Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Natixis International Funds (Lux) I - Loomis Sayles Global Multi Asset Income Fund

Natixis Investment Managers S.A.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Loomis Sayles Glb Mlt Ast Inc H-R/DM EUR (LU1435381097) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Flexible Allocation - Global" (EUR Flexible Mischfonds - Global) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 16.08.2017 (3,55 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Natixis Investment Managers S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Loomis Sayles & Company LP".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Loo...R/DM EUR EUR 0,00
15 weitere Tranchen
Loo...-S/A EUR EUR 14,75
Loo...-R/A EUR EUR 0,03
Loo...-R/D EUR EUR 0,00
Loo.../DIV € EUR 0,01
Loo...DIVM € EUR 0,03
Loo... I/A USD USD 0,12
Loo... I/D USD USD 0,00
Loo...DIVM USD USD 0,00
Loo... N/A USD USD 0,00
Loo... R/A USD USD 0,07
Loo... R/D USD USD 0,11
Loo...R/DM USD USD 0,00
Loo...RE/A USD USD 0,00
Loo...RE/D USD USD 0,00
Loo...E/DM USD USD 0,00
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 15,15 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 5 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.01.2021
Aktuelle Natixis Investment Managers Meldungen » zum Natixis Investment Managers NewsCenter
Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers

Natixis IM Strategin Dwek: Anleiherenditen sind gedeckelt

Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers, glaubt nicht, dass sich die Anleiherenditen weiterhin in einer geraden Linie nach oben bewegen werden. In ihren „Perspectives“ für den März beschreibt sie, warum sie die derzeit steigende Inflation für kurzfristig hält und die US-Notenbank Fed ihren derzeitigen geldpolitischen Kurs auch das ganze Jahr hindurch beibehalten wird.

01.03.2021 15:12 Uhr / » Weiterlesen

Axel Botte, Marktstratege, Ostrum Asset Management

Ostrum AM Stratege: Treasury-Renditekurve so steil wie zuletzt 2015

Für Axel Botte, Marktstratege des französischen Investmenthauses Ostrum Asset Management (einer Tochter von Natixis Investment Managers), ist die entscheidende Frage für die weitere Entwicklung der Finanzmärkte, ob es tatsächlich so etwas gibt wie einen Wendepunkt, an dem das Niveau der langfristigen US-Anleiherenditen den hektischen Anstieg der Aktienmärkte und den Trend zur Spread-Kompression gefährden könnte. Das FOMC-Protokoll vom Januar habe zumindest schon mal keine Änderungen im Tempo der Asset-Käufe angedeutet. Dennoch könnten die Finanzmärkte die Toleranz der Fed für höhere Inflation weiter testen.

24.02.2021 09:25 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Rafael Rex Felisilda on Unsplash

Umfrage-Ergebnisse: Wie sich Fondsselektoren 2021 positionieren

Vor dem Hintergrund höherer Marktvolatilität und weiterhin negativer Zinsen richten professionelle Fondskäufer weltweit ihre Portfolios in diesem Jahr verstärkt auf das Chancenpotential an den Märkten aus. Dies ist das zentrale Ergebnis einer zum Ende des vergangenen Jahres global durchgeführten Befragung von Natixis Investment Managers. Daran beteiligt waren über 400 professionelle Fondskäufer wie etwa unabhängige Vermögensverwalter, Banken oder Family Offices mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 12,7 Billionen US-Dollar.

18.02.2021 14:39 Uhr / » Weiterlesen

Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers

Natixis IM Strategin zur laufenden Berichtssaison: "Viele Unternehmen sind besser als erwartet durch die Coronakrise gekommen"

Drei Viertel der Unternehmen im S&P500 haben (Stand 12.2.2021) ihre Ergebnisse für das vierte Quartal vermeldet. Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers, sieht in der laufenden Berichtsaison eine gute Unterstützung für die Aktienmärkte, da viele Unternehmen besser durch die Coronakrise gekommen seien als erwartet.

17.02.2021 15:58 Uhr / » Weiterlesen

Photo by John Dean on Unsplash

Das aktuell größte Risiko für die Aktienmärkte...

Eine neue Rekordsumme von knapp 36 Milliarden US-Dollar ist alleine in der vergangenen Woche in US-Aktienfonds geflossen. Ausgerechnet in dieser positiven Aufwärtsdynamik sieht Axel Botte, Marktstratege beim französischen Investmenthaus Ostrum Asset Management (eine Tochter von Natixis Investment Managers), das aktuell größte Risiko für die Aktienmärkte.

16.02.2021 15:16 Uhr / » Weiterlesen

Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers

Reflation bedeutet nicht gleich Inflation: Fünf Argumente gegen starken und schnellen Preisanstieg

Auch Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers, sieht in ihrem aktuellen „Insight“ einige Entwicklungen, die die Angst vor steigender Inflation nähren könnten. Und schließlich würde ein allzu schneller Anstieg wohl tatsächlich die Zentralbanken auf den Plan rufen, und es könnte zu einem neuerlichen „Taper Tantrum“ und zu einem scharfen Ausverkauf an den Aktienmärkten führen.

11.02.2021 11:31 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.01.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Loomis Sayles Glb Mlt Ast Inc H-R/DM EUR -1,00% +10,78% +4,06% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,02% +5,89% +3,64% +20,79%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Loomis Sayles Glb Mlt Ast Inc H-R/DM EUR +1,34% N/A +3,45%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,11% +3,73% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.01.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Loomis Sayles Glb Mlt Ast Inc H-R/DM EUR 1,01 negativ N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 1,06 negativ 0,62
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Loomis Sayles Glb Mlt Ast Inc H-R/DM EUR +19,11% +12,74% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,55% +10,67% +8,69%

Paradigmenwechsel par excellence

Die Anleihemärkte werden auch 2021 viele Überraschungen für die Anleger bereithalten. Daher ist es wichtig, einen aktiven und vor allem flexiblen Managementansatz zu verfolgen, bei dem auf ein breites Spektrum von Anleihetypen zurückgegriffen wird, der für alle Marktgegebenheiten gewappnet ist. Nicolas Leprince und Julien Tisserand, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Bond Allocation, erläutern, wie sie Ihr Portfolio auf diese Szenarien ausrichten.

» Weiterlesen

Dividenden-Aristokraten: Von der wirtschaftlichen Erholung im Jahr 2021 profitieren

Die aktuelle wirtschaftliche Stimmung spricht für Dividendenaktien, basierend auf den jüngsten Gewinnprognosen, den Erwartungen der Analysten und dem allgemeinen Optimismus hinsichtlich einer anhaltenden wirtschaftlichen Erholung. Dieses Umfeld könnte eine Gelegenheit für europäische ETF-Anleger darstellen, zu Dividendenstrategien zurückzukehren, nachdem Momentum in anderen Erholungswerten zu beobachten war.

» Weiterlesen

China A-Shares: Das ist Aberdeen Standards Top-Stock-Pick

Duty Free Shopping ohne das eigene Land verlassen zu müssen? Was es mit diesem Konzept auf sich hat und warum sich daraus ein attraktiver Investment Case ableiten lässt, erklärt Donald Amstad, COO Distribution & Head of Investment Specialists - APAC bei ‎Aberdeen Standard Investments - im Video-Gespräch mit e-fundresearch.com.

» Weiterlesen

Brexit: Rosige Zeiten für Großbritannien?

Ein Jahr nach dem offiziellen EU-Austritt scheint sich Großbritanniens Konjunktur zu erholen. In erster Linie stützen die Fortschritte der Impfkampagne und die weichende Brexit-Unsicherheit die Entwicklung. Die tatsächlichen Folgen des Brexit dürften jedoch erst mittel- bis langfristig sichtbar werden.

» Weiterlesen

Columbia Threadneedle: Dividendenzahlungen dürften 2021 um zehn Prozent steigen

Die Dividendenzahlungen dürften nach Ansicht der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments in diesem Jahr um insgesamt zehn Prozent steigen. „Nach einem aus Dividendensicht schwierigen Jahr 2020 ist der Ausblick für 2021 positiv“, schreibt Jonathan Crown, Portfoliomanager des Threadneedle (Lux) Global Equity Income, in einem aktuellen Kommentar. Von den Unternehmen, die aus wirtschaftlicher Vorsicht oder aus Reputationsgründen beschlossen hatten, 2020 keine Dividenden zu zahlen, seien viele inzwischen zu Ausschüttungen zurückgekehrt – manchmal begleitet von Sonderdividenden. Crown: „Wir erwarten, dass sich dies fortsetzen wird.“

» Weiterlesen

Deutsche Inflation übersteigt das-US Niveau

Vor zwei Wochen veröffentlichte das Bureau of Labor Statistics die US-Inflationszahlen. Mit 1,4 % für die jährliche Gesamtinflation lagen sie leicht unter dem Erwartungswert und blieben damit im Wesentlichen unverändert gegenüber dem Vormonat. Dies steht im krassen Gegensatz zu den jüngsten Inflationszahlen für Deutschland und die EU, die Ende Januar veröffentlicht wurden. Die deutsche Jahresinflation stieg auf 1,6% (gegenüber 0,5% erwartet) und die europäische Kerninflation auf 1,4% (gegenüber 0,9% erwartet). Solche Inflationswerte liegen recht nahe an der Zielmarke der EZB. In früheren Zinszyklen hätten wir uns auf die ersten Anzeichen einer Straffung der Geldpolitik eingestellt. Es ist auch recht selten, dass die deutsche Inflation das US-Niveau übersteigt. In den letzten 25 Jahren lag die US-Inflation im Durchschnitt etwa 0,75 % höher als der deutsche Wert. Es wird also Zeit, einen genaueren Blick auf diese Zahlen zu werfen und zu prüfen, ob wir anfangen müssen, uns darüber Sorgen zu machen, ob die EZB oder die Fed ihre Unterstützung reduzieren wird.

» Weiterlesen

Fidelity International Umfrage: Knapp ein Viertel aller Unternehmen will bis 2030 klimaneutral sein

Rund ein Viertel (24 Prozent) aller Unternehmen wird bis zum Ende dieses Jahrzehnts CO2-neutral sein. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Analystenumfrage von Fidelity International. Daran wird deutlich, dass die Faktoren Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung, kurz ESG (environmental, social, governance), in vielen Branchen und Regionen weiter an Bedeutung gewinnen. Europas Unternehmen haben auf dem Weg zum Klimaneutralitätsziel die Nase vorn: 30 Prozent von ihnen, so schätzen die Analysten, werden schon 2030 unter dem Strich keinen Kohlenstoff mehr emittieren. Aber ihre Wettbewerber aus Asien holen auf. Mindestens jedes fünfte Unternehmen (23 Prozent) aus der Region Asien-Pazifik wird diesen Meilenstein bis dahin erreicht haben.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.01.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com