Kategorien liegen aktuell im positiven Performance-Terrain? Welche Ertragsentwicklung kann im Durchschnitt über 283 verschiedene Fondskategorien beobachten werden? Alle Antworten liefert ein rascher Blick auf den frisch aktualisierten e-fundresearch.com Assetklassen-Monitor.

» Weiterlesen

Incrementum Inflation Diversifier: Aktiver Portfoliobaustein für breit aufgestellten Inflationsschutz

Die Liechtensteiner Asset-Management-Boutique Incrementum hat 2014 den Incrementum Inflation Diversifier Fund aufgelegt. Der täglich liquide UCITS-Fonds investiert in inflationssensitive Anlagen, insbesondere in Wertpapiere mit direktem Bezug zu Edelmetallen und Rohstoffen, inflationsgeschützte Anleihen sowie ausgewählten Edelmetall- und Rohstoffaktien und Rohstoffwährungen. Das Anlageziel des Fonds ist das Erreichen eines langfristigen Kaufkraftgewinns mit Wertzuwächsen von mindestens einem Prozentpunkt über der Inflationsrate, welches mittels eines Absolute Return-Ansatz verfolgt wird. Der Fonds wurde kürzlich mit 5-Sternen von Morningstar ausgezeichnet.

» Weiterlesen

Robeco-Analyse: Faktoren sind ein allwetterfestes Phänomen

Selbst unter schwierigen Makrobedingungen bieten Multifaktor-Strategien für Aktienanleger vielversprechende Chancen. Wir fassen unsere wichtigen Erkenntnisse der letzten zwei Jahre zusammen und gehen der Frage nach, warum Aktienfaktorprämien üblicherweise auch bei einem hohen Zins- und Inflationsniveau widerstandsfähig sind.

» Weiterlesen

UBS Asset Management veröffentlicht Ausblick 2023

Wir haben eine turbulente Zeit hinter uns. Es scheint fast so, als ob wir seit 2020 auf einer Welle des Unerwarteten ‚reiten‘, die in diesem Jahr hoffentlich ihren Höhepunkt erreicht hat. Zu Beginn dieses Jahres sah es so aus, als ob die strategischen Diversifizierungsvorteile des traditionellen 60/40-Portfolios mit dem Einsetzen der Inflation ins Wanken geraten könnten.

» Weiterlesen

Multi-Asset Quartalsupdate: AllianzGI-CIO im Video-Interview

Unser November-Update zu den globalen Kapitalmärkten mit Gregor Hirt, CIO Multi Asset bei Allianz Global Investors. Erfahren Sie Gregor Hirt’s Sicht auf die Marktentwicklung der letzten Wochen, den Kapitalmarktausblick für die kommenden Monate und wie sich dies auf die Positionierung im Multi Asset Kontext auswirkt.

» Weiterlesen

Biodiversitäts-Gipfel COP15: Kommt „nach 30 Jahren verpasster Chancen“ der Durchbruch?

Die Biodiversitätskonvention des Welt-Gipfels von Rio 1992 war das erste globale Abkommen, das alle Aspekte der biologischen Vielfalt abdeckte. Es verfolgte drei Hauptziele: die Erhaltung der biologischen Vielfalt, die nachhaltige Nutzung ihrer Bestandteile und die gerechte Aufteilung der Vorteile aus den natürlichen Ressourcen. Die Erfolge sind einem aktuellen Kommentar von Columbia Threadneedle Investments zufolge bislang überschaubar.

» Weiterlesen

KEPLER ESG NEWS | Ergebnisse UN-Klimakonferenz COP27

Seit 2014 ist die KEPLER-FONDS KAG Unterzeichner der Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen (UN PRI). Die Erwartungen von UN PRI an die diesjährige UN-Klimakonferenz COP27 in Ägypten umfassten die Implementierung signifikanter Schritte, um das Netto-Null-Emissionsziel voranzutreiben. Im Speziellen sollte insbesondere die Verpflichtungslücke seitens Staaten bzw. internationalen Institutionen adressiert werden.

» Weiterlesen

Allianz Capital Partners: Über 10 Mrd. EUR AuM mit indirekten Infrastrukturanlagen erreicht

Im Jahr 2016 legte Allianz Capital Partners (ACP), die zu Allianz Global Investors gehört, ihre erste indirekte Investmentstrategie für Infrastruktureigenkapitalanlagen im Auftrag der Allianz Versicherungsgesellschaften auf. Seitdem hat die ACP ein Portfolio von mehr als 50 Infrastrukturfonds und Co-Investments mit Anlagen auf sechs Kontinenten und einem verwalteten Vermögen von mehr als 10 Mrd. EUR aufgebaut.

» Weiterlesen