Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Deka-Globale Aktien LowRisk

Deka International SA

Globale Aktien

ISIN: LU0851806900

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Deka-Globale Aktien LowRisk CF (A) (LU0851806900) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Large-Cap Blend Equity" (Globale Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 17.12.2012 (7,47 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Deka International SA" administriert - als Fondsberater fungiert die "Deka International SA".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Dek...k CF (A) EUR 1.331,89
2 weitere Tranchen
Dek...sk I (A) EUR 461,25
Dek...k PB (A) EUR 735,42
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 2.528,57 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 1 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.04.2020
Aktuelle DekaBank Meldungen » zum DekaBank NewsCenter
Photo by Claire Satera on Unsplash

DekaBank-Analyse: Locker machen – alles für das „U"

Man kann es nicht sehen und so langsam auch nicht mehr hören – das Coronavirus. Die Politik hat entschieden, seine Ausbreitung verhindern zu wollen, und war bereit, dafür die Volkswirtschaften per Anordnung in eine tiefe Rezession zu schicken. Beides ist eingetreten: die Neuinfektionszahlen sind in vielen Ländern auf niedrige Niveaus abgesunken, und die wirtschaftliche Aktivität liegt am Boden. Noch dominiert die Corona-Pandemie die Weltwirtschaft und die Nachrichtenlage. Doch gilt es, den Kopf zu heben und den Blick nach vorn zu richten.

08.05.2020 09:20 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Li Yang on Unsplash

DekaBank-Analyse über China: Tiefer Einbruch im ersten Quartal, doch die Erholung ist bereits erkennbar

Das Bruttoinlandsprodukt Chinas ist im ersten Quartal um 6,8% yoy (Bloomberg-Konsens: -6,0% yoy; DekaBank: -5,0% yoy) geschrumpft. Gegenüber dem Vorquartal entsprach dies einem Rückgang von 9,8%. Dieser historisch starke Rückgang war vor allem auf die landesweiten Ausgangssperren und Produktionsstilllegungen im Januar und Februar zurückzuführen, mit denen die Verbreitung des Coronavirus eingedämmt werden sollte.

17.04.2020 11:31 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Ussama Azam on Unsplash

Wirtschaftsvertrauen im Euroraum: Stärkster Monatsrückgang in der Geschichte der Europäischen Währungsunion

Das Wirtschaftsvertrauen im Euroraum ist eingebrochen. Darauf deutet das Economic Sentiment der Europäischen Kommission hin. Mit 94,5 Punkten lag es im März 8,9 Punkte tiefer als im Vormonat. Dies ist der stärkste Monatsrückgang in der Historie der Europäischen Währungsunion. Das Economic Sentiment befindet sich damit auf dem tiefsten Stand seit fünf Jahren.

30.03.2020 15:56 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.04.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Deka-Globale Aktien LowRisk CF (A) -9,48% -2,26% +9,47% +25,60%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -9,77% -2,91% +7,53% +15,62%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Deka-Globale Aktien LowRisk CF (A) +3,06% +4,66% +9,55%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,34% +2,82% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.04.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Deka-Globale Aktien LowRisk CF (A) negativ 0,12 0,25
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ 0,06 0,08
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Deka-Globale Aktien LowRisk CF (A) +16,83% +12,47% +11,95%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +21,88% +15,71% +15,02%

Berenberg-Studie: ESG-Ratings häufig unzureichend

Viele Vermögensverwalter verlassen sich bei der Bewertung der Nachhaltigkeit von Unternehmen (ESG / Umwelt-, Sozial-, Governance-Standards) stark auf die Noten externer Rating-Agenturen. Eine Studie des Berenberg ESG-Office zeigt jedoch, dass viele dieser Ratings unzureichend sind und die Realität nur teilweise widerspiegeln. Vor allem kleinere Unternehmen werden tendenziell schlechter bewertet, wodurch Investoren vielfach Anlagemöglichkeiten nicht erkennen. Ratings können deshalb bei der ESG-Analyse nur ein Hilfsmittel sein und eine eigene Analyse nicht ersetzen.

» Weiterlesen

Ruhiges Fahrwasser in stürmischen Zeiten

Die Corona-Pandemie hat weltweit alle Anlageklassen hart getroffen, kaum ein festverzinsliches Anlagesegment ist dem Ausverkauf entgangen. Für viele Anleger an den Kreditmärkten stellt sich jetzt die Frage, wie sie die aktuell möglichen attraktiven Renditen und Kreditspreads bei gleichzeitiger Eindämmung der Volatilität vereinnahmen können.

» Weiterlesen

3000er-Marke übersprungen | Raiffeisen KAG CIO Szeiler kommentiert

Fast zeitgleich haben der EuroStoxx50-Index und der S&P500-Index die 3000er Marke überwunden. Manche sprechen von technischen Marken, deren Überspringen Gutes verheißt. Und das mag durchaus sein, denn der Markt ist bekanntlich zu einem wesentlichen Teil von Psychologie getrieben. | Mehr dazu im neuesten Kapitalmarktkommentar von Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG.

» Weiterlesen

Union Investment über Wandelanleihen: Robust in der Krise

Aktiensensitivität und Absicherung über den Bond-Floor stehen bei vielen Wandelanleihen derzeit in einem attraktiven Verhältnis. Wenngleich Ausfallrisiken angesichts der Corona-Pandemie gestiegen sind, können Wandelanleihen Anlagechancen für Investoren eröffnen, die aktienähnliche Erträge bei geringerer Volatilität suchen.

» Weiterlesen

"Trend zu nachhaltigen Strategien ist ungebrochen" | State Street Global Advisors Vertriebsduo im Interview

Wie Investorenbetreuung in Zeiten von COVID-19 gelingt und warum sich der Trend zu nachhaltigen Strategien im aktuellen Umfeld nochmals verstärkt sowie zeitgleich auch die Nachfrage nach indexnahen und Enhanced-Indexing-Strategien zunimmt, konnte e-fundresearch.com im Interview mit den für Deutschland und Österreich zuständigen State Street Global Advisors Vertriebsexperten Frank Stefes und Matthias Schüller erfahren.

» Weiterlesen

Barings-Chefstratege: "Im Juni droht die zweite Welle"

Christopher Smart, Chefstratege und Leiter des Barings Investment Institute, befasst sich in seinen aktuellen Leitgedanken mit einem Ausblick auf den Juni, in dem er Antworten auf die Entwicklung von Volkswirtschaften und Unternehmen ebenso erwartet wie auf das drohende Fortschreiten des Coronavirus:

» Weiterlesen

Pictet Asset Management startet Fonds mit Fokus auf Familienunternehmen

Pictet Asset Management gibt die Auflegung des OGAW-konformen Fonds Pictet-Family mit Domizil in Luxemburg bekannt. Der Fonds investiert in Unternehmen in Familienbesitz, die tendenziell eine bessere Wertentwicklung als der breitere Weltaktienmarkt erzielen und die durch ihren besonderen Führungsstil vor allem für langfristige Investoren attraktiv sind: starke Werteorientierung, aktive Ausübung von Eigentumsrechten kombiniert mit einem langfristigen Planungshorizont und entsprechender Nachfolgeplanung.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com