Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim TBF JAPAN EUR I (DE000A2H68C4) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Japan Large-Cap Equity" (Japan Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 19.01.2018 (2,78 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH" administriert - als Fondsberater fungiert die "TBF Global Asset Management GmbH".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
TBF...AN EUR I EUR 1,59
1 weitere Tranchen
TBF...AN EUR R EUR 2,08
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 9,12 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.09.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Martin Stürner, Vorstandsvorsitzender und leitender Fondsmanager, PEH Wertpapier AG
PEH Wertpapier AG

5 Fragen zum PEH EMPIRE | #4: Sentiment

Im Rahmen einer Mini-Artikelserie beantwortet Martin Stürner, CEO & Fondsmanager der PEH Wertpapier AG, im wöchentlichen Intervall Fragen zur Flaggschiffstrategie seines Hauses, dem PEH EMPIRE FONDS. Ausgabe Nummer 4 widmet sich dem Thema Sentiment.

27.10.2020 15:00 Uhr / » Weiterlesen

Daisuke Nomoto, Fondsmanager japanische Aktien, Columbia Threadneedle
Columbia Threadneedle Investments

Columbia Threadneedle Fondsmanager Nomoto: "Japan-Aktien dank verbesserte Governance attraktiver"

Zunehmende Verbesserungen in der Unternehmensführung (auf Englisch: Governance) machen japanische Aktien nach Ansicht der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments attraktiv. „Die zahlreichen Überarbeitungen der Kodizes haben die Führungsgremien japanischer Unternehmen dazu veranlasst, sich stärker mit Rentabilität und Kapitaleffizienz auseinanderzusetzen als in der Vergangenheit“, schreibt Daisuke Nomoto, Leiter für japanische Aktien bei Columbia Threadneedle, in einem aktuellen Kommentar.

29.10.2020 10:59 Uhr / » Weiterlesen

Barbara Mainieri, Buy-side Credit Analyst bei DPAM
DPAM

DPAM-Analystin Mainieri: Augen auf bei Bankanleihen!

Mit Blick auf festverzinsliche Anlagen sollte in der zweiten Jahreshälfte vorsichtig agiert werden – vor allem auch bei Bankanleihen. Die zweite COVID-19-Welle, die gesamtwirtschaftlichen Aussichten und die US-Präsidentschaftswahlen werden laut Barbara Mainieri, Buy-side Credit Analyst bei DPAM, vermutlich zu einer erhöhten Volatilität und erhöhten Risiken im Bankensektor führen.

28.10.2020 16:21 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.09.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
TBF JAPAN EUR I +4,12% -0,52% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,68% +3,30% +13,64% +40,31%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
TBF JAPAN EUR I N/A N/A -6,33%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,13% +6,80% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.09.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
TBF JAPAN EUR I 0,35 N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,52 0,15 0,47
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
TBF JAPAN EUR I +16,56% N/A N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +19,02% +15,19% +14,38%

DWS-Fondsmanager Klaus Kaldemorgen: Warum der Weltspartag einen neuen Namen braucht

"Jahrzehntelang war der Zinseszinseffekt, der langfristige Kapitalaufbau durch verzinsliche Sparanlagen, die Triebfeder des Sparwillens. Daran ist auf Sicht von vielen Jahren nicht mehr zu denken. Angesichts dieses Widerspruchs sollte ein Tag, der einmal zur Finanzerziehung breiter Bevölkerungsschichten erdacht wurde, eigentlich nicht Weltspartag heißen." | Ein Kommentar von DWS Fondsmanager Klaus Kaldemorgen:

» Weiterlesen

e-fundresearch.com Fokus-Newsflow zu den US-Wahlen

In eigener Sache: Um professionellen Investoren mit Blick auf die Berichterstattung rund um die US-Wahlen einen besseren Überblick zu ermöglichen, bündelt e-fundresearch.com ab sofort sämtliche redaktionelle Beiträge, Analysen sowie Webinar-Einladungen und Einschätzungen von mehr als 40 Asset Managern in einem eigenen Newsflow-Bereich.

» Weiterlesen

Columbia Threadneedle Fondsmanager Nomoto: "Japan-Aktien dank verbesserte Governance attraktiver"

Zunehmende Verbesserungen in der Unternehmensführung (auf Englisch: Governance) machen japanische Aktien nach Ansicht der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments attraktiv. „Die zahlreichen Überarbeitungen der Kodizes haben die Führungsgremien japanischer Unternehmen dazu veranlasst, sich stärker mit Rentabilität und Kapitaleffizienz auseinanderzusetzen als in der Vergangenheit“, schreibt Daisuke Nomoto, Leiter für japanische Aktien bei Columbia Threadneedle, in einem aktuellen Kommentar.

» Weiterlesen

DPAM-Analystin Mainieri: Augen auf bei Bankanleihen!

Mit Blick auf festverzinsliche Anlagen sollte in der zweiten Jahreshälfte vorsichtig agiert werden – vor allem auch bei Bankanleihen. Die zweite COVID-19-Welle, die gesamtwirtschaftlichen Aussichten und die US-Präsidentschaftswahlen werden laut Barbara Mainieri, Buy-side Credit Analyst bei DPAM, vermutlich zu einer erhöhten Volatilität und erhöhten Risiken im Bankensektor führen.

» Weiterlesen

Exklusiv-Analyse zum österreichischen Fondsmarkt: Das sind die Marktanteilsgewinner 2020

Es hätte deutlich schlimmer kommen können: Per Ende September 2020 liegt das am österreichischen Fondsdomizil veranlagte Volumen trotz COVID-19 Krise nur noch 1,45% unter dem Jahresultimowert von 2019. Welche österreichischen Fondsgesellschaften sich in diesem Zeitraum überdurchschnittlich entwickeln, und somit wertvolle Marktanteile gewinnen konnten, hat e-fundresearch.com für Sie in einer Exklusiv-Analyse in Erfahrung bringen können.

» Weiterlesen

Ninety One baut Team und Präsenz in Deutschland weiter aus

Der globale Asset Manager Ninety One, vormals Investec Asset Management, hat zum 1. Oktober 2020 das deutsche Kundenservice-Team nochmals um zwei neue Mitarbeiter erweitert. Damit umfasst das in Frankfurt ansässige Team, das primär für Deutschland und Österreich, und zunehmend auch für weitere europäische Märkte, verantwortlich ist, nun insgesamt acht Mitarbeiter. Dies spiegelt nicht zuletzt die zunehmende Bedeutung des kontinentaleuropäischen Geschäfts und speziell das wachsenden Kundeninteresse in Deutschland und Österreich wider.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com