Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Goldman Sachs US Equity Portfolio

Goldman Sachs Asset Management Fund Services Ltd

Sonstige Aktien

ISIN: LU0433926119

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim GS US Equity E Acc EUR Hdg (LU0433926119) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Equity" (Sonstige Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 06.07.2010 (11,24 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Goldman Sachs Asset Management Fund Services Ltd" administriert - als Fondsberater fungiert die "Goldman Sachs Asset Management International".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
GS ... EUR Hdg EUR 0,27
21 weitere Tranchen
GS ... Inc USD USD 12,33
GS ... Acc USD USD 494,66
GS ... Inc USD USD 6,59
GS ... Acc EUR EUR 6,27
GS ... Acc EUR EUR 0,22
GS ... Acc USD USD 2,17
GS ... Inc GBP GBP 2,83
GS ... Inc USD USD 5,17
GS ... Acc USD USD 6,99
GS ... Acc GBP GBP 18,20
GS ... Acc EUR EUR 0,59
GS ... EUR Hdg EUR 157,22
GS ... Inc GBP GBP 0,97
GS ... Inc SGD SGD 0,60
GS ... Acc USD USD 8,06
GS ... Inc USD USD 1,26
GS ... Acc EUR EUR 8,35
GS ... EUR Hdg EUR 12,74
GS ... Acc USD USD 1,47
GS ... Inc GBP GBP 1,26
GS ... Inc USD USD 3,36
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 751,56 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 14 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.08.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Robert Schramm-Fuchs, Portfolio Manager European Equities bei Janus Henderson Investors
Janus Henderson Investors

Janus Henderson Investors Kommentar zur Wahl in Deutschland

Die Konservativen haben zwar das schlechteste Ergebnis von unter 20 Prozent, auf das die Umfragen kurzzeitig hingedeutet hatten, vermieden, aber dennoch ein Nachkriegstief bei den Wählerstimmen verzeichnet. Die CDU-Parteiführung hängt noch am seidenen Faden und klammert sich an die schwache Hoffnung einer sogenannten Jamaika-Koalition unter ihrer Führung. Doch weder die großen Teile der eigenen konservativen Partei noch die breite Bevölkerung wünschen dies. Stattdessen wird sich die CDU in den nächsten Jahren in der Opposition neu aufstellen müssen. Die Sozialdemokraten unter ihrem Vorsitzenden Scholz – der in den Augen vieler Menschen der Bundeskanzlerin viel ähnlicher ist als ihr weniger bekannter Parteinachfolger Laschet – werden aller Voraussicht nach der führende Partner einer neuen Koalitionsregierung sein. Die neuen Koalitionspartner werden vermutlich die Grünen und die Liberalen sein.

28.09.2021 08:00 Uhr / » Weiterlesen

Von Matthew Welch, Responsible Investment Specialist bei DPAM
DPAM

DPAM: ESG-Anleihenmarkt - Immer vielfältiger und flexibler

Der Markt für ESG-Anleihen wächst unverändert schnell, 2020 legte dieses Anleihensegment um 29 Prozent zu. Einen wesentlichen Anteil daran hatte die zunehmende Emissionstätigkeit im Bereich der Social Bonds. Dieser Anstieg fiel eindeutig mit der Ausbreitung des COVID-19-Virus und den damit verbundenen sozialen Problemen zusammen, die von Gesundheits- und Sicherheitsproblemen bis hin zu einem Anstieg der Arbeitslosenzahlen reichten. Auch im Jahr 2021 floriert die Emissionstätigkeit bei Social Bonds, wobei das aktuelle Emissionsvolumen bereits fast die Höhe des vergangenen Jahres erreicht hat. Dieser Trend wird sich aller Voraussicht nach fortsetzen, obwohl auf den Social Bonds-Markt 2021 erst 17 Prozent der gesamten Anleihenemissionen entfallen.

27.08.2021 16:08 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt und Leiter Research & Investment Strategy bei Union Investment / © Union Investment Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt und Leiter Research & Investment Strategy bei Union Investment
Union Investment

Union Investment Chefvolkswirt: Wie steht es um das Wirtschaftswachstum im Euroraum?

Die Wirtschaft im Euroraum ist im September etwas weniger gewachsen als zuvor. Die Einkaufsmanagerindizes gaben gegenüber dem Vormonat deutlicher nach als allgemein erwartet – insbesondere in Deutschland. Vor allem das verarbeitende Gewerbe, aber zunehmend auch die Dienstleister leiden unter den Lieferverzögerungen, Angebotsengpässen und deutlich gestiegenen Kosten für Vorleistungsgüter. Teilweise veranlassen die langen Lieferzeiten manche Unternehmen sogar, von Aufträgen abzusehen. Das knappe Angebot bremst also auch etwas die Nachfrage. Verunsichern sollte der Rückgang aber nicht.

24.09.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by 躺着的诗人 on Unsplash
Allianz Global Investors

AllianzGI Die Woche voraus:„Bewegte Zeiten“

Mit dem Ende der Sommerpause steht uns der Herbst bevor. Für Anleger bietet der Übergang in die neue Jahreszeit die Gelegenheit, sowohl vom bisher Erreichten Bilanz zu ziehen als auch künftige Herausforderungen zu eruieren. Der jüngste Ausverkauf an den Märkten hat dazu geführt, dass sich einige unserer technischen Indikatoren im „überverkauften“ Bereich befinden. Was nicht bedeutet, dass die derzeitige Phase der Volatilität vorbei ist.

25.09.2021 18:20 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.08.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
GS US Equity E Acc EUR Hdg +18,23% +26,50% +42,67% +77,45%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +12,08% +25,57% +36,10% +66,46%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
GS US Equity E Acc EUR Hdg +12,57% +12,15% +10,65%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +10,42% +10,18% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.08.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
GS US Equity E Acc EUR Hdg 1,85 0,65 0,81
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 1,66 0,51 0,65
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
GS US Equity E Acc EUR Hdg +13,61% +18,51% +15,10%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,42% +19,73% +16,39%

AXA IM Stratege Iggo: Kein gewöhnlicher Zinszyklus

Es herrscht nach wie vor Einigkeit darüber, dass der weltweit zu beobachtende Anstieg der Inflation nur vorübergehend ist. Es muss jedoch eingeräumt werden, dass Ökonomen, Investoren und die geldpolitischen Entscheidungsträger insgesamt von der Geschwindigkeit und dem Ausmaß des Inflationsanstiegs und den damit verbundenen Störungen auf der Angebotsseite überrascht wurden. Das allein zeigt schon, wie komplex die globale Wirtschaft ist. Auch wird das veränderte Verhalten von Verbrauchern und Unternehmen das Angebot auf den Arbeits- und Gütermärkten sowie im Dienstleistungssektor noch einige Zeit beeinflussen. Engpässe bei allen Arten von Waren werden wahrscheinlich noch mindestens einige Monate andauern, bis die Unternehmen wieder funktionierende Lieferketten aufgebaut haben. Somit dürfte auch die Inflation noch eine Zeitlang anhalten.

» Weiterlesen

Von Lithium bis Kupfer: Können Schwellenländer vom E-Auto-Boom profitieren?

Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und deren Infrastruktur könnte sich auf die Nutzung verschiedener Metalle und die Länder auswirken, aus denen sie bezogen werden - viele davon sind Schwellenländer. Insbesondere der Vorstoß in Richtung Elektrofahrzeuge und deren Infrastruktur unterstützt die Nachfrage nach einer Reihe von Metallen, die wir als Rohstoffe der Zukunft bezeichnen - Lithium, Nickel, Aluminium und Kupfer.

» Weiterlesen

e-fundresearch.com Fonds-Dialog in Wien, Salzburg & Bregenz

Erleben Sie Fondsmanager und Kapitalmarktstrategen aus den Häusern Flossbach von Storch, Comgest, Carmignac und Shareholder Value Management live in Wien, Salzburg & Bregenz. Wir freuen uns, professionelle Investoren von 12.-14. Oktober zur bereits 5. Ausgabe unserer akkreditierten Fachkonferenz „e-fundresearch.com Fonds-Dialog“ einzuladen. Wie umgehen mit All-Time-Highs und Inflation?

» Weiterlesen

Janus Henderson Investors Kommentar zur Wahl in Deutschland

Die Konservativen haben zwar das schlechteste Ergebnis von unter 20 Prozent, auf das die Umfragen kurzzeitig hingedeutet hatten, vermieden, aber dennoch ein Nachkriegstief bei den Wählerstimmen verzeichnet. Die CDU-Parteiführung hängt noch am seidenen Faden und klammert sich an die schwache Hoffnung einer sogenannten Jamaika-Koalition unter ihrer Führung. Doch weder die großen Teile der eigenen konservativen Partei noch die breite Bevölkerung wünschen dies. Stattdessen wird sich die CDU in den nächsten Jahren in der Opposition neu aufstellen müssen. Die Sozialdemokraten unter ihrem Vorsitzenden Scholz – der in den Augen vieler Menschen der Bundeskanzlerin viel ähnlicher ist als ihr weniger bekannter Parteinachfolger Laschet – werden aller Voraussicht nach der führende Partner einer neuen Koalitionsregierung sein. Die neuen Koalitionspartner werden vermutlich die Grünen und die Liberalen sein.

» Weiterlesen

Aus Aberdeen Standard Investments wird abrdn

Aberdeen Standard Investments hat zum 27. September 2021 die im Frühjahr 2021 angekündigte Umbenennung in abrdn (gesprochen: Aberdeen) vollzogen. Damit tritt nun auch die Asset Management Sparte des global tätigen Investmenthauses unter dem neuen einheitlichen Markennamen auf.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com