Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Jupiter Global Fund - Jupiter Japan Select

Jupiter Asset Management International S.A.

Japan Aktien

ISIN: LU1865218462

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Jupiter Japan Select I JPY Acc (LU1865218462) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Japan Large-Cap Equity" (Japan Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 13.09.2018 (3,22 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Jupiter Asset Management International S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Jupiter Asset Management Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Jup... JPY Acc JPY 5,36
5 weitere Tranchen
Jup... EUR Acc EUR 40,05
Jup... USD Acc USD 11,90
Jup... EUR Acc EUR 114,72
Jup...BP A Inc GBP 12,88
Jup... USD Acc USD 0,79
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 198,70 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 1 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.10.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Österreich-Lockdown belastet Anleiherenditen weltweit
PGIM Investments

Österreich-Lockdown belastet Anleiherenditen weltweit

Ein deutliches Zeichen für die Befürchtungen im Zusammenhang mit den erneuten Lockdown-Maßnahmen in Europa (z.B. in Österreich) war die deutliche Abflachung der Bundesrendite: Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihen fiel um 8 Basispunkte auf -0,34 % und führte den allgemeinen Rückgang der Renditen in den Industrieländern (mit Ausnahme Australiens) in der vergangenen Woche an. Während der gesamten Pandemie scheinen die virusbedingten Zustände in Europa denjenigen in den USA um etwa drei Wochen voraus zu sein.

26.11.2021 09:00 Uhr / » Weiterlesen

Evan Brown, Head of Multi-Asset Strategy, UBS Asset Management
UBS

UBS-AM Multi Asset Chef: Investoren unterschätzen Kraft der wirtschaftlichen Fundamentaldaten

Die Märkte für kurzfristige Zinsen senden ein klares Signal: Die Straffung der globalen Geldpolitik steht unmittelbar bevor. Der erwartete durchschnittliche Zins auf Ein-Jahres-Sicht hat sich im vergangenen Monat auf rund ein Prozent verdoppelt. Damit liegen die Erwartungen sogar über dem Vorkrisenniveau. Gleichzeitig sind die Märkte pessimistisch, wie stark die Notenbanken in diesem Zyklus überhaupt straffen können. Der derzeit erwartete Höchstzinssatz liegt 50 Basispunkte unter der Marke des vergangenen Zyklus.

26.11.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Peter De Coensel, CEO von DPAM
DPAM

DPAM-CEO: Black Friday & Omicron als Mean-Reversion-Moment?

Die Omicron-Variante versetzte die Finanzmärkte am vergangenen Freitag in Schrecken. Der Aktienvolatilitätsindikator VIX stieg um 10 Punkte und schloss bei 28. Der MOVE-Volatilitätsindikator für Anleihen schloss bei rund 90. Ersterer entfernte sich von seinem 30-Jahres-Durchschnitt von 19,5. Letzterer bewegte sich genau auf seinen 30-Jahres-Durchschnitt zu, der bei 90,75 liegt.

01.12.2021 09:50 Uhr / » Weiterlesen

Dieter Wimmer und Eva Fornadi geben Einblicke in den europäischen Aktienmarkt
Comgest

Europa – mit ökonomischen Burggräben gegen Inflationsdruck

Der gestrige Donnerstag stand in der Wiener Innenstadt ganz im Zeichen des europäischen Aktienmarktes: Die internationale Fondsboutique Comgest lud zum exklusiven Frühstück für Pressevertreter und anschließend zum Business Lunch für Investoren. Eva Fornadi, Co-Leaderin für europäische Aktien-Strategien bei Comgest, gab Einblicke in die aktuelle Grundstimmung im Wirtschaftsraum und veranschaulichte anhand von Beispielen, wie gewisse Unternehmen es schaffen, dem Inflationsdruck standzuhalten. Zudem ging die Portfoliomanagerin darauf ein, inwieweit Krisen als Charaktertest für Unternehmen wirken.

22.10.2021 18:10 Uhr / » Weiterlesen

Andrew McCaffery, Global CIO, Asset Management, Fidelity International
Fidelity International

Fidelity-CIO McCaffery mit Blick auf 2022: "Von Normalität keine Spur"

Das Jahr 2021 brachte die von vielen erhoffte Konjunkturerholung. Unternehmen und Geschäfte öffneten wieder, Pendler kehrten an ihre Schreibtische zurück, und die Mutigsten unter uns fuhren sogar in den Urlaub. Aber von einer Rückkehr zur Normalität konnte dennoch keine Rede sein angesichts nach oben schießender Energiepreise, hoher Schuldenberge und einem Wachstum, das den Zenit schon wieder überschritten hat.

25.11.2021 16:30 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.10.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Jupiter Japan Select I JPY Acc +15,21% +28,01% +49,06% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,85% +21,97% +33,38% +47,48%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Jupiter Japan Select I JPY Acc +14,23% N/A +13,51%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +9,94% +7,97% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.10.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Jupiter Japan Select I JPY Acc 2,34 0,91 N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 1,61 0,65 0,60
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Jupiter Japan Select I JPY Acc +11,68% +15,31% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +13,26% +15,19% +13,23%

Aktien-Ausblick 2022: USA vor Europa

Die Dynamik mag sich in den letzten Monaten abgeschwächt haben, aber die Aktienmärkte weisen im bisherigen Jahresverlauf immer noch hohe Renditen auf. Sie wurden durch eine weltweit unterstützende Geld- und Fiskalpolitik nach oben getrieben, aber die hohen Bewertungen beunruhigen die Anleger. Ein Kommentar von Peter Spijkman, leitender Anlagestratege bei Aegon Asset Management.

» Weiterlesen

Schwellenländeranleihen: Warum passive Strategien oft das Ziel verfehlen

Der Gedanke, dass „durchschnittliche“ aktive Manager routinemäßig schlechter abschneiden als der Index, hat in den letzten zehn Jahren viele Anleger dazu veranlasst, sich für passive Anlagen zu entscheiden. Passive Investitionen eignen sich jedoch nicht für alle Anlageklassen gleichermaßen. Bei Investitionen in weniger effizienten Märkten wie Staats- und Lokalwährungsanleihen aus Schwellenländern führen mehrere Faktoren der Indexnachbildung oftmals sowohl zu höheren Risiken als auch zu verpassten Chancen.

» Weiterlesen

Marktausblick: Zehn (un)mögliche Szenarien für 2022

Wie schaut das Jahr 2022 an den Börsen aus? Diese Frage stellen sich Fondsmanager und Experten die letzten paar Wochen vermehrt. Hier finden Sie fünf Drawdown-Risiken und deren Eintrittswahrscheinlichkeit für das kommende Jahr. Dem stehen fünf optimistische Thesen gegenüber, die die Wirtschaft in 2022 beflügeln könnten.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 48/2021

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

Bantleon-Fondsmanager Posthoff: Gute Perspektiven für den Goldpreis im neuen Jahr

Gold hat sich im laufenden Jahr bisher kaum zur Vermögensmehrung geeignet. Dass nach dem Höhenflug im vergangenen Jahr mit einem Preiszuwachs von 25% eine Atempause bevorstand, war jedoch abzusehen. Aus Sicht eines Anlegers aus der Eurozone steht per Ende November aber immerhin ein passables Plus von rund 2% in der Anlagebilanz, aber auch nur, weil die Aufwertung des US-Dollars gegenüber dem Euro den Preisrückgang des gelben Metalls überkompensiert hat. Unabhängig davon erforderten Investitionen in Gold in diesem Jahr starke Nerven: Unter Schwankungen von bis zu 10% bewegte sich der Preis seitwärts. Mitte November erholte sich der Preis für eine Feinunze sogar in Richtung 1860 US-Dollar, gab aber bald darauf wieder in Richtung 1800 US-Dollar nach. Kurzfristig ist mit einer Fortsetzung der Seitwärtsbewegung zu rechnen, mittelfristig hat das Edelmetall aber deutliches Aufwärtspotenzial.

» Weiterlesen

DPAM-CEO: Black Friday & Omicron als Mean-Reversion-Moment?

Die Omicron-Variante versetzte die Finanzmärkte am vergangenen Freitag in Schrecken. Der Aktienvolatilitätsindikator VIX stieg um 10 Punkte und schloss bei 28. Der MOVE-Volatilitätsindikator für Anleihen schloss bei rund 90. Ersterer entfernte sich von seinem 30-Jahres-Durchschnitt von 19,5. Letzterer bewegte sich genau auf seinen 30-Jahres-Durchschnitt zu, der bei 90,75 liegt.

» Weiterlesen

Janus Henderson verstärkt ESG-Team mit gleich sechs Neuzugängen

Janus Henderson Investors hat das Environmental, Social and Governance (ESG) Investmentteam unter der Leitung von Paul LaCoursiere, Global Head of ESG Investments, um sechs neue Mitarbeiter erweitert: Dan Raghoonundon, ESG Research Lead, Charles Devereux, ESG-Research-Analyst, Olivia Jones, Junior ESG-Research-Analystin, Jesse Verheijen, ESG-Datenanalyst, und Bhaskar Sastry, ESG-Content-Manager, verstärken das Team in London, während in Denver Blake Bennett als Governance and Stewardship Analyst zum Team stößt.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com