Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

State Street EMU ESG Screened Index Equity Fund

State Street Global Advisors Funds Management Limited

Eurozone Aktien

ISIN: LU1159237905

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim State Street EMU ESG Scrn Idx Eq IEURAcc (LU1159237905) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Eurozone Large-Cap Equity" (Eurozone Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 28.09.2015 (5,74 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "State Street Global Advisors Funds Management Limited" administriert - als Fondsberater fungiert die "State Street Global Advisors Ltd".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Sta... IEURAcc EUR 361,17
3 weitere Tranchen
Sta...Eq B EUR EUR 14,30
Sta... IEURInc EUR 9,61
Sta...Eq P EUR EUR 62,55
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 455,59 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 8 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Foto von Anna Nekrashevich von Pexels
PGIM Investments

PGIM Fixed Income über Preissteigerungen: Ein globales, aber temporäres Phänomen

Wir schätzen, dass das gesamte globale BIP jetzt leicht über dem Niveau vor der Pandemie liegt und die Lücke zu unserer Projektion des globalen Wachstumspotenzials vor der Pandemie zu schließen scheint. Die Industrieländer, angeführt von den USA und Australien, erholen sich am schnellsten, während China, Indonesien und Korea unter den Schwellenländern ein außergewöhnliches Wachstum verzeichnen. Währenddessen haben Südafrika, Brasilien und Mexiko Mühe, die Abwärtsspirale in ihren Volkswirtschaften aufzuhalten. Wir sehen, dass sich die globale Erholung in diesem Jahr mit einem erwarteten Wachstum von 6,5 % und im nächsten Jahr mit einem erwarteten Wachstum von 4,2 % zunehmend durchsetzt.

24.06.2021 14:01 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Daniel Hartmann Chefvolkswirt, Bantleon
BANTLEON

Inflationsanstieg: Mehr als nur Basiseffekte?

Für die meisten Ökonomen und Notenbanker ist der Fall klar: Der aktuelle Inflationsanstieg in Europa und den USA ist nur ein temporäres Phänomen. Dieser entspannte Blick auf die Inflation dürfte sich jedoch als Trugschluss erweisen. Der sich abzeichnende Konjunkturboom verschafft den Unternehmen in den nächsten Quartalen optimale Voraussetzungen für Preisüberwälzungen. Gleichzeitig sollten die Engpässe bei Rohstoffen und Vorprodukten nicht so schnell beseitigt werden, wie sich das viele erhoffen. Schließlich gibt es sogar bereits erste Anzeichen für steigenden Lohndruck. Wer jetzt fest damit rechnet, dass die Inflation 2022 und 2023 wieder erkennbar fällt, dürfte am Ende eine böse Überraschung erleben.

18.06.2021 09:49 Uhr / » Weiterlesen

M&G Investments
M&G Investments

Impact Investing am Beispiel Rockwool

Was haben Vulkangestein und Gebäudedämmung miteinander zu tun und wie genau trägt das alles zum Klimawandel bei? Erfahren Sie, wie das Unternehmen Rockwool mit Steinwolle neue Wege geht.

21.06.2021 14:05 Uhr / » Weiterlesen

Thomas Clarke, Portfoliomanager im Team für dynamische Allokationsstrategien bei William Blair
William Blair Investment Management

Ein klarerer Pfad für die fundamentale Navigation

Zu Beginn des Jahres 2021 war das Aktienengagement so hoch wie seit mehreren Jahren nicht mehr, und wir hatten das Risiko in unserer Währungsstrategie erhöht, um weniger Vorsicht walten zu lassen - beides spiegelt unsere Ansicht wider, dass die Tendenz der Preise in Richtung fundamentaler Werte einen etwas klareren Weg vor sich hat. Als Fundamentalanleger glauben wir, dass dies ein attraktives Umfeld für unseren Ansatz ist.

21.06.2021 16:00 Uhr / » Weiterlesen

Anne Richards, CEO von Fidelity International
Fidelity International

Für alle Mitarbeiter weltweit: Fidelity International startet flexibles Arbeitsmodell

Fidelity International bietet seinen Mitarbeitern mehr Flexibilität durch seine neue Unternehmenspolitik des „dynamischen Arbeitens“, die ab sofort für alle Standorte rund um den Globus gilt. Diese neue Art des Arbeitens gibt den meisten Mitarbeitern in mehr als 25 Niederlassungen weltweit die Möglichkeit, ihre Arbeitsabläufe flexibler zu gestalten. Dabei können sie Arbeit im Homeoffice und im Büro im Einklang mit ihren Aufgaben und den Bedürfnissen ihrer Kollegen und der Kunden kombinieren.

02.06.2021 10:28 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Evi T. on Unsplash
J O Hambro Capital Management

J O Hambro Partnergesellschaft Regnan: Kampf dem Klimakiller Methan

Das Treibhausgas Methan ist 28-mal schädlicher für das Klima als CO2. Methan ist global für 23 Prozent der Kohlenstoffdioxid-Emissionen verantwortlich, etwa die Hälfte davon entsteht durch menschliche Aktivität. Um das Klima zu schützen, braucht es also eine langfristige Methan-Strategie. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von Regnan, der auf nachhaltige Investments spezialisierten Partnergesellschaft des britischen Asset Managers J O Hambro.

21.06.2021 14:20 Uhr / » Weiterlesen

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Columbia Threadneedle Investments

Columbia Threadneedle: Diese vier Anlagebereiche dürften vom grünen EU-Deal profitieren

Die grüne Transformation in der Europäischen Union dürfte der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge vor allem in vier Bereichen Anlagechancen bieten. Dies seien erneuerbare Energien, grüne Mobilität, Wasserstoff als zukünftige Energiequelle und die Modernisierung des Gebäudebestands. „In Anbetracht des ehrgeizigen Zeitplans des grünen Deals über die nächsten zehn Jahre ist es jetzt an der Zeit, die wichtigsten Anlagethemen zu erkunden“, schreiben Benjamin Kelly, Senior Analyst im Global Research, und Ingrid Edmund, Senior-Portfoliomanagerin für Infrastrukturinvestitionen bei Columbia Threadneedle, in einem aktuellen Kommentar.

23.06.2021 14:41 Uhr / » Weiterlesen

Amanda Young, Global Head Of Responsible Investment, Aberdeen Standard Investments
Aberdeen Standard Investments

Warum wir einen ESG House Score eingeführt haben

Wir möchten in eine bessere Zukunft investieren – für unsere Kunden, die Gesellschaft und die Welt als Ganzes – und gleichzeitig starke risikobereinigte Erträge erwirtschaften. Aber ESG-Analysen können sich aus unterschiedlichen Gründen schwierig gestalten. Zwar liefern uns Dritte nützliche Einblicke. Aber die Einschätzungen, Informationen und Daten sind von Anbieter zu Anbieter zum Teil sehr unterschiedlich.

24.06.2021 16:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
State Street EMU ESG Scrn Idx Eq IEURAcc +15,17% +36,18% +24,86% +53,41%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +14,16% +34,70% +22,06% +49,24%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
State Street EMU ESG Scrn Idx Eq IEURAcc +7,68% +8,94% +5,73%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,79% +8,27% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
State Street EMU ESG Scrn Idx Eq IEURAcc 2,26 0,41 0,58
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 2,33 0,37 0,55
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
State Street EMU ESG Scrn Idx Eq IEURAcc +19,97% +19,62% +16,55%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +18,93% +19,54% +16,58%

Warum wir einen ESG House Score eingeführt haben

Wir möchten in eine bessere Zukunft investieren – für unsere Kunden, die Gesellschaft und die Welt als Ganzes – und gleichzeitig starke risikobereinigte Erträge erwirtschaften. Aber ESG-Analysen können sich aus unterschiedlichen Gründen schwierig gestalten. Zwar liefern uns Dritte nützliche Einblicke. Aber die Einschätzungen, Informationen und Daten sind von Anbieter zu Anbieter zum Teil sehr unterschiedlich.

» Weiterlesen

Warum nicht nach den Sternen greifen?

Der Echiquier Space ist der erste europäische, aktiv verwaltete Fonds, der in Innovationen der privaten Raumfahrttechnologie investiert. Willkommen in der Ära des „New Space“! Die Sterne stehen gut für diese neue Revolution.

» Weiterlesen

Humankapital – Ein Treiber nachhaltiger Unternehmensleistung

1965 definierte der spätere Nobelpreisträger Gary Becker Humankapital als „die Summe aller Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, die der Mensch in den Produktionsprozess einfließen lassen kann“. Von Anfang an brachte man also Humankapital und Produktionskapazität miteinander in Verbindung. Deshalb stellt sich zu Recht die Frage, welchen Einfluss diese Art von Kapital auf die Performance eines Unternehmens oder eines Landes hat. Aymeric Gastaldi, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Human Capital (LU2221884823), erläutert die Zusammenhänge.

» Weiterlesen

Aegon AM Fixed Income Chef über die "weltweite Explosion" des nominalen BIP

Die jüngsten US-Arbeitsmarktstatistiken haben die Finanzmärkte etwas beruhigt. Sie zeigten, dass sich die Beschäftigung weiter verbessert hat, aber nicht zu sehr, um ein schnelles Taper zu riskieren. Dies könnte der letzte Datenwert nach dem Prinzip von nicht zu heiß und nicht zu kalt sein, den wir in nächster Zeit sehen werden. Denn die US-Wirtschaft wird sich im Laufe des Sommers weiter erholen, da die meisten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus aufgehoben werden. Andere Länder werden schnell folgen und ihre Wirtschaftssysteme öffnen, mit einem Haufen überschüssiger Ersparnisse, die für Urlaub und andere Annehmlichkeiten ausgegeben werden wollen. Die Entwicklung kommentiert Hendrik Tuch, Head of Fixed Income bei Aegon Asset Management:

» Weiterlesen

PGIM Fixed Income über Preissteigerungen: Ein globales, aber temporäres Phänomen

Wir schätzen, dass das gesamte globale BIP jetzt leicht über dem Niveau vor der Pandemie liegt und die Lücke zu unserer Projektion des globalen Wachstumspotenzials vor der Pandemie zu schließen scheint. Die Industrieländer, angeführt von den USA und Australien, erholen sich am schnellsten, während China, Indonesien und Korea unter den Schwellenländern ein außergewöhnliches Wachstum verzeichnen. Währenddessen haben Südafrika, Brasilien und Mexiko Mühe, die Abwärtsspirale in ihren Volkswirtschaften aufzuhalten. Wir sehen, dass sich die globale Erholung in diesem Jahr mit einem erwarteten Wachstum von 6,5 % und im nächsten Jahr mit einem erwarteten Wachstum von 4,2 % zunehmend durchsetzt.

» Weiterlesen

DNB AM Experte: Erste Zinserhöhung in Norwegen wahrscheinlich schon im September

Die makroökonomische Entwicklung in den nordischen Ländern verbessert sich nun deutlich. In allen nordischen Ländern wird die Wirtschaft wieder angekurbelt und die Zahl der Covid-Fälle geht zurück. Die Impfung schreitet planmäßig voran und es wird erwartet, dass alle Erwachsenen bis Anfang August die erste Impfdosis erhalten haben. Diese Entwicklungen spiegeln sich in den meisten makroökonomischen Zahlen wider: Die Arbeitslosigkeit geht zurück, und die Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor liegen auf einem recht hohen Niveau, insbesondere der erwartete/vorausschauende Teil der Einkaufsmanagerindizes.

» Weiterlesen

Carmignac's Note: Der Dollar könnte an Glanz verlieren

Mehrere Faktoren erklären den aktuellen Rückgang des Dollars. Trotz eines sehr starken Konjunkturaufschwungs in den Vereinigten Staaten könnte der US-Dollar nach mehreren Jahren des Anstiegs tendenziell weiter zurückgehen, wie Kevin Thozet, Mitglied des Investment Committee von Carmignac meint.

» Weiterlesen

Fachliches Erlebnisvideo inkl. Fotogalerie: Staatsfonds oder betriebliche Altersversorgung? Wer kann es besser?

Stürmisch und hitzig zugleich ging es zu am kühlen norwegischen Fjord bei der politischen Diskussion zum Thema „Staatsfonds oder betriebliche Altersversorgung? Wer kann es besser?“. Und nicht nur die Diskussion – auch bei der Live-Zuschaltung am Institutionellen Altersvorsorge- und Investorengipfels 2021 Mitte Juni kamen während der Diskussion über den Live-Chat so viele brisante Fragen und Bemerkungen von den Teilnehmern rein, dass der anschließende Live-Chat mit den Podiumsdiskutanten zeitlich sogar verlängert werden musste. Das Thema scheint aktueller denn je.

» Weiterlesen

Die FED überrascht und die Inflationsängste sinken

Die Federal Reserve (Fed) hat mit dem Hinweis, dass zwei Zinserhöhungen im Jahr 2023 angemessen sein könnten, viel weniger Toleranz gegenüber der Inflation gezeigt als erwartet. „Zumindest ein Teil des diesjährigen Inflationsanstiegs wird zu der von der Fed angestrebten durchschnittlichen Inflation zählen, und die für 2022 und 2023 prognostizierte Kerninflationsraterate von 2,1 Prozent qualifiziert sich bereits für die von der US-Zentralbank angestrebte leichte Überschreitung“, kommentiert Paolo Zanghieri, Senior Economist bei Generali Investments.

» Weiterlesen

Columbia Threadneedle: Diese vier Anlagebereiche dürften vom grünen EU-Deal profitieren

Die grüne Transformation in der Europäischen Union dürfte der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge vor allem in vier Bereichen Anlagechancen bieten. Dies seien erneuerbare Energien, grüne Mobilität, Wasserstoff als zukünftige Energiequelle und die Modernisierung des Gebäudebestands. „In Anbetracht des ehrgeizigen Zeitplans des grünen Deals über die nächsten zehn Jahre ist es jetzt an der Zeit, die wichtigsten Anlagethemen zu erkunden“, schreiben Benjamin Kelly, Senior Analyst im Global Research, und Ingrid Edmund, Senior-Portfoliomanagerin für Infrastrukturinvestitionen bei Columbia Threadneedle, in einem aktuellen Kommentar.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com