BRW Balanced Return

BRW Finanz AG

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim BRW Balanced Return V (DE000A1T75N3) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Flexible Allocation - Global" (EUR Flexible Mischfonds - Global) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 15.07.2013 (11,03 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "BRW Finanz AG" administriert - als Fondsberater fungiert die "BRW Finanz AG".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
BRW...Return V EUR 122,91
3 weitere Tranchen
BRW...n Direct EUR 46,48
BRW...tutional EUR 85,73
BRW...Return P EUR 0,30
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 255,42 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.06.2024
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Max Castelli, Head of Strategy and Advice, Global Sovereign Markets bei UBS Asset Management
UBS

UBS Studie: Reserve Manager sehen geringe US-Rezessionsgefahr, aber äußern Schuldenbedenken

Zum 30. Mal in Folge hat UBS ihren jährlichen „Reserve Manager Survey“ (RMS) veröffentlicht. Reserve Manager und staatliche Vermögensfonds, die gemeinsam Assets im Wert von über 15 Billionen US-Dollar verwalten, nahmen an der Befragung teil und wurden nach ihrer Einschätzung zur aktuellen wirtschaftlichen, finanziellen und geopolitischen Lage befragt. Max Castelli, Head of Strategy and Advice, Global Sovereign Markets bei UBS Asset Management fasst die Ergebnisse zusammen:

15.07.2024 11:55 Uhr / » Weiterlesen

Michael Herzum, Leiter Economics und Macro Strategy bei Union Investment
Union Investment

Union Investment Volkswirt Herzum: ZEW-Erwartungen trüben sich ein

Die Stimmung unter deutschen Finanzexperten trübt sich ein: Die ZEW-Erwartungen haben im Juli etwas nachgegeben, nachdem sie seit Mitte 2023 einen Aufwärtstrend zeigten. Warum ist das so? Auch wenn eigentlich nach den Erwartungen gefragt wird, tendiert die Umfrage des ZEW dazu, den Blick in den Rückspiegel abzubilden. Es hat sich gezeigt, dass sich die Finanzexperten oft von gerade erst veröffentlichten Daten leiten lassen, die sich auf die Vergangenheit beziehen, wie beispielsweis die jüngsten Zahlen zur Industrieproduktion im Mai. Auch die Unsicherheit im Zusammenhang mit der Wahl in Frankreich hat die Börsenstimmung in Europa belastet und dürfte das Sentiment der Finanzexperten negativ beeinflusst haben.

16.07.2024 11:23 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Daniel Hartmann, Chefvolkswirt, BANTLEON
BANTLEON

EUR-Inflation: Das Ziel ist nah – es zu halten, wird aber schwer

Die EZB hat in den vergangenen eineinhalb Jahren große Fortschritte bei der Inflationsbekämpfung gemacht. Die Teuerungsrate ging seit Oktober 2022 von 10,6% auf 2,5% zurück. Ein Sorgenkind bleibt indes die Teuerung bei Dienstleistungen, die bis zuletzt bei 4% verharrt ist. Mit Blick voraus gibt es aber auch hier gute Gründe, um einen flachen Disinflationspfad zu erwarten. Wir gehen daher davon aus, dass die EZB in den nächsten Monaten ihr Inflationsziel von 2,0% erreicht. Die Freude darüber dürfte aber nicht lange währen. Sollte sich die Wirtschaft 2025/2026 beleben, wird erneut sehr schnell Inflationsdruck aufkommen, dem sich die EZB mit restriktiven Maßnahmen entgegenstemmen muss. Die Zeit der Nullzinsen ist vorbei.

09.07.2024 11:25 Uhr / » Weiterlesen

Martin Stürner, CEO der PEH Wertpapier AG und Fondsmanager des PEH EMPIRE
PEH Wertpapier AG

Börsenjahr 2023: Ein Blick zurück und in die Zukunft mit Martin Stürner

Im exklusiven Gespräch mit e-fundresearch.com reflektiert Martin Stürner, CEO der PEH Wertpapier AG, das bisherige Börsenjahr 2023. Er beleuchtet die beeindruckende Erholung der Technologieaktien, insbesondere im Kontext des KI-Hypes, und gibt tiefe Einblicke in die globalen Markttrends und die Rolle von Künstlicher Intelligenz in der Anlagestrategie.

14.09.2023 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Alois Wögerbauer, Geschäftsführer der 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft
3 Banken-Generali Investment

3BG Geschäftsführer Wögerbauer im Podcast | "Viele Investoren viel zu vorsichtig"

"Die Märkte sind jetzt in einer gesunden Konsolidierungsphase nach einem starken ersten Halbjahr", sagt Alois Wögerbauer. Das Sommerloch steht bevor, aber die langfristige Aussicht bleibt stabil. Die bevorstehende Gewinnberichtssaison wird wichtig sein, insbesondere für große Unternehmen wie Microsoft, Apple, Amazon und Nvidia. "Egal was die Berichtssaison bringen wird, der strategische Aktienblick ist nach wie vor intakt! Es liegt unglaublich viel Geld am Rand, das investiert werden möchte." Es wird immer noch über Rezessionen geredet, die aber nicht stattfinden. "Die Weltwirtschaft wächst stabil. Was in Österreich und Deutschland passiert, ist für die Weltwirtschaft völlig unerheblich und auch für die Geldanlage." ​​​​​​​Weiter ein global ausgerichtetes Aktienportfolio mit Schwerpunkt USA. "Auch im Bereich der Unternehmensanleihen gab und gibt es interessante Möglichkeiten."

12.07.2024 09:46 Uhr / » Weiterlesen

Carsten Roemheld, Kapitalmarktstratege bei Fidelity International
Fidelity International

Carsten Roemheld: Harte Zeiten für kleine Börsenwerte

Während große Konzerne an der Börse durchstarten, fallen Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung immer weiter zurück. Günstige Bewertungen eröffnen Räume für eine Aufholjagd. Für den Einstieg in Nebenwerte könnte es aber noch zu früh sein.

22.07.2024 12:29 Uhr / » Weiterlesen

Foto von Mari Helin auf Unsplash
Allianz Global Investors

AllianzGI Die Woche Voraus | „Meine Philosophie“

Liebe Leserinnen & Leser, jeder hat so seine Anlagephilosophie. Manche lieben die technische Marktanalyse, andere bevorzugen das fundamentale Research. Und damit haben wir erst an der Oberfläche gekratzt. Da wären noch aktives versus passives Investieren, konzentrierte versus diversifizierte Ansätze, Wachstum versus Value, Multi Asset oder thematisches Investieren, Impact-Investing, Dividenden-Investing, marktgegenläufiges Investieren und so weiter und so fort…

21.07.2024 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2024
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BRW Balanced Return V +2,20% +6,58% +2,93% +16,03%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,06% +9,96% +3,15% +18,87%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
BRW Balanced Return V +0,97% +3,02% +3,54%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +0,95% +3,38% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.06.2024
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
BRW Balanced Return V negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,23 negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
BRW Balanced Return V +6,52% +8,58% +8,24%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,85% +9,04% +10,07%

PGIM Studie: Risikobewältigung auf dem Weg zur Outperformance

Wie denken Gatekeeper, die für einige der größten Finanzunternehmen der Welt tätig sind, über die aktuellen Bedingungen und wie investieren sie angesichts dessen? Lesen Sie unseren Bericht Gatekeeper Pulse®, der die Antworten von 210 Fondsselektoren in Europa und Asien wiedergibt, die über Anlagen in Milliardenhöhe entscheiden.

» Weiterlesen

J. Safra Sarasin Cross-Asset Weekly: Eine schwierige Aufgabe erwartet die neue Labour-Regierung

Die weitgehend erwartete Rückkehr der Labour-Partei an die Macht wird eine Zeit dringend benötigter politischer Stabilität im Vereinigten Königreich bringen. Allerdings ist ihr Programm zur Förderung des langfristigen Wachstums zur Finanzierung öffentlicher Dienstleistungen sehr ehrgeizig, insbesondere da sie weitgehend an den fiskalischen Parametern der Vorgängerregierung festhalten will.

» Weiterlesen

Capital Group erweitert Fixed-Income-Team in Europa

Capital Group, einer der grössten und erfahrensten Investmentmanager der Welt mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 2,6 Billionen US-Dollar, ernennt Álvaro Peró Gala mit sofortiger Wirkung zum Fixed Income Investment Director und erweitert damit seine Investmentkapazitäten im europäischen Markt.

» Weiterlesen

Zu früh und zu viel: Märkte nehmen Sieg Donald Trumps vorweg

Nach der ersten Präsidentschaftsdebatte haben sich die Märkte schnell auf einen Sieg von Donald Trump eingestellt und ein ähnliches Szenario wie in seiner ersten Amtszeit entwickelt: Sie stürzten sich auf traditionelle Energietitel, Profiteure von Deregulierung und Steuererleichterungen wie Finanzwerte, Kryptowährungen und Small Caps sowie zyklisch empfindliche Marktbereiche, die von einer angeblich wachstumsfördernden Agenda profitieren würden.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche Voraus | „Meine Philosophie“

Liebe Leserinnen & Leser, jeder hat so seine Anlagephilosophie. Manche lieben die technische Marktanalyse, andere bevorzugen das fundamentale Research. Und damit haben wir erst an der Oberfläche gekratzt. Da wären noch aktives versus passives Investieren, konzentrierte versus diversifizierte Ansätze, Wachstum versus Value, Multi Asset oder thematisches Investieren, Impact-Investing, Dividenden-Investing, marktgegenläufiges Investieren und so weiter und so fort…

» Weiterlesen

Globaler Makro-Ausblick: Drittes Quartal 2024

Es gibt mehr Anzeichen dafür, dass sich das Wachstum verlangsamt, aber es sollte nicht zu einer Rezession kommen. Während außerhalb der USA bereits mit Zinssenkungen begonnen wurde, erwarten wir, dass die Fed im Dezember nachzieht. Politische Entwicklungen, insbesondere der Wahlzyklus, rücken nun ins Blickfeld.

» Weiterlesen