Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim TBF JAPAN EUR R (DE000A1WZ3Y1) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Japan Large-Cap Equity" (Japan Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 18.11.2013 (6,38 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH" administriert - als Fondsberater fungiert die "TBF Global Asset Management GmbH".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
TBF...AN EUR R EUR 1,85
2 weitere Tranchen
TBF...AN EUR I EUR 157,31
TBF...AN JPY I JPY 0,08
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 163,98 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.03.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Shareholder Value Management AG

Corona-App: Digitale Lösung gegen das Virus?! Frank Fischer im aktuellen Fondsgipfel-Webinar

Für Deutschland soll es bald eine Corona-App geben. 76 Prozent der Bundesbürger ab 16 Jahren nutzen ein Smartphone, 40 Prozent davon sind in der Altersgruppe 65 plus. Mehr als die Hälfte der Menschen hierzulande könnte die App nutzen, um die weitere Verbreitung des Coronavirus zu stoppen. Wird das Smartphone nun zum Virendetektor?

03.04.2020 10:27 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Dayne Topkin on Unsplash
CFA Society Germany

Sinkende Marktkapitalisierung: Altersvorsorge für privates Beteiligungskapital mehr öffnen?

Anzahl börsennotierter Unternehmen seit 2007 um fast 40 Prozent gesunken | Der Rückgang börsennotierter Unternehmen in Deutschland und weltweit könnte sich für Sparer beim Vermögensaufbau und der Altersvorsorge negativ auswirken. Gleichzeitig steigt die Bedeutung privater Beteiligungsformen. Das CFA Institute bringt daher eine neue Studie in den Diskurs ein, die der Frage nachgeht, inwieweit Altersvorsorgesysteme für Private Assets weiter geöffnet werden könnten.

18.03.2020 12:16 Uhr / » Weiterlesen

Ingrid Szeiler, CIO, Raiffeisen KAG
Raiffeisen Capital Management

Vorsichtsprinzip steht über Ertragsoptimierung | Raiffeisen KAG CIO Szeiler zum aktuellen Marktumfeld

"Ja, es gibt mittlerweile den einen oder anderen Anhaltspunkt, aber mehr schon nicht. An dieser Stelle kann eine der Hauptaussagen des letztmonatigen Kommentars wiederholt werden: In einer solchen Situation steht das Vorsichtsprinzip über Ertragsoptimierung", schreibt Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG, in ihrem neuesten Kapitalmarktkommentar auf e-fundresearch.com.

03.04.2020 09:24 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.03.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
TBF JAPAN EUR R -13,08% -14,68% -3,94% -9,82%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -15,96% -6,13% -3,04% +4,71%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
TBF JAPAN EUR R -1,33% -2,05% +1,67%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,14% +0,82% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.03.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
TBF JAPAN EUR R negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ 0,01
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
TBF JAPAN EUR R +9,96% +13,76% +16,88%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,37% +13,43% +14,15%

Exklusiv-Interview: Wie Aperture Investors CEO Peter Kraus die Fondsindustrie herausfordert

"Mit diesem Gebührenmodell fährt das aktive Management unumgänglich gegen die Wand." | Warum die konventionelle Fondsindustrie laut Ex-AllianceBernstein CEO Peter Kraus auf grundlegend falschen Anreizsystemen basiert und wie das von ihm gegründete Haus "Aperture Investors" jenen Strukturen den Kampf ansagen möchte, konnte e-fundresearch.com in einem ausführlichen Exklusiv-Interview erfahren.

» Weiterlesen

Loomis Sayles: Gewinnrückgang im S&P 500 um 25 bis 30 Prozent

In seinem „Investment Outlook“ für den Monat April zeigt sich Craig Burelle, Analyst für Macro Strategien beim US-amerikanischen Investmenthaus Loomis Sayles, zuversichtlich, dass der derzeitige Abschwung zwar scharf, aber nur kurz sein wird. Voraussetzung dafür sei allerdings, dass auch in den USA nach einer eher zurückhaltenden ersten Phase die Lockdowns eine kritische Masse im ganzen Land erreichten.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com