Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

NN (L) Euro High Dividend

NN Investment Partners BV

Eurozone Aktien

ISIN: LU0127786605

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim NN (L) Euro High Dividend P Dis EUR (LU0127786605) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Eurozone Large-Cap Equity" (Eurozone Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 08.04.1999 (22,05 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "NN Investment Partners BV" administriert - als Fondsberater fungiert die "NNIP Advisors B.V.".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
NN ... Dis EUR EUR 26,20
21 weitere Tranchen
NN ... Cap EUR EUR 307,47
NN ... Dis EUR EUR 17,12
NN ... Cap EUR EUR 0,19
NN ... Dis EUR EUR 0,91
NN ... CHF H i CHF 0,02
NN ... Cap EUR EUR 116,45
NN ... Cap USD USD 0,31
NN ... USD H i USD 7,53
NN ... CHF H i CHF 1,56
NN ... Cap EUR EUR 15,73
NN ... USD H i USD 3,15
NN ... Dis EUR EUR 3,22
NN ... Cap EUR EUR 3,90
NN ... Cap EUR EUR 184,14
NN ... Cap EUR EUR 25,34
NN ...s(M) EUR EUR 2,19
NN ...M)AUDH i AUD 2,74
NN ...M)USDH i USD 4,78
NN ...s(M) EUR EUR 4,34
NN ...M)AUDH i AUD 0,17
NN ...M)USDH i USD 0,28
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 732,84 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 8 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.03.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by Matosem on Unsplash
Columbia Threadneedle Investments

Columbia Threadneedle "Return to Normal Index": Leichter Anstieg im März von 58 auf 60 Punkte

Das Aktivitätslevel der US-Konsumenten liegt der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments zufolge derzeit noch 40 Prozentpunkte unter dem Niveau vor der Corona-Pandemie. Dies zeigt der „Return to Normal Index“, den das globale Aktienresearch-Team von Columbia Threadneedle ab sofort monatlich veröffentlicht. Er notierte am 1. März bei 60 Prozent – sprich 40 Prozentpunkte unter dem Referenzwert von 100 Prozent, der das Niveau vor der Pandemie anzeigt.

16.03.2021 11:56 Uhr / » Weiterlesen

Johannes Maier, Portfolio Manager für globale Infrastruktur-Aktien, Bantleon
BANTLEON

Bantleon-Experte Maier: Infrastruktur-Aktien als Inflationsschutz?

Anleger, die in den nächsten Jahren mit steigender Inflation rechnen, können ihr Portfolio gut mit Infrastruktur-Aktien vor der schleichenden Geldentwertung schützen. Im langfristigen Vergleich erzielte börsennotierte Infrastruktur nämlich eine Rendite, die deutlich über der Inflationsrate lag. In den vergangenen 20 Jahren beispielsweise kamen globale Infrastruktur-Aktien gemessen am GLIO Index auf annualisierte Renditen von über 10% und schlugen damit sogar den MSCI World um über 2%-Punkte p.a. Besonders stark war der Kurszuwachs von Infrastruktur-Aktien bei Inflationsraten über 3%.

15.04.2021 20:57 Uhr / » Weiterlesen

Carmignac
Carmignac

Carmignac's Note: Ein instabiles Gleichgewicht

Der Zinsanstieg könnte trotz des in diesem Jahr erwarteten Wachstums der Weltwirtschaft eine Phase der Instabilität an den Finanzmärkten einläuten, meint Didier Saint-Georges, Mitglied des Strategic Investment Committee von Carmignac.

19.04.2021 11:30 Uhr / » Weiterlesen

Giorgio Caputo, Senior Fund Manager und Leiter des Multi-Asset-Value-Teams von J O Hambro Capital Management (JOHCM)
J O Hambro Capital Management

Zinswende ante portas? Was ein Ende niedriger Inflation und vier Jahrzehnte fallender Zinsen für Investoren heute bedeutet

Der deutsche Aktienindex ist auf Rekordmodus, der Nasdaq verzeichnet bedeutende Verluste. Diese Woche wurde Börsenhistorie geschrieben. Die Zinswende zeichnet sich ab. Erneut zeigt sich seit Ausbruch von Covid-19 ein Paradigmenwechsel für Anleger. In diesem Umfeld kommen auch Einzeltitelinvestments nicht mehr ohne Makro-Blick aus. Das hat weitreichende Folgen für Investoren.

11.03.2021 14:15 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Jingming Pan on Unsplash
Pictet Asset Management

Pictet-Währungsstratege: "Gold spürt den Schmerz"

Luc Luyet, Währungsstratege bei Pictet Wealth Management, erläutert in der Flash Note "Gold feels the pain" seine Einschätzungen zur Entwicklung des Goldpreises: „Unser neues Basisszenario für die langfristigen US-Zinsen veranlasst uns, unsere Projektionen für den Goldpreis anzupassen. Daher haben wir die Dreimonatsprognose auf 1.800 USD pro Feinunze gegenüber einem früheren Ziel von 1.950 USD gesenkt. Jeder weitere Anstieg der langfristigen Nominalzinsen in den USA könnte durch einen weiteren Anstieg der Realzinsen angeheizt werden, da wir nur ein begrenztes Aufwärtspotenzial für die Inflationserwartungen sehen, was eine erhebliche Herausforderung für Gold darstellt.“

17.03.2021 19:01 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.03.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
NN (L) Euro High Dividend P Dis EUR +10,46% +46,81% +16,49% +44,82%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +8,58% +42,80% +18,84% +42,05%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
NN (L) Euro High Dividend P Dis EUR +5,22% +7,69% +4,33%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,83% +7,20% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.03.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
NN (L) Euro High Dividend P Dis EUR 2,58 0,11 0,41
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 2,51 0,15 0,40
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
NN (L) Euro High Dividend P Dis EUR +20,67% +20,68% +17,25%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +19,89% +19,77% +16,75%

Pandemie lässt weltweite Staatsverschuldung um ein Sechstel steigen

Die weltweite Staatsverschuldung stieg 2020 um mehr als ein Sechstel auf einen Rekordwert von 62,5 Billionen US-Dollar. Laut der ersten Veröffentlichung des Janus Henderson Sovereign Debt Index nahmen 2020 Staaten weltweit Schulden auf, die einem Volumen von acht Jahren entsprechen, um die globale Pandemie zu bekämpfen, und erhöhten ihre Schulden um mehr als ein Sechstel (17,4%).

» Weiterlesen

Die Digitalisierung Japans: Welche Möglichkeiten ergeben sich?

Japan ist eines der am besten vernetzten Länder der Welt, aber die Cloud-Nutzung beträgt weniger als die Hälfte dessen, was in vielen anderen Ländern der Fall ist, und weniger als 10 % der staatlichen Verwaltungsvorgänge in Japan können online erledigt werden. Ein Indiz dafür, dass hier eine große Wachstumschance möglicherweise noch vor uns liegt.

» Weiterlesen

Aktien von Finanzdienstleistern: Dispersion eröffnet Chancen

Oberflächlich betrachtet mögen Finanzdienstleistungen wie ein verschlafener Sektor aussehen, der von gut etablierten Institutionen und Netzwerken dominiert wird. Aber für fundamentale, aktive Investoren, die versuchen, Chancen für nachhaltige Wertschöpfung zu entdecken, sind Aktien von Finanzdienstleistern alles andere als langweilig.

» Weiterlesen

Die Zukunft des Gesundheitssektors: Eine Diagnose

Vom zunehmenden Einfluss von Big-Tech-Unternehmen, COVID-19 als Game-Changer und Gentherapien: Wie ist es um die Zukunft des Healthcare-Sektors bestellt? Thomas A. Sternberg, CFA, Partner & Global Research Analyst bei William Blair Investment Management wagt eine Diagnose:

» Weiterlesen

Wann spricht man bei Anleihen von einem Bärenmarkt? DPAM Fixed Income CIO klärt auf

Die Verwendung des Begriffs „Anleihen-Bärenmarkt“ sollte mit Vorsicht verwendet werden. Tatsächliche Bärenmärkte für Anleihen entwickeln sich vor dem Hintergrund einer nicht geordneten Inflationsentwicklung. Dass die Inflationserwartungen in den USA bei etwa 2,00 % liegen, macht die Märkte für US-Staatsanleihen aktuell werthaltig. Hochwertige US-Unternehmensanleihen bieten sogar einen „Deep Value“.

» Weiterlesen

Draghis ökologisches Programm: Lohnt sich für Anleger ein Blick nach Italien?

Ministerpräsident Draghis neues Ministerium für den ökologischen Wandel wird eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung spielen, wie mindestens 70 Mrd. Euro der 209 Mrd. Euro aus dem EU-Konjunkturprogramm in Italien ausgegeben werden. Das Ministerium wird wahrscheinlich die Verantwortung für eine Reihe von Maßnahmen in Bereichen wie Energie, Verkehrsemissionen, nachhaltige Entwicklung, Abfall und Wasser haben.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Der Glaube versetzt Berge

Der Reflationstrend hat eine Pause eingelegt; die Anleger wägen derzeit ab, wie wahrscheinlich eine Normalisierung des wirtschaftlichen Umfelds ist. Der VIX-Volatilitätsindex des CBOE, das sogenannte „Angstbarometer“ der Wall Street, ist wieder auf das Niveau vom Februar 2020 zurückgegangen, die Rohstoffpreise sind gesunken und die Anleiherenditen bewegen sich seitwärts.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.03.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com